Aktuelle Charts national Woche 38/2022

Charts speichern
Woche:

Um die Beschreibung eines Titels zu öffnen oder zu schliessen, doppelklicken Sie auf die gewünschte Zeile.

Pos
LW
+/-
Interpret/Titel
Label
Punkte
^
Wks
BVD
01
02
+1
Cover
Roland Kaiser Es ist alles ok
Ariola
1508
01
2
"Seit mittlerweile fast fünfzig Jahren gelingt es Roland Kaiser mühelos ein generationsübergreifendes Millionenpublikum mit seiner herzlichen und geerdeten Art zu faszinieren. Spielend fängt der Sänger und Musiker den Zeitgeist immer wieder mit frischen, unverbrauchten Songideen ein, während er sich immer wieder neu erfindet, die Perspektiven wechselt und doch in jeder Sekunde er selbst bleibt - so wie auch auf seinem brandneuen Studioalbum „Perspektiven". Darauf befindet sich auch der von Nino de Angelo komponierte Ohrwurm „Es ist alles ok“. Der Track ist gespickt mit jeder Menge augenzwinkernder Selbstreferenzen und berichtet von all den Wegen und Irrwegen, die Roland Kaiser am Ende dahin geführt haben, wo er heute ist: Noch lange nicht am Ziel, wie der 70-Jährige schmunzelnd ergänzt. „Das Leben folgt keinem linearen Pfad, der immer nur geradeaus geht. Es gibt Abzweigungen, Fehltritte, Hindernisse und Einbahnstraßen. Manchmal stolpert man oder fällt sogar hin. Doch am Ende ist alles okay, das kann ich rückblickend zumindest für mich behaupten. Nino hat es geschafft, aus vielen meiner Songtitel und Textzitate eine ganz neue, zusammenhängende Geschichte zu kreieren."
02
01
-1
Cover
Roland Kaiser Gegen die Liebe kommt man nicht an
Ariola
1379
01
25
"Seine Energie und seine Schaffenskraft sind einfach beispiellos: Hat Roland Kaiser sein Millionenpublikum gerade noch mit dem Top 3-Album „Weihnachtszeit“ verzaubert, läutet der Ausnahmemusiker mit seiner brandneuen Single „Gegen die Liebe kommt man nicht an“ im März sein ganz persönliches Jubiläumsjahr auch musikalisch ein, und hat dabei jede Menge Überraschungen für seine Fans parat hat!

Seit mittlerweile fünf Dekaden prägt Roland Kaiser die deutsche Musiklandschaft wie kaum ein Zweiter. Schon unzählige Male von Fans und Medien auf dem Zenit seines Schaffens gefeiert, überrascht der leidenschaftliche Vollblutentertainer immer wieder mit frischen, unverbrauchten Ideen, um sich von Album zu Album jeweils aufs Neue zu übertreffen. Eine stetige Weiterentwicklung, während der er nicht nur ganze Hörergenerationen mit Klassikern wie „Santa Maria“, „Dich zu lieben“ oder „Joana“ begeistert hat, sondern für mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern mit zahllosen Auszeichnungen geehrt wurde.

Mit seinem 2019 veröffentlichten Longplayer „Alles oder Dich“ enterte Roland Kaiser den 2. Platz der Charts in Deutschland und Österreich und wurde im Anschluss mit einem Gold- sowie einem Platin-Award gekürt. Ein Erfolg, an den der gebürtige Berliner im vergangenen Jahr mit seinem Coveralbum „Weihnachtszeit“ anschloss. Und auch seine zeitgleich erschienene Autobiographie „Sonnenseite“ (Heyne Verlag) schoss auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. 2022 markiert für Roland Kaiser nun ein ganz besonderes Jahr.

Rund um seinen 70. Geburtstag im kommenden Mai beschenkt Roland Kaiser sich und seine Fans mit jeder Menge Überraschungen. Den Anfang macht die brandneue Single „Gegen die Liebe kommt man nicht an“, mit der der Sänger und Musiker den ersten Vorboten seines im September folgenden Studioalbums „Perspektiven“ vorlegt. Wie sein für 400.000 verkaufte Einheiten mit Platin ausgezeichneter Überhit „Warum hast du nicht nein gesagt“, der gemeinsam mit Götz von Sydow entstanden ist, stammt auch „Gegen die Liebe kommt man nicht an“ aus der Feder von Maite Kelly - dieses Mal in Zusammenarbeit mit Sebastian Wurth sowie Daniel Sommer - und transportiert eine der wohl wichtigsten Erkenntnisse im Leben.

„Gegen die Liebe kommt man nicht an – eine Erfahrung, die ich nicht nur bei mir selbst, sondern auch in meinem Umfeld beobachtet habe“, so Roland Kaiser über die Bedeutung seiner neuen Single. „Die Botschaft ist universell: Die Liebe ist einfach die stärkste Kraft auf der Welt, der man sich nicht entziehen kann. Sie sucht sich immer ihren Weg, manchmal auch entgegen aller Vernunft. Maite rief mich ganz aufgeregt an und meinte, das wäre mein nächster Riesenhit. Als sie mir dann wenig später den Song schickte, war ich sofort begeistert.“

Um seinen runden Geburtstag angemessen mit seinem Publikum zu feiern, begibt sich Roland Kaiser in diesem Jahr auf große Tournee durch deutsche Arenen. Schon im Sommer darf man sich auf die ersten Konzerte freuen, gefolgt von sechs „Kaisermania“-Terminen und schließlich der Krönung: Einer über 30 Shows umfassenden Jubiläumstournee im kommenden Herbst. Die für Mai geplante Veröffentlichung der ganz besonderen Hitsammlung „Alles Kaiser – Vol. 3“ rundet das Paket vollständig ab. Willkommen im großen Roland Kaiser-Jahr!"
03
04
+1
Cover
Andrea Berg Ich würd`s wieder tun
BergRecords
1348
01
23
Es ist das mit Spannung erwartete Musik-Highlight des Jahres: “Ich würd´s wieder tun” – der Titel und gleichnamige Titelsong des neuen Albums von Andrea Berg ist ein musikalisches Statement für eine einzigartige Karriere und gleichermaßen eines für die Zukunft der Ausnahmekünstlerin.
Der Titelsong „Ich würd´s wieder tun“ ist ab 8. April 2022 auf allen gängigen Streaming- und Download-Plattformen verfügbar.
Er bildet die thematische Klammer um das gesamte Album. Die Lyrics kommen aus der Feder von Andrea Berg und René Baumann. In beeindruckender Art und Weise ist es gelungen, Rückblick und Ausblick der einzigartigen Karriere zu verschmelzen – ein brandneuer Hit, der auf keiner Party fehlen darf.
Für Musik und Produktion waren René Baumann, Alexander Strasser und Alexs White verantwortlich.
Das neue Album “Ich würd´s wieder tun” kann ab 8. April 2022 unter www.andrea-berg.de vorbestellt werden. Es erscheint am 29. Juli 2022 im Handel – dem Wochenende des exklusiven Showstarts “30 Jahre Andrea Berg” in der Aspacher WIRmachenDRUCK Arena mit internationalen und nationalen Topstars sowie einer großen Eurovisions-TV-Show, die von Giovanni Zarrella präsentiert und am 6. August 2022 um 20:15 Uhr im ZDF, ORF und SRF ausgestrahlt wird.
Weitere Infos gibt es unter:
www.andrea-berg.de Facebook: @andrea.berg.de
Instagram: @andreabergoffiziell
TikTok: @andreabergoffiziell
Twitter: @Andrea_Berg
Youtube Kanal: Andrea Berg
04
13
+9
Cover
Frank Lars Wahnsinn (Mixe)
Monopol Records
1313
04
4
"Mit der vierten Singleauskopplung aus seinem Comeback-Album „Auf Liebe gesetzt“, welches im September 2021 Platz 27 in den offiziellen Deutschen Charts erreichte, zeigt Frank Lars mal wieder, dass er mit seinen Melodien und Texten den Nerv seiner Fans zielgenau treffen kann. „Wahnsinn“ ist der Soundtrack zu Franks derzeitiger Gefühlswelt und eine musikalische Liebeserklärung an seine Frau Petra. Mit den Fox-Remixen von Achim Radloff (musikalischer Leiter und Co-Produzent von Roland Kaiser) und des österreichischen Producer-Teams um Jay Neero, entfaltet der neue Frank Lars Song präzise diese unglaublich positive Energie, die es braucht, um die Menschen mitzureißen und die Tanzflächen zu füllen.
Die Texte und Melodien von Frank Lars sind seit vielen Jahren das Erfolgsrezept des bodenständigen Nordrhein-Westfalen. Ehrliche und erlebte Geschichten mit authentischen Gefühlen, meist voller positiver Energie, manchmal aber auch nachdenklich oder zornig, aber niemals frei erfunden. Wie fast alle seine Lieder, stammt auch die neue Single „Wahnsinn“ zu 100% aus der Feder von Frank Lars.
Dass Lars ein unglaubliches Gespür für Hits und ein außergewöhnliches Talent für Melodien und Texte hat, wurde spätestens 2010 klar, denn in diesem Jahr erhielt er goldene Schallplatten, Platin-Auszeichnungen und den Deutschen Musikpreis Echo. Der Grund: Frank schrieb den bis heute erfolgreichsten Song der Musikgruppe Die Amigos: „Weißt Du was Du für mich bist?“. Viele weitere Hits sollten folgen, u.a. für Künstler wie Jürgen Drews, Olaf der Flipper, Die Grubertaler oder Daniela Alfinito. Ganz aktuell hat sich das Erfolgsduo „Fantasy“ für einen Frank Lars Titel entschieden, welcher auf dem neuen Album „Mitten im Feuer“ enthalten ist und ganz sicher ein weiterer Nummer 1 Hit für Frank Lars als Songschreiber sein wird…"
05
09
+4
Cover
Howard Carpendale Das größte Glück der Welt (Club Mix)
Electrola
1251
02
5
"Nach dem Abschluss der gefeierten Orchester-Trilogie inklusive Gold-Status schlägt Howard Carpendale das nächste Kapitel auf: Die neue Single „Das größte Glück der Welt“ erscheint am 08. Juli 2022 bei ELECTROLA.

„Das ist meine beste Single seit ‘Hello again!’ Das liegt daran, dass ich mir für den Feinschliff im Studio monatelang Zeit genommen habe – und jetzt bin ich absolut zufrieden! Die Botschaft und der Sound nach der langen Zeit des Wartens auf meinen ersten neuen Song nach über vier Jahren war mir wichtig.“

Howard Carpendale klingt gelöst und geerdet zugleich, vor allem aber zutiefst erfüllt: Die Einsicht, dass das Leben oft eben doch „seinen eigenen Weg“ geht, macht die Dinge zwar manchmal schwieriger, aber das Wissen, dass „jemand da ist, wenn du fällst“, verwandelt alles in ein großes Glück – so die Essenz der neuen Single. Sie bahnt sich mit Pianoklängen und dezent pulsierenden Beats an und mündet spätestens zum Refrain in ein packendes, wirklich umwerfendes Arrangement, das dieses Euphorie-Gefühl perfekt einfängt. „Egal, was passiert/ich bin für dich da“, lautet Carpendales Schwur über der stimmigen Produktion von Christoph Papendieck, wobei er den Blick auch auf Phasen der gemeinsamen Sinnsuche und auf unterwegs gesammelte Einsichten richtet. „Das Leben ist selten – und selten perfekt“, weiß er nur zu gut, aber nichts ist größer und erfüllender als diese „Liebe, die mich hält“…

In seinen Social-Media-Kanälen kommentierte der Sänger bereits den neuen Song: „Hello Freunde, die letzten vier Jahre waren eine Phase in meinem Leben, die ich nie vergessen werde. The Royal Philharmonic Orchestra, Abbey Road Studios und dann diese leider oft unterbrochene Tournee DIE SHOW MEINES LEBENS! Eine Show mit meiner Band, die, glaube ich, auch nach Las Vegas gepasst hätte. Was für eine Zeit. Aber jetzt geht der Blick wieder nach vorne! Mir ist vor ein paar Wochen aufgefallen, dass ich seit über vier Jahren keinen neuen Song veröffentlicht habe ????. Aber jetzt habe ich einen fertig und Ihr werdet diesen bald hören. Ich liebe den Song und ihr werdet den Song auch lieben. Da bin ich mir ganz sicher. Nur noch ein paar Tage ☺️. Love ♥️ from Howard“, so Carpendale.

Gerade erst wurde die umjubelte Tournee DIE SHOW MEINES LEBENS beim fulminanten Abschluss in der ausverkauften Arena in Hamburg aufgezeichnet. Und mit über 700 Aufnahmen und insgesamt mehr als 50 Millionen verkauften Tonträgern zählt der in Durban geborene Allrounder seit über fünf Jahrzehnten zu den größten Hitgaranten im deutschen Sprachraum."
06
06
0
Cover
Eloy de Jong Liebe hat viele Gesichter
Telamo
1172
06
2
"Wenige Tage vor dem Release seines mit Spannung erwarteten dritten Soloalbums meldet sich Eloy de Jong
mit einem weiteren Appetizer zurück und richtet den Blick auf sein absolutes Lieblings- und Herzensthema –
auf die Liebe nämlich, die er mitnimmt auf den Dancefloor. Sein neuester digitaler Vorgeschmack heißt „Liebe
hat viele Gesichter“ und ist ab dem 02. September überall verfügbar.
„Sie ist schwer und federleicht“, lautet eine dieser Charakterisierungen, die als Personenbeschreibung
unmöglich funktionieren könnten – auf die Liebe aber zu 100% zutreffen. Während Eloy de Jong dieses
überwältigend große Gefühl zu greifen und zu beschreiben versucht, wird schnell klar, dass die Liebe noch so
viel mehr scheinbar Gegensätzliches in sich vereint: immer einzigartig und doch für alle gleich, immer
umwerfend und manchmal auch ganz unverhofft. Während im Arrangement seine Liebe zu tanzbaren
Eighties-Sounds zwischen Funk und Disco-Vibes für viel Schwung sorgt, kommt der Refrain mit starkem Oh-oh-oh-Faktor daher, wobei die Beats und schillernde Gitarrenakzente alles vom ersten Takt an in Bewegung
setzen. Eloys Message dazu: Egal, wo und in welcher Form sie auftaucht, die Liebe ist immer richtig!
„Hauptsache ist: du liebst – und wirst zurück geliebt.“
Das dazugehörige Album „Lass das Leben Musik sein“ und die exklusive limitierte Fanbox erscheinen am 16.
September und sind bereits vorbestellbar.
Die Fanbox-Edition enthält neben der CD mit 15 brandneuen Songs auch eine Halskette mit „Eloys
Flügeltattoo“ als Anhänger sowie zwei Bügelpatches (originalgetreu zu Eloys Tattoo), eine signierte Fotokarte
sowie die ganz besondere Chance auf eine der 10 Goldenen Kassetten, die sich in der limitierten Auflage
verstecken! Finde die Goldene Kassette und gewinne deinen Lieblingssong aller Zeiten, exklusiv für dich von
Eloy de Jong persönlich eingesungen!"
07
03
-4
Cover
Andrea Berg x Vanessa Mai Unendlich
Bergrecords
1164
01
10
Es ist DIE Popschlager-Überraschung des Jahres: Zum 30-jährigen Bühnenjubiläum hat
Andrea Berg erstmals ein Duett mit Vanessa Mai aufgenommen. Der Song „Unendlich“ ist
ab 8. Juli auf allen gängigen Streaming- und Downloadplattformen verfügbar. Er ist
natürlich auch auf dem neuen Album „Ich würd´s wieder tun“ von Andrea Berg enthalten,
das am 29. Juli veröffentlicht wird.
Produziert hat “Unendlich” das Team von JUNKX, das für Robin Schulz arbeitet.
Entstanden ist ein topmoderner Popschlager, dessen Message für Zusammenhalt aktueller nicht sein
könnte. So heißt es in den Refrain-Lyrics:
Wir leuchten hell, sind nicht allein
Und dieses Licht wird immer größer, wenn wir´s teilen
Stehn Hand in Hand, denn wir sind eins
Es fühlt sich an, als könnten wir
Mit dieser Kraft unendlich sein
Der Song wird begleitet von einem aufwändig produzierten, spektakulären Musikvideo, an dem
mehr als 80 Beteiligte mitgewirkt haben. Dieses feiert am 8. Juli um 17 Uhr Premiere bei
YouTube.
„Unendlich“ ist auch Bestandteil des neuen Albums “Ich würd´s wieder tun” von Andrea
Berg, das bereits unter www.andrea-berg.de vorbestellt werden kann. Es erscheint am 29.
Juli 2022 im Handel – dem Wochenende des exklusiven Showstarts “30 Jahre Andrea Berg” in der
Aspacher WIRmachenDRUCK Arena mit internationalen und nationalen Topstars sowie einer großen
Eurovisions-TV-Show, die von Giovanni Zarrella präsentiert und am 6. August 2022 um 20:15 Uhr
im ZDF, ORF und SRF ausgestrahlt wird. In Aspach wird das Duett “Unendlich” TV-Premiere feiern.
Unter den zahlreichen Gästen und langjährigen Wegbegleitern und Freunden sind neben Vanessa
Mai zudem Beatrice Egli, Maite Kelly, DJ Ötzi, Kerstin Ott, DJ BoBo, Johnny Logan, Höhner, Nik P.,
Nino de Angelo, Semino Rossi, Al Bano Carrisi und Justin Jesso.
Weitere Infos gibt es unter:
www.andrea-berg.de
Facebook: @andrea.berg.de
Instagram: @andreabergoffiziell
TikTok: @andreabergoffiziell
Twitter: @Andrea_Berg
Youtube Kanal: Andrea Berg
08
11
+3
Cover
Christin Stark & Mathias Reim Ich nicht
Ariola
1102
01
4
„Verdammt STARK“: Kein Albumtitel könnte das Schaffen der sympathischen Sängerin und Songwriterin wohl treffender beschreiben, mit dem sie für immer neue Impulse im deutschen Popschlager sorgt und regelmäßig ein restlos begeistertes Millionenpublikum von den Sitzen reißt. Auf der Zusammenstellung „Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ blickt Christin Stark nun auf ihre persönlichen Song-Highlights aus den vergangenen sechs Jahren zurück. Abgerundet wird diese ganz besondere Compilation von ihrer brandneuen Single – einer exklusiven Neuaufnahme ihres Ohrwurms „Ich nicht!“, auf der die Ausnahmemusikerin diesmal im Duett mit Matthias Reim zu hören ist. Jung, modern, rockig – einfach STARK!

Ihre größten Stärken: Ehrgeiz, Fleiß und natürlich die unbändige Leidenschaft, mit der sie für den deutschen Schlager brennt. Eigenschaften, mit denen sich Christin Stark in den vergangenen Jahren den Status als eine der außergewöhnlichsten und aufregendsten neuen Sängerinnen des Landes erarbeitet hat. Schon mit Anfang 20 sitzt sie lieber im Studio, um namhaften Produzent*innen und Musiker*innen über die Schulter zu schauen, als mit ihren Freundinnen abends um die Häuser zu ziehen. Eine Prioritätensetzung, die sich rückwirkend gelohnt hat. Bereits für ihr 2013 erschienenes Debütalbum „Unglaublich stark“ wird sie mit dem begehrten Smago!-Award, einem Schlager-Saphir und einem EMMAward ausgezeichnet; ein Einstiegserfolg, den Christin Stark in der Folgezeit noch weiter ausbaut. Mit ihrem facettenreichen Signature-Sound aus modernem Pop, traditionellem Schlager, kraftvollen Rock-Gitarren und elektronisch-tanzbaren Einflüssen sowie ihren ungeschminkt-ehrlichen Texten trifft die 32-Jährige einen Nerv.

Christin Stark nimmt in ihren Lyrics kein Blatt vor den Mund und scheut sich nicht, neben großen Emotionen wie Liebe, Glück, Enttäuschung und Herzschmerz auch über drängende Themen wie Betrug, Mobbing oder sexuellen Missbrauch zu sprechen – Motive, die bis dato innerhalb des deutschsprachigen Schlagers eher selten bis gar nicht zur Sprache kamen und denen sie in ihren Stücken mit jeder Menge weiblichem Empowerment, Selbstbewusstsein und Kampfeswillen begegnet. Auf „Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ vereint die Sängerin nun die besten Augenblicke ihrer letzten drei Studioalben „Hier“ (2016), „Rosenfeuer“ (2018) und „Stark“ (2020) zu einer ultimativen Best Of-Sammlung.

„Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ bedeutet für Christin Stark ebenso den Abschluss eines Schaffenskapitels wie auch den Beginn eines völlig neuen Abschnitts in ihrer Karriere. Stundenlang hat sie sich mit ihrem eingeschworenen Team noch einmal durch sämtliche Songs gehört, in virtuellen Fotokisten und wertvollen Erinnerungen gekramt, um nun ihre 17 stärksten Gänsehautmomente in einer umfassenden Greatest Hits-Kollektion zu vereinen. „Ich habe mich im Vorfeld gefragt: Wer ist Christin Stark eigentlich? Und wofür steht diese Frau? Ich denke, diese Platte gibt nun die Antwort“, erklärt die charismatische Musikerin. „Die einzelnen Songs herauszupicken, war eine kleine emotionale Reise, bei der ich mir auch das eine oder andere Tränchen nicht verdrücken konnte. Einerseits finden sich Lieder, die verdammt nah an mir dran sind und die mir unglaublich viel bedeuten. Andere Stücke wurden von unzähligen Treffen mit meinen Fans inspiriert, die mir ihre ganz persönlichen Geschichten zu meinen Songs erzählt haben. Ich bin wahnsinnig stolz auf die vergangenen sechs Jahre und ich denke, dass diese Scheibe zu Recht den Titel `Das Beste` trägt!“

Sechs aufregende Jahre, in denen Christin Stark ein Millionenpublikum mit Hits wie dem kraftvoll-rockigen „Spinnst du“ oder „Keine Panik“, eingängigen Ohrwürmern wie „Ewiger Sommer“ und „7. Himmel“ oder poppig-tanzbaren Tracks wie „Wo ist die Liebe hin“ und „Herz zurück“ begeistert hat. Auf „Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ lässt sie diese Höhepunkte nun noch einmal Revue passieren. „Ich habe in dieser Zeit sehr viel lernen dürfen und Lebenserfahrung gesammelt. Ich weiß heute viel besser, wer ich bin. Was meine Stärken, aber auch was meine Schwächen sind. In meinen Augen ist der Weg das Ziel. Ich probiere mich gern stilistisch aus und schaue, was ein Song braucht. Obwohl mein Herz ganz klar für laute Rock-Gitarren schlägt, ist es mir wichtig, immer neugierig zu bleiben und mich kontinuierlich weiterzuentwickeln“, fasst Christin ihren steilen Aufstieg zu einer der beliebtesten weiblichen Solokünstlerinnen innerhalb des deutschen Schlagers noch einmal zusammen. „Die einzige Konstante in meiner Musik sind meine offenen und ehrlichen Texte, in denen ich völlig frei ausdrücke, was mich bewegt.“

So wie auf ihrer Stadionhymne „Ich nicht!“, die Christin für „Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ noch einmal mit ihrem Ehemann Matthias Reim als Duett veröffentlichen wird, mit dem die frisch gebackene Mutter einer kleinen Tochter seit zwei Jahren verheiratet ist. Für Christin ein Duett mit einer ganz besonderen Botschaft. „Ursprünglich war der Song gar nicht als Single geplant“, fährt die Musikerin fort. „Das Publikum hat es sich so gewünscht! Wobei der Text zu einhundert Prozent unsere Geschichte widerspiegelt. Gerade am Anfang unserer Beziehung haben wir sehr viel Gegenwind bekommen. Als ich in die Matthias-Reim-Band eingestiegen bin, hatten wir dann die Idee zu einem Duett. Die Message ist, dass es keine Regeln für die Liebe gibt. Sie ist da oder eben nicht. Der Liebe sind Altersunterschiede oder Größenunterschiede völlig egal. Wichtig ist nur, dass man sich liebt und vertraut. Und ganz ehrlich: Es gab während unserer gemeinsamen Arbeit noch nie eine Situation, in der wir nicht harmoniert haben! Der Mann ist ein waschechter Profi mit über 30 Jahren Musikerfahrung und einem untrüglichen Gespür für Hits. Er weiß, was er tut und ich kann nur von ihm lernen. Ich denke, dass meine moderne Art, an gewisse Dinge heranzugehen, umgekehrt auch ihn in seiner Musik beflügelt. Kurz gesagt: Wir ergänzen uns sehr gut.“

Eine Kämpferinnen-Mentalität, die sich auch durch den Gegenwind-Song „Das kann ich ab“ und das Lied „Willst du darüber reden?“ zieht, in dem Christin Stark sexuellen Missbrauch thematisiert. Für die Musikerin ein Herzensanliegen, gerade ihren weiblichen Fans Mut und Kraft zu spenden. „Mir ist wichtig, die harte Realität abzubilden und auch in solchen Situationen nicht zu schweigen! Mit der Musik verwandle ich etwas Negatives in positive Energie. Ich möchte meinen Hörer*innen Selbstbewusstsein geben, ihren Weg zu gehen und sich durch nichts und niemanden davon abbringen zu lassen. Es kann sehr tröstend sein, diese Dinge anzusprechen und zu zeigen, dass man nicht alleine mit seinen Ängsten und Sorgen auf der Welt ist. Die schönsten Momente sind die, in denen ich merke, wie sehr meine Musik die Menschen abholt. Die Guten wie auch die schlechten Zeiten mit meinem Publikum teilen zu können, gibt mir unfassbar viel Kraft. Zu merken, dass es die gleichen Dinge fühlt wie ich. Das ist der Grund, weshalb ich so liebe, was ich tue. Ein geiles Gefühl!“

Abgerundet wird „Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ von den berührenden Balladen „Sich verlieben (feat. Matthias Reim)“, „Roter Regen“ und dem bittersüßen „Hier“, „einem der schmerzhaftesten Trennungssongs, die ich je gesungen habe“, so Christin abschließend. „Ich liebe ihn wegen seiner Zerbrechlichkeit. Wir kennen alle das Gefühl, jemanden gehen zu lassen. Die hellen Flecken an der Wand, wenn man die gemeinsamen Fotos abnimmt und diese äußerliche und innere Leere spürt. Ein weiteres Beispiel, dass das Leben immer wieder die besten Songs schreibt“, wie Christin Stark mit ihrer brandneuen Songsammlung beweist. „Das Album ist meine Art, Bilanz zu ziehen und meine Selbstfindungsphase als Musikerin aufzuzeigen. Und ich würde alles wieder genauso machen, wie ich es gemacht habe. Ich dachte immer, ich wüsste, was auf mich zukommt. Doch das Leben hält immer wieder Überraschungen für einen bereit und entwickelt sich völlig anders als eigentlich geplant. Genau davon erzählen diese Lieder. Von Höhen, von Tiefen - und davon, immer offen zu bleiben für Neues.“


Das Album „Verdammt STARK! Das Beste von CHRISTIN“ erscheint am 26.08.2022 als Download & Stream sowie als Standard-CD im Handel.

09
28
+19
Cover
Die Zipfelbuben Olivia
Xtreme Sound
1086
09
3
Keine Beschreibung vorhanden
10
16
+6
Cover
2KlangAffäre Wer hätte das gedacht
TSL Records
1060
10
4
„Wer hätte das gedacht“... Nach den Singles „Abenteuer“ und „Eine Nacht mit dir“ kommt hier die 3. Single von 2KlangAffäre, die die Geschichte der beiden weiter trägt. Ein zufälliges Wiedersehen bringt die große Liebe mit sich. „Wer hätte das gedacht“.... dass sich 2KlangAffäre ihren Weg immer weiter bahnen. Der nächste gelungene, schwungvolle Pop-Schlager, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Erfolgsproduzenten Gerd Lorenz, der bereits das heißbegehrte Edelmetall in seiner Sammlung verzeichnen kann. Die Stimmen werden perfekt in Szene gesetzt, so dass Adi’s warme, tiefe Stimme und Birgit's brillianter Stimmklang harmonieren und wieder einmal zu einer Einheit verschmelzen. Es macht Spaß zuzuhören und bringt Leichtigkeit in den Alltag, wenn die beiden von dem Augenblick singen, wenn der großartige Mensch, den man aus den Augen verloren hat, plötzlich wieder über den Weg läuft und man sofort in elektrisierenden Gefühlen gefangen ist. Sehnsucht, Freude und Glück sind Gefühle, die jeder kennt und erfahren hat, so dass sich jeder in diesem Lieder wiederfinden wird.

Die Vorbereitungen am Album laufen derzeit auf Hochtouren und man kann gespannt sein, was diese Zusammenarbeit weiter hervorbringt.

Wer die Gelegenheit bekommt, die beiden Live zu erleben, sollte dies unbedingt wahrnehmen. Die Musik ist ihr Leben und die Bühne ihr Zuhause. Das spiegeln sie auf der Bühne genauso wieder. Sie versprühen Lebensfreude und singen sich mit ihrer sympathischen, natürlichen Art in die Herzen ihres Publikums.

Termine und aktuelle News und weitere Informationen findet ihr hier: www.2Klangaffäre.de

Veröffentlichung der Single „Wer hätte das gedacht“ auf allen Portalen am 08.07.2022."
11
23
+12
Cover
DJ Herzbeat feat. Sonia Liebing One Way Ticket (für uns zwei)
Sony Music
1060
04
5
"DJ Herzbeat ist der Schatzsucher unter den Schlagerstars – und mit „One Way Ticket (für uns zwei)“ bringt er uns zusammen mit Sonia Liebing einen echten Klassiker zurück in die Schlager-Charts.

Sie haben es wieder getan: Nach den Hits „Immer wieder wenn die Sonne scheint“ und „Maybe“ schickt sich DJ Herzbeat an erneut mit seiner Traum-Partnerin Sonia Liebing die Charts zu erobern. „One Way Ticket (für uns zwei)“ heißt der neue Hit, den viele in der Disco-Version von Eruption von 1979 kennen dürften. Ursprünglich basiert der Popklassiker auf dem Original von Neil Sedaka aus dem Jahre 1959, aber natürlich bekommt der Song nicht nur den clubbigen Herzbeat- Sound, sondern auch einen brandneuen deutschen Text.

"One Way Ticket (für uns zwei)“ ist ein Lied voller Sehnsucht nach einem Leben in purem Luxus und ohne Sorgen. „Cruisen in Key West und Surfen auf Hawaii – Shoppen in Paris und Amsterdam im Mai - wer würde nicht einmal gern mit randvoll gedeckter Kreditkarte das tägliche Einerlei hinter sich lassen und einfach nur genießen“ erläutern Sonia Liebing und DJ Herzbeat das Lied und freuen sich augenscheinlich bereits auf kommende gemeinsame Abenteuer."
12
47
+35
Cover
Roland Kaiser Sag mir wann
RCA Records
1054
01
12
"Es ist in vollem Gange: Das große Roland Kaiser-Jubiläumsjahr! Nachdem der Ausnahmekünstler im Mai seinen 70. Geburtstag feierte, beschenkt Roland Kaiser sein Publikum mit zahlreichen fantastischen Neuigkeiten. Neben einer umfassenden Sommer- und Herbst-Tournee, sowie der Rückkehr der KAISERMANIA dürfen sich alle Fans vor allem auf das neue Studioalbum „Perspektiven“ freuen, aus dem Roland Kaiser nun seine zweite Single „Sag mir wann“ vorausschickt!

Fünf Dekaden Roland Kaiser: Ein Zeitraum, in dem der Sänger und Musiker nicht nur die deutschen Musik-Charts wie kaum ein zweiter Künstler geprägt hat, sondern auch zu einem wichtigen Bestandteil der gesamtdeutschen Geschichte avanciert ist. In jeder einzelnen seiner verschiedenen Schaffensphasen hat es der leidenschaftliche Vollblutentertainer verstanden, den jeweiligen Zeitgeist in seinen Songs einzufangen und bis heute ganze Hörergenerationen mit frischen, unverbrauchten Ideen und seiner herzlichen, geerdeten Art zu begeistern. Wie auch mit seiner letzten Single „Gegen die Liebe kommt man nicht an“. Der Song enterte direkt den 1. Platz der iTunes-Charts und belegte in den darauffolgenden Wochen insgesamt viermal Platz #1 der konservativen deutschen Radio-Charts. Zwischenzeitlich war das Stück mit Platz #85 auch der dritt-höchstplatzierte deutschsprachige Track überhaupt in den offiziellen Airplay-Gesamtcharts. Momentan verzeichnet „Gegen die Liebe kommt man nicht an“ mehr als 2,5 Millionen Audio-Streams und über 1 Million Views.

Ein Erfolg, an den Roland Kaiser mit seiner neuen Single „Sag mir wann“ anknüpfen will. Der Song erzählt von Zweisamkeit, Nähe und Geborgenheit und wurde von Matthias Hass (u.a. Annett Louisan, Barbara Schöneberger, Roger Cicero) und Christina Schwaß (DJ Ötzi, Goldmeister) geschrieben, die sich mit „Gegen die Zeit“ bereits für eine Single auf dem mit Platin ausgezeichneten Vorgängeralbum „Alles oder Dich“ verantwortlich zeichnen.

„Als ich die Komposition das erste Mal gehört habe, war ich sofort begeistert von diesem Song. Mit seinem poppigen Appeal und dem treibenden Beat, hebt er sich angenehm von der Mehrzahl klassischer Songs mit ähnlichem Thema ab, weswegen ich ihn unbedingt auf meinem Album haben wollte“, so Roland Kaiser zur Auswahl seiner neuen Single.

Mehr Informationen unter http://www.roland-kaiser.de
"
13
05
-8
Cover
Tobee Bierpong
Xtreme Sound
1050
05
3
"Gerade erst hat er den Gold Award für seinen Überhit "Helikopter 117" entgegengenommen, da kommt auch schon sein nächstes Brett ! Tobee sagt von sich selber dass er nicht der sportlichste Typ ist, aber in einer Disziplin ist er top und das ist Bierpong .Schöne Frauen, gefüllte Becher, und Tischtennisbälle werfen - so einfach kann Ausdauersport sein. Also nichts wie Clubmitglied werden im FC Tobee, und ein paar Runden Bierpong spielen. Wir freuen uns natürlich wenn ihr als DJs auch Bierpong spielt und sagen dankeschön!"
14
31
+17
Cover
Hollerstauden & Powerkryner Luft und Liebe (Flying Hirsche Remix)
PoweredBy Records
1049
10
8
"Der perfekte Soundtrack für den Sommer: zusammen mit der Brass-Band POWERKRYNER haben die HOLLERSTAUDEN ihren Song „Luft und Liebe“ in einer lässigen sommerlichen Version mit Live-Bläsern verpackt. Für den Remix sorgten die DJs FLYING HIRSCHE. Mit dabei ist auch wieder das spanische Duo TAPO & RAYA, das dem Song zusätzliches cooles Latin-Feeling verleiht."
15
48
+33
Cover
Kerstin Ott Nachts sind alle Katzen grau
Polydor
1042
01
57
KERSTIN OTT
„Nachts sind alle Katzen grau“
Single VÖ: 13.08.2021
Mit Megahits wie „Die immer lacht“, „Scheissmelodie“, „Regenbogenfarben“ und „Wegen dir
(Nachts wenn alles schläft)“ hat Kerstin Ott in den vergangenen Jahren sämtliche Charts-
Rekorde gebrochen, Millionen begeisterter Zuschauer:innen berührt und die deutsche
Popschlagerlandschaft so richtig umgekrempelt. Nach drei mit Gold und Platin gekürten
Studioalben, einem Diamant-Award und zahlreichen weiteren Auszeichnungen legt die
norddeutsche Singer/ Songwriterin nun mit „Nachts sind alle Katzen grau“ den Titeltrack aus
ihrem im September folgenden, brandneuen vierten Longplayer vor!
Kaum eine andere Solokünstlerin hat die deutschsprachige Popmusik in der letzten Zeit so
geprägt wie Kerstin Ott. Schon für ihr 2016 veröffentlichtes Top 4-Debütalbum
„Herzbewohner“ konnte die 39-jährige Sängerin und Musikerin einen Doppel-Platin-Award
entgegennehmen und hatte mit dem Top 2-Outtake „Die immer lacht (Stereoact-Remix)“ das
offiziell erfolgreichste Werk des Jahres am Start, für das sie mit dem Deutschen
Musikautorenpreis, einem Diamant-Award sowie Doppel-Platin in Deutschland und Gold in
Österreich ausgezeichnet wurde. Ein Erfolg, der sich mit den ebenfalls Doppel-Platinprämierten
Nachfolgealben „Mut zur Katastrophe“ (2018, Platz 3 der deutschen Charts) und
dem 2019 veröffentlichten Drittwerk „Ich muss dir was sagen“ fortsetzte, mit dem Kerstin Ott
auf einem sensationellen 2. Platz der deutschen Hitparade einstieg und kürzlich mit der „Platin-
Eins der Besten“ ausgezeichnet wurde.
Die vergangenen Monate hat Kerstin Ott dazu genutzt, erstmalig in Ruhe zu reflektieren, was
seit ihrem großen Durchbruch vor fünf Jahren in ihrem Leben passiert ist. Ihre unglaublichen
Erfolge, aber auch das, was vielleicht seither zu kurz gekommen ist bei der Norddeutschen. „Es
hat sehr gut getan, nach so viel Action einmal den Kopf freizubekommen, die Batterien
aufzuladen, den Lärm auszublenden und ungestört in mich hineinzuhorchen, was mich in diesen
Zeiten bewegt“, erklärt die Musikerin. Die Erkenntnisse aus diesem Selbstfindungsprozess hat
sie auf ihrem kommenden Album „Nachts sind alle Katzen grau“ festgehalten, aus dem sie nun
den Titelsong vorausschickt.
Gemeinsam mit ihrem bewährten Erfolgsteam, namentlich Produzent Thorsten Brötzmann
(Helene Fischer, Ben Zucker, The Kelly Family) und Songwriter Lukas Hainer (Santiano,
Voxxclub, Faun), hat Kerstin Ott ihren liebgewonnenen Stilmix aus tanzbaren Popsongs,
intimen Balladen und nachdenklichen Midtempo-Stücken noch weiter ausgebaut, wie sie mit
ihrem treibenden Feelgood-Ohrwurm „Nachts sind alle Katzen grau“ demonstriert – ein
Partysong mit dem sie den Fans Gelegenheit gibt, alle Sorgen für ein paar Augenblicke zu
vergessen und sich nur dem Takt der Musik hinzugeben. „Ich finde, der Spruch `Nachts sind
alle Katzen grau` lässt sich auch sehr gut auf heutige Verhältnisse anwenden“, so Kerstin weiter.
„Gerade nachts beim Feiern kann man komplett in der Masse abtauchen und wird ein Teil von
ihr. Jede:r ist in dieser Situation gleich. Es ist total egal, wo man herkommt, welches Geschlecht
man hat oder wieviel man auf dem Konto hat. Man kann sich völlig fallenlassen und
unbeschwert sein.“
Die Single „Nachts sind alle Katzen grau“ erscheint am 13. August, das gleichnamige Album
folgt am 10. September 2021.
16
08
-8
Cover
Beatrice Egli Volles Risiko
Ariola
1042
02
10
Seit fast zehn Jahren zählt Beatrice Egli zu den beliebtesten und erfolgreichsten Künstlerinnen innerhalb des deutschsprachigen Pop-Schlagers. Nach fünf Top 3-Alben in Folge, unzähligen Edelmetall-Awards und Millionen restlos begeisterter Fans beginnt für die sympathische Schweizerin nun ein ganz neues Schaffenskapitel: Nach einer schier endlos erscheinenden Corona-Zwangspause meldet sich Beatrice Egli in diesem Sommer mit einem brandneuen Song von einem neuen Produzenten auf einem neuen Label in völlig neuer Stärke zurück. 2022 setzt Beatrice Egli alles auf eine Karte und geht „Volles Risiko“!

Mit ihrem mitreißenden Power-Mix aus modernen Sounds, zeitgemäßen Texten und ihrem besonderen Schweizer Charme hat Beatrice Egli in den vergangenen Jahren maßgeblich dazu beigetragen, das Schlager-Genre gründlich zu entstauben und ein neues, junges Publikum zu begeistern. Nachdem sie mit ihren letzten fünf, vielfach mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben jeweils die Top 3 der deutschen Charts enterte (mit ihrem im letzten Jahr veröffentlichten Album „Alles was du brauchst“ knackte sie den ersten Platz in Deutschland und in der Schweiz) macht Beatrice Egli nun den nächsten Schritt auf ihrem steilen Weg nach oben – mit ihrer brandneuen Single „Volles Risiko“.

„Sag mir, spürst du auch dieses Adrenalin?“ fragt Beatrice Egli in der ersten Zeile ihres neuen Songs – natürlich eine rein rhetorische Frage, die ihre Fanbase nach einer scheinbar unendlichen Zeit des Verzichts auf Liveauftritte nur mit einem millionenfachen „Ja!“ beantworten kann. Überwältigt von den Emotionen in dieser Zeit des Neuanfangs bei den ersten Konzerten nach der Wiedereröffnung des Live Entertainments entstand „Volles Risiko“ in enger Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollegen und Songwriter Eric Philippi. Erstmals wagt Beatrice Egli den Schritt mit einem neuen Produzenten und geht damit laut eigener Aussage nach zehn Jahren „Volles Risiko“. Doch nicht nur das: Gleichzeitig feiert Beatrice Egli mit ihrer neuen Single ihr frisch unterzeichnetes Signing bei ihrem neuen Label Ariola.

Auf „Volles Risiko“ überrascht die Sängerin mit einem neu definierten, facettenreichen Sound, während sie gleichzeitig die unvergleichliche und sofort wiedererkennbare Beatrice Egli bleibt, für die ihre Fans sie lieben. „Volles Risiko“ ist ein packender Ohrwurm, der gute Laune pur und positive Aufbruchstimmung verbreitet, die noch viel Spannendes und Neues für den Rest dieses Jahres verspricht! Lassen wir uns von Beatrice Egli mit „Volles Risiko“ durch den treibenden Beat mitreißen und uns von ihr fragen: „Wie weit, wie weit, wie weit bist du bereit noch zu gehen?“

Die neue Single „Volles Risiko“ ist ab dem 08.07.2022 überall als Stream/Download erhältlich.

Weitere Informationen zur Künstlerin:
https://www.instagram.com/beatrice_egli_offiziell
https://www.facebook.com/beatrice.egli.offiziell
https://www.tiktok.com/@beatrice_egli_offiziell
17
49
+32
Cover
Semino Rossi Te quiero heißt ich liebe dich
Ariola
1040
04
4
"Die Liebe in all ihren unterschiedlichen Facetten ist schon seit jeher eines der wichtigsten Hauptmotive im musikalischen Schaffen von Semino Rossi. Seit mehr als zwei Dekaden verzaubert der gebürtige Argentinier bereits mit seiner sofort wiedererkennbaren Stimme, seinem unvergleichlichen Charme und natürlich seinen einfühlsamen, unter die Haut gehenden Texten ein beständig wachsendes Millionenpublikum. Mit seiner brandneuen Single „Te quiero heißt ich liebe dich“ legt Semino Rossi passend zu seinem 60. Geburtstag nun eine echte Liebeserklärung an das Leben vor!

Der 59-jährige Ausnahmesänger, der am 29. Mai 2022 seinen runden Geburtstag zelebriert, ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten männlichen Interpreten innerhalb des deutschsprachigen Schlagers. Jeder seiner bisher erschienenen Longplayer wurde mindestens mit Gold ausgezeichnet, ein Großteil sogar mit Platin, Triple-Gold, Doppel-Platin oder gar 5-fach Gold. Für sein neuestes Werk hat er einige musikalische Veränderungen unternommen, die deutlich zu hören sind: „Man darf nie stehenbleiben, sondern muss sich immer weiterentwickeln. Es war eine bewusste Entscheidung, auf dem neuen Album einen moderneren Weg einzuschlagen. Aber natürlich bleibe ich gleichzeitig in jedem Moment ganz klar ich selbst“, wie der charismatische Argentinier auf seinem aktuellen Top2-Album „Heute hab ich Zeit für dich“ beweist."
18
29
+11
Cover
Mike Leon Grosch Nicht mal eine Stunde Zero&DeNiro RmX
Eventline Media
1020
09
5
"Aus dem Erfolgsalbum „Wenn wir uns Wiedersehen“ liefern jetzt zwei sehr angesagte DJ`S aus der Clubszene jeweils einige Remixe der Extraklasse. Zero & DeNiro hat sich den erfolgreichsten Titel „Nicht mal eine Stunde“ von Mike Leon Grosch vorgenommen und einen absolut Club lastigen Tanzflächenfüller geschaffen. Mike Leon Groschs „Discofox“ erstrahlt in fetten Clubsounds. Ein weiterer Remix des Discofoxhits „Nicht mal eine Stunde“ von Rockstroh erscheint auf dem Special Edition Album von Mike Leon Grosch am 29.7.22."
19
10
-9
Cover
Bernie Paul Was is des
MCP Production
1012
10
2
Der Song „Was is des“ ist der neueste, in bayerischer Mundart realisierte Ableger des internationalen Pop-Hits
„Oh no no“ von Bernie Paul, der 1981 in vielen Ländern vorderste Plätze in den Charts belegt hat. „Oh no no“
wurde damals auch in anderen Sprachen in zahlreichen Ländern zu einem Hit, wie z.B. in Frankreich für Sascha
Distel.
Jetzt schickt der in München ansässige original-Interpret Bernie Paul diesen Song mit einer brandneuen Version
ins Rennen um den Stimmungs- und Apres-Ski-Hit der Saison 2022/23. Es hat sich geradezu aufgedrängt, diese
eingängige Melodie mit Evergreen-Qualität mit einer deutschsprachigen Dialektversion zu realisieren. Ganz in
Anlehnung an „Weil i di mog", einen weiteren großen Erfolgstitel aus der Feder von Bernie Paul, den er für die
Gruppe Relax schrieb.
Die umfangreiche Liste von Hits, mit denen Bernie Paul in Verbindung gebracht wird, lässt erwarten, dass
dieser Titel in der nun vorliegenden Version zu einem weiteren Highlight werden könnte.
Neben dem Song „Sail Away" aus der bekannten Becks-TV-Kampagne (unter anderem interpretiert von Joe
Cocker), schrieb und produzierte Bernie Paul auch für Rosanne Cash, Sascha Distel, David Hasselhoff, Bo
Andersen, Wolfgang Fierek, Peter Kent, Katja Ebstein oder Hans Hartz. Außerdem zeigte er sich für den
deutschen Grand-Prix Song-Beitrag „Nun sag schon Adieu" von Hannes Schöner (später bei „Die Höhner")
verantwortlich, der 1982 der dritten Platz des Song-Contests belegte.
https://www.facebook.com/bernie.paul.official/
https://www.instagram.com/bernie.paul.official/
https://www.youtube.com/channel/UCHV7dUTNfxDcqbTCTcQrikg
20
35
+15
Cover
Eloy de Jong Wir tanzen durchs Leben
Telamo
993
06
3
"Der Spätsommer geht in die letzte heiße Phase und Eloy de Jong hat den passenden, 100%
schwerelosen Soundtrack dazu: Mit dem programmatischen Teaser-Track „Wir tanzen durchs Leben“
lässt der holländische Hitmaker in dieser Woche einen weiteren digitalen Vorgeschmack vom Stapel
und liefert die Musik zu den längsten und heißesten Nächten des Jahres.
„Wer hat dir gesagt, was du nicht schaffen kannst?“, lautet eine von vielen Fragen, mit denen Eloy
diese extrem inspirierende und animierende Hymne eröffnet: Zu viel Zweifeln, zu viele Ängste und
Sorgen führen ja doch nur dazu, dass man sich selbst im Weg steht – und damit ist jetzt Schluss, so
die Essenz seines neuesten Album-Appetizers, der sich perfekt in den lebensbejahenden Spirit des
dritten Longplayers einfügt. „Die Erde, sie dreht sich, mach mit und beweg dich“, fordert er alle auf
– und zum Refrain bricht auch das Arrangement endgültig auf und verwandelt sich in vertonte
Euphorie pur. Spätestens jetzt sind die Sorgen verflogen und alles fühlt sich komplett „leicht und
frei“ an…
Das dazugehörige Album „Lass das Leben Musik sein“ und die exklusive limitierte Fanbox erscheinen
am 16. September und sind bereits vorbestellbar. Die Fanbox enthält neben der CD mit 15 neuen
Songs, eine Halskette mit “Eloys Flügeltattoo” als Anhänger sowie zwei Bügelpatches (Originalgetreu
zu Eloys Tattoo), eine signierte XL-Fotokarte sowie die ganz besondere Chance auf eine der 10
Goldenen Kassetten, die sich in der limitierten Auflage verstecken! Finde die Goldene Kassette und
gewinne deinen Lieblingssong aller Zeiten, exklusiv für dich von Eloy de Jong persönlich
eingesungen!"
21
24
+3
Cover
DJ Robin & Schürze Layla
Summerfield Records
992
02
14
Keine Beschreibung vorhanden
22
12
-10
Cover
Julian Sommer Dicht im Flieger
Electrola / Better Now Records
980
05
15
März 2022 - Auf Mallorca steht endlich die langersehnte Wiedereröffnung der legendären Partytempel an der Playa de Palma/Mallorca an.
Der 24-jährige Ballermann-Sänger Julian Sommer präsentiert mit seiner neuen Single „Dicht im Flieger“ einen absolut hitverdächtigen Mallorca-Song.
In nur zwei Jahren hat sich Julian Sommer am Ballermann bereits einen Namen bei den Partytouristen gemacht. Trotz Pandemie verbreitet der junge Entertainer seine Musik in ganz Europa. Mit insgesamt über 3 Millionen Streams und mehr als 100.000 Hörern pro Monat ist Julian Sommer der Senkrechtstarter im Partyschlager-Genre und damit der meist gehörte Newcomer der Ballermann-Szene.
Mit seinem Song „Dicht im Flieger“ steigt Julian nun im Kampf um den Ballermann-Hit 2022 mit ein und will den finalen Durchbruch schaffen. Mit der Plattenfirma Electrola hat der junge Sänger einen starken Partner gefunden.

Nun haben sich HARRIS & FORD an den Song gesetzt. Jeder kennt ihre Hits und Remixe! Tracks wie „Irrenhaus“, „Freitag Samstag“, „God Save the Rave“, „Amsterdam“ oder „Survivors“ laufen auf den Festivals und in den Clubs des Landes rauf und runter. Mit über 500.000.000 Streams und Gold sowie Platin Auszeichnungen zählen sie zu den aktuell erfolgreichsten DJ/Producer Teams im deutschsprachigen Raum. Kürzlich wurden die beiden Wiener für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Best Electronic & Dance“ nominiert. Ihren Style, ein Crossover aus Hardstyle, EDM und Dance haben HARRIS & FORD längst zur internationalen Marke etabliert. Zuletzt entstanden gemeinsame Songs mit Timmy Trumpet, Scooter und Cascada. Ihre Tour führt H&F diesen Sommer auf die besten Festivals Europas.

Eine einprägsame Melodie, kombiniert mit den modernen Ballermann-Sounds erzeugt sofort gute Laune-Feeling.
„Ich fliege selber seit vielen Jahren an den Ballermann und weiß genau, was die Leute gerne hören. Wichtig ist, dass man auch nach ein paar Bier noch ohne Probleme mitsingen kann.“
Der Harris & Ford Remix „Dicht im Flieger“ von Julian Sommer erscheint am 10.06.2022 bei Electrola.
23
25
+2
Cover
Fux Überdosis Glück
Eventline Media
951
05
5
"Jeder kennt ihn noch, den pfiffig-flotten Popschlager „Überdosis Glück“. 1987 landete der Kultstar Fux mit diesem supersympathischen Ohrwurm seinen größten Hit. Dreizehn Wochen war der Titel in den deutschen Chartlisten vertreten, während die Band durch sämtliche großen TV-Shows tourte.
Einmal gehört, blieb die eingängige Melodie fest im Kopf und wurde fröhlich mit gepfiffen. Jetzt – genau 35 Jahre später – ist der Kult Song zurück und macht noch genau so gute Laune wie damals. Der Originalinterpret hat seinen neu aufgelegten Ohrwurm jetzt in ein modernes Gewand gepackt. Im Juli erscheint die Neuauflage und garantiert sicherlich wieder ein Stimmungshoch auf der Tanzfläche – bei Nostalgikern und Neuentdeckern."
24
18
-6
Cover
Nadine Sieben Mit Dir (de Lancaster Remixes)
Karussell
940
10
4
"Nadine Sieben - Das Tanzen geht weiter
Die Remix-Spezialisten von „de Lancaster“ präsentieren den zweiten Song aus dem
Familienschlager-Album „Leben leben“ von Nadine Sieben wieder im tanzfreudigen
Discofox-Sound.
Nach „Tanz dich frei (Fühl die Musik)“ kommt am 26. August 2022 der Titel „Mit Dir“
als „de Lancaster Remix“ auf den Dancefloor.
Nadine Sieben präsentiert mit ihrem Album „Leben leben“ das Genre „Familienschlager“:
Songs für Groß und Klein mit Themen, die alle in der Familie bewegen - und das Ganze mit
modern produzierten Schlagersounds, die die Handschrift des Teams rund um Hit Produzent Peter Hoffmann (Tokio Hotel, Johannes Oerding, Falco, Die Lollipops, LaFee
u.v.m.) tragen. Harmonische, lebensbejahende, fröhliche Texte und Melodien sowie eine
starke, vielseitige Stimme und erstklassige Musikproduktion sind die Zutaten für Nadine
Siebens Familien- schlager-Menü, das stets ihre pure Lebensfreude ausstrahlt.
De Lancaster gehören zu den erfolgreichsten Remix-Künstlern im Deutschen Schlager.
Titel von Ross Antony, Andrea Berg, Semino Rossi, Thomas Anders & Florian Silbereisen,
Anna Carina Woitschack, Anna Maria Zimmermann und vielen anderen Top-Acts sind in
der „De Lancaster Remix“-Version in den relevanten Charts vertreten, auf nationalen und
internationalen Tanzflächen zu hören und gehören zur Grundausstattung zahlreicher
DJs. Der moderne Discofox-Beat von Thomas Michael Lackmann und Georg Fischer geht
eine perfekt tanzbare Symbiose zwischen Elektro-Klängen und Originalgesang ein und
sorgt so für den typischen und angesagten Gute-Laune-Sound."
25
21
-4
Cover
Corinna Anders Weil es weh tut
Xenia Records
940
17
10
"Mit ihrer Debut-Single "Weil es weh tut" startet die Sängerin und Songschreiberin ihre eigene Karriere
als Texterin und Komponistin. Gemeinsam mit André Stade arbeitet sie in ihrer Heimatstadt Dresden an
ihrem ersten Solo-Album.
Corinna Anders steht für realitätsnahe und authentische Songs, sie liebt und lebt den deutschen
Schlager seit ihrer frühesten Kindheit, der sich entsprechend tief in ihrem Naturell verwurzelt.
„Die Begeisterung zur Musik wurde mir in die Wiege gelegt. Bereits im Alter von drei Jahren sang und
tanzte ich vor der Kindergartengruppe. Das heimische Kinderzimmer war meine große Bühne. Die ersten
Schallplatten schmuggelte meine Oma Lidja aus dem Westen über die Grenze in die DDR, das war
aufregend und emotional zugleich. Schlager hat meine Kindheit geprägt, verständlich und schlicht war
und ist er zuverlässig an meiner Seite - bis heute...“
Ihr Debut-Song "Weil es weh tut" handelt vom Aus einer Partnerschaft, so wie sie es erlebt hat. Gefühle,
die den Partner nicht mehr erreichen, Kommunikationsunfähigkeit und eine Liebe, die in der Sackgasse
endet. Seinen Weg aus dieser Situation zu finden, ohne sich selbst zu verlieren, das ist ihre Botschaft.
Ohne Verbitterung und mit offenem Herzen blickt Corinna Anders auf diese Momentaufnahme ihres
Lebens zurück und öffnet die Tür für Neues.
Und mal ganz ehrlich, es ist keine Schande hinzufallen... Wer kennt den Spruch mit der Krone nicht?
Aufstehen, Krone richten, weiterlaufen... so machen das die Frauen von Heute. Jede Liebe ist ein
Wunder... mal für ewig und mal für einen Moment und manchmal bleibt Freundschaft.
Schlagersängerin mit Herz und Seele, das ist Corinna Anders, die jetzt ihr Single-Debut präsentiert:
„Weil es weh tut“ ... ist mehr als nur ein Song, es ist eine Message."
26
32
+6
Cover
Michelle Paris (Version 2022)
Universal
930
02
34
Keine Beschreibung vorhanden
27
19
-8
Cover
Tomas Tulpe ft. T.Raumschmiere Dieser Song hier
Zett Records
887
07
5
Dieser Song hier braucht keine Promo, deshalb hier nur wenige Worte dazu.
Tomas Tulpe, der beste Sänger der Welt, drückt uns hier erneut ein Brett in die Ohren, das selbst den letzten Heimscheißer ins Dixiklo beamt. Selbst dann, wenn für wenige Augenblicke absolute Stille herrscht, tanzen wir weiter, denn der Groove des Jahrhunderts scheint einfach nicht zu stoppen.
Mit lediglich einem SH-101 Bass und einem TR-909 Beat haucht der Iggy Pop vom Ostkreuz dem Electroclash hier neues Leben ein und erklärt das 20er Jahre Rave endlich für offiziell eröffnet!

Wer da noch nicht komplett auf seine Kosten kommt, wird mit einem, bereits im Song integrierten, Remix von Superstar Legende T.Raumschmiere direkt auf Abriss programmiert. Ich wiederhole: Abriss!



TOMAS TULPE - BIOGRAFIE:
==================
Der Godfather der elektronischen Partymusik, der ausschließlich kurze Hosen zu Tennissocken und Sandaletten trägt, die ihm seine Mutter zum 18. Geburtstag schenkte, hat ein exzessives Leben vor sich. Das liegt nicht zuletzt an seinen extravaganten Bühnenshows, bei denen er auf Pyrotechnik völlig verzichtet. Aus Angst. Sein erstes Album HATSCHI! erschien 2012 bei Marcus Zanders Label Zett Records, und beinhaltete bereits erste Tomas Tulpe Klassiker wie DISCO!, KAFFEE IST KEIN ERFRISCHUNGSGETRÄNK und ICH BIN EIN GRUFTI.

Tulpe tourte durch die Clubs des Landes, fand loyale Fans, die nicht lang auf ein zweites Album warten konnten. Das kam 2014 mit WIE WÄR'S MIT SENF? in die Läden. Die übertrieben geilen Singles SCHMIER MIR EINE SCHNITTE und HAUSVERBOT IM SPÄTI, machten ihn zum besten Sänger der Welt.

Was folgte war ein maßloser Absturz ins Berliner Nachtleben. Tulpes Konzerte wurden zunehmend hemmungsloser und von Show zu Show besser! Die folgenden Alben erschienen beim Berliner Punklabel Bakraufarfita Records und wurden zu Underground Partyklassikern. Mit Songtexten wie UN DOS TRES - KETCHUP SENF MAYONNAIS und den Hits GEBÄCK IM GEBÄCK, ICH WAR NOCH NIE IM BERGHAIN und BOTOX IM BAUCH; bekamen seine Songs ein neues Niveau, von dem Paul McCartney in seinen besten Nächten nicht zu träumen vermag.

Doch das konnte nicht alles sein und nun ist Tulpe zurück, mit Album Nummer fünf WHO KILLED TOMAS TULPE? und seinen bisher besten Songs. Zum ersten Mal seit 2014 wieder bei Zanders Zett Records, kommt mit DIESER SONG HIER eine Tomas Tulpe Single die ganz ohne ein Duett mit Kerstin Ott auskommt und Tulpes härteste Fans nicht enttäuschen wird.

Er lebt in Berlin und hat keine Haustiere.
28
14
-14
Cover
Mia Julia & Lorenz Büffel & Malle Anja Der Zug hat keine Bremse (Mallorcastyle Edition)
Universal
868
14
10
Keine Beschreibung vorhanden
29
37
+8
Cover
Matthias Reim 4 Uhr 30
Sony Music
856
01
54
"„4 Uhr 30“ ist Matthias Reim in Reinkultur: Klassisch-optimistischer Text,
typisch-hymnischer Refrain, charakteristische, emotionale Enthüllung, und jede
Menge Power! Darf ein Mann mit gesenktem Kopf vor eine Frau treten und ihr
mitteilen, dass es ihm genauso mies geht wie ihr? Matthias Reim beantwortet
die Frage mit dem aktuellen Single-Vorboten auf sein Anfang 2022
erscheinendes, sehnsüchtiges erwartetes, neues Studioalbum mit eindeutigem
„Ja“. Reim, der aufmerksame, leidenschaftliche Beobachter des Lebens, nimmt
seit geraumer Zeit wahr, dass Männer heute noch genauso unter Liebeskummer
leiden wie früher. Sie reden nur nicht mehr so offen darüber wie er damals mit
seinen Freunden.

„4 Uhr 30“ wartet deswegen mit einer klaren Botschaft auf: Liebe kann wehtun,
wofür man sich nicht schämen muss. Es lohnt sich grundsätzlich immer, ehrlich
und wahrhaftig zu sein. Zum Teufel mit stählernem Stolz, es gilt ausschließlich
dem Herzbeben zu folgen! In der mitreißend-starken Single geht Reim zurück in
die Zukunft. Während die Melodie unmittelbar ergreift und sich sofort festsetzt,
steht im Herzstück der Single ein Mittelteil, der dem Song mit gesprochenen
Zeilen besondere Intensität verleiht. Darf man sowas heut noch bringen? Sicher,
Matthias Reim darf das, weil er einzigartig und authentisch ist. Wie immer, wie
zu Beginn seiner Karriere, als er hier und da bereits mit seiner Sprechstimme in
Liedern bannte. Über 20 Jahre später klingt er moderner, zeitgemäßer, ohne
auch nur einen Deut Charisma eingebüßt zu haben. Kunststück!

„4 Uhr 30“ ist der vorläufige Höhepunkt eines Stars, der sich mit brennender,
schweißtreibender Musikleidenschaft beachtlichen Status erspielte. Sein
fortwährender Erfolg als Fan-Fels in der der ewig stürmischen Brandung
Musikgeschäft, fußt bei Matthias Reim auch auf seiner Abscheu davor, Erfolge
für bare Münze zu nehmen. Er trat nie hochnäsig in Erscheinung, war immer
eher der Kumpel-Typ, mit dem man sich auch am Kneipentresen wähnen konnte.
Seine Liebe zu Rock und Schlager hat er nie verhehlt. Vielmehr schuf er mit dieser
Verbindung ein Markenzeichen, das für Beständigkeit und Aufbruch
gleichermaßen steht. Das Gitarrensolo darf entsprechend am Ende seiner
vorpreschenden, durchweg tanzbaren, neuen Single nicht fehlen.
Reims zeitlos-legendärer 1990er-Song „Verdammt, ich lieb’ Dich“ ist heute, über
30 Jahre später, ein Evergreen, der von Generation zu Generation textsicher
mitgesungen wird. Und mit jeder neuen Veröffentlichung, entdeckt ein ganz
junges Publikum den Musikverknallten mit dem einzigartigen Timbre neu. Reim
weiß, was die Menschen fühlen, weil er mitfühlt. Und er weiß, dass er mit seinen
Gefühlen nicht alleine ist. Erst recht nicht um „4 Uhr 30“."
30
33
+3
Cover
Helene Fischer feat. Luis Fonsi Vamos a Marte
Universal
837
03
57
Keine Beschreibung vorhanden
31
Cover
Peter Wackel Es regnet Bier
Xtreme Sound
821
31
1
Keine Beschreibung vorhanden
32
42
+10
Cover
Roger Moore Annemarie
Bergrecords
809
13
10
"Ein großer Name wirft seine musikalischen Schatten voraus: Roger Moore präsentiert seinen Partyhit
„Annemarie“. Er ist seit 1. Juli auf allen gängigen Streaming- und Download-Plattformen verfügbar.
2003 schaffte Roger Moore in der zweiten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ den Sprung
unter die Top 20. Zwei Jahre später nahm er an der TV-Reality Soap „Big in America“ um Lou
Pearlman teil, der unter anderem die Backstreet Boys und NSYNC groß gemacht hatte. Roger Moore
verließ das Bandprojekt und erhielt einen Plattenvertrag als Solokünstler. Er ging mit der daraus
entstandenen Boyband US5 auf zwei große Tourneen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Seine Singles „Thank you“ (2006) und „Sweet Dreams“ (2007) erzielten gute Chartplatzierungen.
Sein neuestes Projekt führt Roger Moore nun in den modernen Popschlager.
Die Lyrics zum Partyhit „Annemarie“ haben Roger Moore, Angel Hambach und Markus Hennig
verfasst, komponiert haben Roger Moore und Angel Hambach. „Annemarie“ besticht durch einen
jugendlich-frischen Sound mit Bläsern und Akkordeon. Ein Song, der auf keiner guten Party fehlen
darf!
Das offizielle Musikvideo zu „Annemarie“ ist ebenfalls bereits verfügbar. Seine TV-Premiere feierte
der Titel am 03. Juli bei „Immer wieder sonntags“ im Ersten. "
33
30
-3
Cover
Franz Sprit Partytiere so wie wir
Blue Door Records
786
17
5
"Franz Sprit schlägt wieder zu! Genug gekuschelt, jetzt wird wieder partymäßig Vollgas gegeben! Franz haut den Partyhit „Partytiere so wie wir“ raus und lädt ein zum fröhlichen Mitgröhlen. Lasst euch vom Ballermann Hype mitreißen und werdet selbst zum Tier. Party on!
Franz Sprit wurde in der Bierstadt Einbeck geboren und lässt es mit seinen Kumpels Uwe und Uwe-Uwe gerne ungepflegt krachen. Schnurri und Vokuhila sind sein Markenzeichen. Schon im ersten Jahr seiner Karriere (2019) konnte Franz im Newcomerwettbewerb des „Bierkönig“ auf Mallorca sein „Können“ unter Beweis stellen. Jetzt geht´s endlich wieder RICHTIG los!"
34
27
-7
Cover
Ralph Bogard Tabu
Xenia Records
765
27
2
"„T.A.B.U.“, so der Titel der Folgesingle von „Immer wieder war es Liebe“ von RALPH BOGARD,
den es nach einer selbst auferlegten Pause wieder ins Rampenlicht zieht, um sein treues Publikum mit neuen musikalischen Stories zu begeistern.
„T.A.B.U.“, schildert eine Reflexion vergangener Beziehungen, deren typischer männlicher Sichtweise sich mit dem älter werden entscheidend ändert und letztendlich zu der Erkenntnis führt, dass Liebeskummer eine Ausdrucksform starker Liebe ist, zu der man auch als Mann, egal in welchem Alter man ist, stehen darf.
„T.A.B.U.“, soll Mut machen, mit Gefühlen offen gegenüber seinem Partner umzugehen und zu dem zu stehen wie vielfältig und bunt Liebe sein kann.
Für RALPH BOGARD begann vor 16 Jahren das professionelle Musik machen und damit seine Karriere als Vollblutinterpret. In seinen Live-Shows zieht er immer wieder mit seiner charmanten Art das Publikum in seinen Bann. Die Bühne ist sein Lebenselixier und das nicht nur als Sänger, denn auch als Schauspieler, Entertainer und Moderator zieht es ihn immer wieder auf diese zurück.
Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören, sagte sich RALPH BOGARD Mitte der 2010er Jahre und zog sich aus dem Rampenlicht zurück, um weiter hinter den Kulissen zu arbeiten, um so seine Erfahrungen an junge Sänger*innen und Bands weiter zu geben. Einer ehemaligen Medien-Arbeitskollegin hat der in Sachsen geborene, in Sachsen-Anhalt aufgewachsene und jetzt in Berlin lebende Musiker jetzt sein Comeback zu verdanken.
Melodiöser Popschlager gepaart mit einer melancholischen Melodie macht „T.A.B.U.“ zu einem mehr als nur Mitsingsong. Rhythmusbetont wird die sensible Message regelrecht zum Tanzfüller verpackt. Bühne frei für... „T.A.B.U.“ und RALPH BOGARD"
35
15
-20
Cover
Maite Kelly Was wäre, wenn
Electrola
765
01
23
Was wäre, wenn … wir sagen, dass wir uns für immer lieben? Mit dieser zutiefst romantischen Frage, verpackt in einer elektrisierenden Hymne, wendet sich Maite Kelly an ihre Fans – in Form einer weiteren energiegeladenen Singleauskopplung aus ihrem gefeierten Nummer-1-Album „HELLO!“. Mit „Was wäre, wenn“ hält die erfolgreiche Singer-Songwriterin einen ergreifenden Popschlager bereit, der ihr vielseitiges musikalisches Können auf der einen und ihre emotionale Hingabe auf der anderen Seite miteinander vereint. Ein echter Maite-Ohrwurm mit Gefühl, Energie und Worten, die unter die Haut gehen und vielen Menschen aus der Seele sprechen.

Verzeih, wenn ich zu ehrlich bin
Denn ich glaub' an was wir haben
Ich seh', was wir heute sind
Doch ich weiß, was wir mal waren

Was wäre, wenn … es einen Song geben würde, der die gesamte Bandbreite der menschlichen Empfindungen einfängt? Der die Irrungen und Wirrungen einer großen Liebe ehrlich und mutig zugleich auf den Punkt bringt? Genau diesen Song gibt es jetzt – dank Maite Kelly.

Trotzig gewährt sie tiefe Einblicke in ihr „stures Herz“, das „immer noch an dir hängt“. Voller Hoffnung wirft sie die Frage in den Raum „Was wäre, wenn wir für die Liebe nochmal das Herz riskieren?“ Mit einem Hauch Verletzlichkeit macht sie keinen Hehl aus ihrer Angst, dass in der Vergangenheit „so viel zwischen uns passiert ist“. Mit sich selbst hadernd gibt sie zu, dass sie eigentlich „andere Wege gehen wollte“ – nur um sich schlussendlich ehrlich selbst einzugestehen, dass es nur den Einen gibt, mit dem sie diesen Weg weitergehen kann: Und das „bist du, nur du.“

Was wäre, wenn
Wir zwei uns dieses Mal einfach nicht verlieren
Was wäre, wenn
Wir sagen, dass wir uns für immer lieben?
36
07
-29
Cover
Matthias Reim Bon Voyage
RCA Local
765
02
18
"IMMER UNTERWEGSSEIN, NIEMALS STEHENBLEIBEN, DENN LIEBE
VERTRÄGT KEINE STATIK: MATTHIAS REIM WÜNSCHT ALLEN
LIEBENDEN MIT SEINER NEUEN SINGLE „BON VOYAGE“!
DIE NEUE SINGLE-AUSKOPPLUNG AUS DEM AKTUELLEN TOP-3-
ALBUM „MATTHIAS“ MARKIERT GLEICHZEITIG DEN STARTSCHUSS
ZUR GROSSEN „MATTHIAS“-TOUR, DIE AM 02. JUNI BEGINNT UND
BIS WEIT INS KOMMENDE JAHR ANDAUERN WIRD.
Während Matthias Reim immer noch riffstark mit „Blaulicht“ durch die Airplay-
Charts jagt, kündigt der Rastlose bereits seinen nächsten Hit an: „Bon Voyage“.
Die Hymne an die Liebe ist typisch Reim, ungekünstelt, geradeaus und
unmittelbar leicht ins Ohr gehend. „Bon Voyage“ führt mit großem Refrain,
flankiert von vitalisierenden Akkordeonklängen, zur Quelle der Liebe, zur
Zwanglosigkeit. Die dort getroffene Erkenntnis lautet: „Liebe ist kein Käfig, Liebe
braucht Freiheit!“. Leichter gesagt als getan! Wer kennt nicht das nagende
Gefühl im Bauch, das dem perfekten Moment zu zweit folgt? Man will die
Situation festhalten, alle Probleme vergessen, der Schwerelosigkeit für immer
folgen. Aber das Leben lässt sich nicht an Ketten legen, es lebt, ohne die Frage
nach dem Warum zu stellen.
Genau diesen Augenblick greift Matthias Reim mit jenem Erfahrungsschatz auf,
dem sich nur einer ermächtigen kann, der nie Reißaus genommen hat vor den
Irrungen und Wirrungen des Lebens. Einer wie Matthias Reim! Er lässt los, er sagt
„Bon Voyage“ weil er weiß, dass sie nur zurückkehren wird, wenn sie sich frei
fühlt. Das ist die Botschaft der mitreißenden, neuen Single, die auch dem
gleichnamigen Video innewohnt. Der Dreh fand an einem von Matthias'
erklärten Lieblingsorten statt, am Comer See, in der Lombardei. In der
norditalienischen Region, wo das natürliche Licht so facettenreich ist wie das
Laben, fing die Reim-Crew Bilder voller Anmut und Ausdruckskraft ein.
Die Single-Veröffentlichung von „Bon Voyage“ markiert gleichzeitig den
bevorstehenden Startschuss zur großen „Matthias“-Konzertreise 2022/2023.
Endlich darf wieder live gespielt werden! Der Königsdisziplin des Musikerdaseins
gab Matthias Reims immer schon den Vorzug. Ihm bedeuten das gemeinsame
Empfinden der Musik mit seinem Publikum und das Feiern seiner vielen Hits nach
wie vor viel mehr als die vielen Awards, die seine Studiowände zieren. Matthias
Reim-Musik muss raus zu den Menschen, rein ins Leben, wo sie letztlich auch
herstammt. Mehr als 40 Shows stehen zwischen Anfang Juni 2022 und Mitte
April 2023 auf dem Programm. Und es ist keineswegs ausgeschlossen, dass noch
etliche dazukommen werden. Denn Matthias Reims Popularität, die mit dem
Aphorismus „Verdammt, ich lieb dich“ begann, hält ungebrochen an."
37
Cover
Johannes Oerding Kaleidoskop
Sony Music
756
37
1
Keine Beschreibung vorhanden
38
45
+7
Cover
Roland Kaiser Extreme (Stereoact Remix)
Sony Music
703
01
62
"Mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern und einer Vielzahl an Auszeichnungen zählt Roland Kaiser zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands. Ein Sänger, dessen un-sterbliche Klassiker wie „Santa Maria“, „Dich zu lieben“ oder „Joana“ längst zu deutschem Kulturgut avanciert sind und auf keiner ernstzunehmenden Schlagerparty fehlen dürfen. Seine zuletzt veröffentlichten Studioalben „Auf den Kopf gestellt“ (2016) und „Seelenbah-nen“ (2014) erreichten Gold- bzw. Platin-Status, die Songsammlung „Stromaufwärts – Kai-ser singt Kaiser“ erzielte mit unterschiedlichsten Neuinterpretationen vergangener Kaiser-Hits Top 5-Status in den deutschen Charts. Sein im Jahr 2014 mit Maite Kelly veröffent-lichtes Duett „Warum hast du nicht nein gesagt“ verzeichnet bis heute über 120 Millionen Aufrufe auf der Videoplattform YouTube und erhielt eine Goldauszeichnung für mehr als 200.000 verkaufte Singles in Deutschland. Mit "Alles Kaiser 2 - Stark wie nie" erscheint am 09.07.21 der zweite Teil der erfolgreichs-ten Konzept-Compilation des Jahres 2019 mit einem Stereoact-Remix des Klassikers „Ext-reme“. Der brandneue Remix von vereint den zeitlosen Sound und Text von Roland Kaiser mit dem tanzbaren Groove des erfolgreichen DJ- und Produzentenduo Stereoact. Ein un-vergesslicher Schlager-Hit in tanzbarem Gewand für die nun kommenden Sommerpartys, der definitv für Stimmung auf der Tanzfläche sorgt!"
39
95
+56
Cover
Semino Rossi Was bitte was
Ariola
654
10
34
Keine Beschreibung vorhanden
40
39
-1
Cover
Maite Kelly Ich steh dazu (DJ Ostkurve Remix Edit)
Universal
651
03
38
Keine Beschreibung vorhanden
41
53
+12
Cover
Ines-Marie Jaeger Raus aus den Wolken
D7
645
28
20
Die multitalentierte Wahlberlinerin wurde nicht nur durch ihre Rollen in diversen Theater -, Film & TV Produktionen wie "Westside Story", "Fahnder" oder "Die weißblauen Geschichten" bekannt, auch ihr erstes Album "Keine Zeit verschwenden" sorgte mit gleich mehreren Radiohits für Aufsehen. Nun veröffentlicht Ines-Marie Jaeger einen Vorboten aus ihrem bereits fertiggestellten Album „Momentum“: Mit „Raus aus den Wolken“ gelang ihr ein stimmiger, genreübergreifenden Stilmix, der definitiv Lust auf mehr macht!
Mit seinen markanten Gitarren ebenso druckvoll wie tanzbar arrangiert, beschreibt der Uptempo Track wie man sich fühlt, wenn eine extreme Wendung in das Leben hereinbricht. Produziert und komponiert wurde der atmosphärisch dichte Titel im Studio von HELLYWOOD MUSIC, den Text zur Komposition hat Ines-Marie selbst geschrieben.
Manche mögen es Deutschpop nennen, manche Schlager, wieder andere Chanson“, sagt Ines-Marie Jaeger. Begrifflichkeiten, die sie als Brückenschlag umsetzt. „Hauptsache, man spürt die Liebe, Lust und Leidenschaft derjenigen, die daran mitgewirkt haben“, lacht sie.
42
98
+56
Cover
Bernhard Brink Von Null auf unsterblich
Telamo
639
23
34
Keine Beschreibung vorhanden
43
26
-17
Cover
Mike Leon Grosch Dann geht es Dir genau wie mir
Eventline Media
612
03
46
"Auf dem aktuellen Album von Mike Leon Grosch ein Lieblingslied zu finden, ist gar nicht so einfach, denn jeder einzelne Song ist ein Hit. Jeder Titel hat seine ganz eigene Geschichte, so auch die neue Single-Auskopplung „Dann geht es dir genau wie mir“.
Das Lied von Songwriter Tom Marquardt erzählt von zwei Menschen, die gemeinsam die Liebe und das Leben entdecken und ihre Hoffnungen dabei von nichts ausbremsen lassen. Der optimistische Sound gepaart mit der typisch gefühlvollen Performance macht aus Mike Leon Groschs aktueller Single einen Song zum Tanzen und Träumen."
44
51
+7
Cover
Sebastian von Mletzko Herz Masterplan
Monopol Records
567
17
13
"Sebastian von Mletzko ,,Herz Masterplan“

Mit einem Kuss fing alles an bei Sebastian von Mletzkos ,,Herz Masterplan“.
Oft weiß man nicht, wo findet die Liebe ihren Amor oder wann zündet der Liebesfunken, deshalb der Masterplan für‘s Herz.
Nach seinen letzten Airplay-Charts-Erfolgen mit „Wenn Du Dich traust“ und „Wenn die Andern alle schlafen“ besingt Sebastian von Mletzko nun mit „Herz Masterplan“ Gefühlsexplosionen und Wolke 7.

Nicht umsonst sagt man, „Never change a winning team“.
So zeichnet auch für diesen Titel Produzent und Autor Hens Hensen (Andrea Berg, Semino Rossi uvm.) verantwortlich und hinterlässt einmal mehr seine Handschrift, indem er mit seinem kreativen, modernen Sound einen weiteren Ohrwurm produzierte.

,,Herz Masterplan“ lädt regelrecht zum Tanzen und gute Laune ein.

Ab dem 17. Juni 2022 auf allen bekannten Download- u. Streamingportalen erhältlich.
"
45
52
+7
Cover
Maite Kelly Einfach Hello
Universal
558
02
87
Keine Beschreibung vorhanden
46
79
+33
Cover
Sonia Liebing Die Liebe hat mich kalt erwischt
Electrola
557
07
23
„Ich werde nervös – Weiche Knie – Keine Worte – Du lächelst charmant!“ Wenn selbst die „Powerfrau des Popschlagers“ spürt, wie ihr vor lauter unerwartetem Kribbeln im Bauch der Boden unter den Füßen weggezogen wird, dann muss es sich um einen dieser seltenen, magischen Momente handeln. Nachdem sich Sonia Liebing zu Beginn des Jahres mit einem elektrisierenden Song auf die „Spuren der Liebe“ begeben hatte, ist sie nun – musikalisch gesehen – fündig geworden und gibt zu: „Die Liebe hat mich kalt erwischt“ (VÖ: 01.04.).

Wir waren nur Freunde
Und haben uns alles erzählt
Dann zogst du weg, erste Sehnsucht und unsere Welten getrennt

Arrangiert in einem tanzbaren, energiegeladenen Sound, unterstreicht die Künstlerin wieder einmal ihr untrügliches Gespür für motivierende Songs mit Überraschungseffekt. Mehr noch: Erneut konnte sie einem Titel ihren eigenen Stempel aufdrücken, indem sie zum zweiten Mal nach „Spuren der Liebe“ höchstpersönlich an Text und Musik beteiligt war – eine Entwicklung, mit der Sonia auch den Wünschen ihrer großen Fanbase nachkommen dürfte. Etwa 280.000 monatliche Spotify-Hörer, 29k TikTok-Follower und 65.000 Instagram-Abonnenten wurden von der Liebe und Energie der Kölnerin bereits kalt erwischt. Tendenz: steigend! Gemeinsam mit einem Kreativ-Team, das Sonia Liebing eigens zusammengestellt hat, arbeitet sie aktuell an weiteren Songs, um den Fans Ende des Jahres ein neues Album präsentieren zu können.
Nach zwei erfolgreichen Alben („Wunschlos glücklich“, „Absolut“) sowie zwei gefeierten Kollabos mit DJ Herzbeat („Maybe“, „Immer wieder wenn die Sonne scheint“) hält die Frohnatur also ihr Versprechen, die Schlagerwelt auch 2022 mit frischen Tracks zu bereichern und Träume vorzuleben – so wie in ihrer neuen Single „Die Liebe hat mich kalt erwischt“.
„Auf einmal ist da Haut auf Haut ein Kuss, der mir die Sinne raubt“, singt die 32-Jährige und gibt damit den Startschuss für eine neue, pulsierende Ära. Mitreißend, charmant und augenzwinkernd: Das sind die Zutaten, mit denen die längst gestandene Sängerin traditionelle und neue Schlager-Fans vereint – ob in den sozialen Netzwerken, bei Konzerten oder in großen TV-Shows.
„Ich spüre, dass unsere Zeit anbricht“, heißt es in den Lyrics zu ihrer Single. Dass diese neue Zeitrechnung längst in vollem Gange ist, beweist die hohe TV-Präsenz der Sängerin in diesem Jahr. Von der MDR-Sendung „Schlager des Monats“ und der „Giovanni Zarrella Show“ (ZDF) im Februar bis zur „Ross Antony Party“ (MDR/SWR) und einem Auftritt in Jörg Pilawas „Quiz für dich“ (Sat. 1) im März: Sonia Liebing ist gefragt, weil sie lebensbejahende Botschaften im Gepäck hat und Menschen mit ihrer Energie mitzureißen weiß. Weiche Knie, ein Kribbeln im Bauch und ein charmantes Lächeln inbegriffen.
47
100
+53
Cover
Mia Julia feat. Mütze Katze Ich bleib hier
Universal
557
06
66
"Es gibt etwas zu feiern! Nach gefühlten fünfzehn Monaten Winterschlaf wacht die ganze Welt so langsam wieder auf – Grund genug für Mia Julia, es wieder nach allen Regeln der Kunst krachen zu lassen! Mit ihrem ersten waschechten Party-Hammer „Ich bleib hier“ lädt die Party-Queen nun alle Fans ein, mit ihr auf das wilde Leben anzustoßen!

Mia Julia ist von Mallorca genauso wenig mehr wegzudenken, wie die Sonne, der Strand oder die Schinkenstraße. Mit über 150 Millionen Spotify-Streams und mehr als 50 Millionen YouTube-Views zählt die Sängerin und Entertainerin zu den beliebtesten Live-Acts der Insel und darüber hinaus. Mit durchschnittlich 300 Konzerten im Jahr begeisterte das gerade mal 1,57m große Powerpaket vor der Pandemie mehrere hunderttausend Fans in ganz Europa, fast 500k Follower auf Instagram und 230k Facebook-Abonnenten. Ihre Megahits „Weck mich nicht auf“, „Endlich wieder Malle“ und „Mallorca (da bin ich daheim)“ gehören mittlerweile ins Standardrepertoire jeder ernstzunehmenden Party -kein Wunder, dass Mia Julias Fans ihre mitreißenden Shows mittlerweile extrem vermissen!

Doch Mia hat auch die Zeit während der Pandemie genutzt. Mit dem Debütalbum ihres Fun-Projekts Schokkverliebt enterte Mia Julia gemeinsam mit Frenzy den 37. Platz der deutschen Longplay-Charts und konnte mehrere Millionen Streams und Views generieren. Und auch mit ihrem dritten Soloalbum „Mitten in Mia“ landete sie Ende letzten Jahres auf einem sensationellen 2. Platz der deutschen Hitparade - der höchste Neueinstieg eines Party-Acts in Deutschland! Und ein absoluter Meilenstein für Mia und das gesamte Genre! Was ihre Hater sagen, das kümmert Mia keinen F**k, stattdessen lebt sie ihr Leben, wie sie es für richtig hält. Ab sofort heißt es nun wieder Feuer frei für Mia Julias nicht immer ganz jugendfreie Party-Performance.

Nachdem sie ihre Fans am 04.06. zusammen mit dem Party-Duo Specktakel bereits mit dem Track „Scheiss auf Zuhause“ so richtig angeheizt hat, bringt Mia Julia nun die Stimmung mit „Ich bleib hier“ zum Überkochen! „Ich geh nirgendwo hin und schon gar nicht nach Haus. Ich bleib einfach hier heute Nacht! Trink Bier heute Nacht! Mit dir wenn du Bock hast!“ Eine ziemlich unmissverständliche Ansage, mit der Mia Julia eine hochprozentige Feierhymne für lange Nächte vorlegt. Mia Julia meldet sich in neuer Pracht zurück und beendet die globale Party-Durststrecke nun mit ihrer brandneuen Single. Verstärkt wird sie dabei von dem Berliner DJ-Team Mütze Katze, das mit seinen Mega-Events regelmäßig Arenen in ganz Europa zum Beben bringt. Zusammen sorgt man nun für den ultimativen Partysound 2021!"
48
84
+36
Cover
Stereoact Hallöchen
Electrola
557
01
54
"Stereoact verkürzen die Wartezeit aufs nächste Album: Nach dem gefeierten Remix & Cover-Album „#Schlager“ (Deutschland #6 Albumcharts!) sind Stereoact bereits auf Kurs zum nächsten Meilenstein und servieren nun die nächste Vorab-Single aus ihrem kommenden Album „100% Stereoact“ – „Hallöchen“! Hatten sie für die Vorgängersingle „So wie wir sind“ den bekannten Weg- und Hitgefährten Chris
Cronauer ins Studio eingeladen, bitten Stereoact dieses Mal eine bezaubernde und stimmgewaltige
junge Dame ans Mikrofon: Lena-Marie Engel, deren Stimme vielen schon deshalb vertraut sein
dürfte, weil die Sängerin aus Südlohn neben ihrer Solokarriere auch vier Jahre lang Mitglied der
bekannten Gruppe WIND war. Mit viel Rückenwind beginnen Rico, Sebastian und Lena-Marie ihre musikalische Weltreise, einen vertonten Trip, der von Bella Italia nach Paris, dann via Peru bis nach Namibia führt: Weltumspannend, ausgelassen, lebensfroh – und „egal wo ich bin, wird gesagt: Hallöchen!“, so Lena-Marie über dem sommerlichen Arrangement, das mit lockeren
Gitarrensounds daherkommt.

Mit der Zeile „Es ist schön, dich wiederzusehen“ sprechen die drei den Zuhörerinnen und Zuhörern
ganz klar aus der Seele und nutzen den Schwung der treibenden Beats für einen weiteren Abstecher
über den Ozean: Erst Gin Tonic auf Hawaii, dann Hollywood-Träumerei – und natürlich noch ein
„Stößchen, auf dass die Stunden nicht so schnell vergehen“! Während sich Rico, Sebastian und
Gastsängerin Lena-Marie Engel von der Sommerbrise von einem Traumziel zum nächsten treiben
lässt, feiern sie vor allem den Moment, den Sommer und das Leben selbst.

Die perfekte Synthese von Deep House und Schlager kommt aus dem Erzgebirge: Ric (Rico
Einenkel) und Rixx (Sebastian Seidel) von Stereoact haben in den letzten fünf Jahren mit ihren
ultratanzbaren Songs und Remixes alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. Schon vor dem
Release des jüngsten „#Schlager“-Albums gingen rund eine Viertelmilliarde Streams auf ihr Konto,
flankiert von 1,9 Millionen verkauften Tonträgern, einem ganzen Dutzend Gold- und
Platinauszeichnungen – sowie obendrein einem Diamant-Award. Letzteren gewannen sie für ihre
Version von „Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott, was ihnen zudem das meistgeschaute
deutschsprachige YouTube-Video überhaupt bescherte. Nach dem Ballermann Award 2019 & 2020
und dem „Party Act des Jahres 2020“-Award von Schlager.de haben sie ihre Erfolgsserie zuletzt mit
dem Remix & Cover-Album „#Schlager“ fortgesetzt, auf dem sie die größten Schlagerhits der
Geschichte in Dance & Deep-House-Updates verwandelten – was so gut ankam, dass Stereoact den
größten Charterfolg ihrer Karriere feiern konnten (DE #6!). Obwohl „#Schlager“ an dem Zeitpunkt
noch in den Albumcharts vertreten war, kehrten die zwei Hitproduzenten zuletzt ins Studio zurück
und begannen die Arbeit an neuen Eigenkompositionen – fürs kommende Album „100% Stereoact“.

Auf ihrer neuesten Gute-Laune-Hymne „Hallöchen“ verschnüren Stereoact Reiselust und Fernweh
zu einem extrem eingängigen Cocktail, der auf dem Dancefloor immer noch am besten schmeckt.
Das dazugehörige Album „100% Stereoact“, das Anfang 2022 als Fanbox- und Standard-Edition
erscheint, kann bereits vorbestellt werden."
49
17
-32
Cover
Stereoact & Mickie Krause Fiesta Mexicana
13th Sounds
552
04
13
"Der ultimative Rex-Gildo-Klassiker bekommt sein Dancefloor-Update: Für die neueste Single holt sich das gefeierte Producer/DJ-Duo Stereoact die Ballermann-Ikone Mickie Krause an seine Seite und zelebriert eine zeitgenössische „Fiesta Mexicana“ auf dem #Schlager-Dancefloor – ab dem 10. Juni im Stream & auf der Tanzfläche! Jetzt heißt es „wir machen Fiesta, Fiesta Mexicana“: Nachdem sie zuletzt einen Jürgen Drews-Klassiker als Remix-Update serviert hatten, gibt es dieses Mal ganz „viel Tequila, der glücklich sein lässt“! Zusammen mit einem der Special Guests ihres kommenden „#Schlager 2“-Albums servieren Stereoact ein sommerlich-elektrisiertes Update zu „Fiesta Mexicana“ – jenem Party-Evergreen, mit dem Rex Gildo vor exakt 50 Jahren seinen allergrößten Erfolg feiern konnte. Bis heute eines der ikonischsten Stimmungs- und Karnevalslieder überhaupt, setzen Stereoact pünktlich zum Jubiläum ausnahmsweise nicht auf die Originalstimme, sondern holen einen der ganz großen Partyschaffenden aus dem sonnigen Süden an ihre Seite: Mickie Krause! „Ich grüß mit meinem Sombrero, te quiero, ich habe dich so lieb“, singt der Partygarant, der vor mexikanisch-farbenfroher Kulisse eine genauso grandiose Figur macht wie zu jeder Tag- und Nachtzeit am Ballermann. Die sommerlichen Gitarren dazu verdichten sich auf dem Off-Beat, und der luftige Freiraum im Arrangement erlaubt sogar noch mehr Hüftschwung: Während Stereoact nichts überstürzen mit dem Build-up des Tracks, steigern sie die Party kontinuierlich mit „Hossa“-Zwischenrufen und läuten so die jeweils nächste Runde ein – mit Sombrero und Tequila! Die perfekte Synthese von Deep House und Schlager kommt aus dem Erzgebirge: Ric (Rico Einenkel) und Sebastian (Sebastian Seidel) von Stereoact haben in den letzten 7 Jahren mit ihren ultratanzbaren Songs und Remixes alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. Inzwischen gehen gut 350 Millionen Streams auf ihr Konto, flankiert von über 2 Millionen verkauften Tonträgern, einem ganzen Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen – sowie obendrein einem Diamant-Award. Letzteren gewannen sie für ihre Version von „Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott, was ihnen zudem das meistgeschaute deutschsprachige YouTube-Video überhaupt bescherte. Nach dem Ballermann Award 2019 & 2020 und dem „Party Act des Jahres 2020“-Award von Schlager.de haben sie ihre Erfolgsserie zuletzt mit dem Remix & Cover-Album „#Schlager“ fortgesetzt, auf dem sie die größten Schlagerhits der Geschichte in Dance & Deep-House-Updates verwandelten – was so gut ankam, dass Stereoact den größten Charterfolg ihrer Karriere feiern konnten (DE #6!). Ebenfalls in den deutschen Top-10 landete daraufhin das jüngste Album „100% Stereoact“ (Platz #8), auf dem sie auch ihr Händchen als Songwriter unter Beweis stellten. "
50
54
+4
Cover
Axel Fischer Mallorca Mallorca (Moviestar)
Ariola
552
06
13
Endlich ist es wieder soweit: Nach fast zweijähriger Feier-Pause ist auf Mallorca wieder so richtig Party-Alarm! Nachdem Axel Fischer in den letzten Jahren mit hochprozentigen Mitsinghymnen wie „Amsterdam“, „Norderney“ „Bierkönigkinder (feat. Deejay Matze)“ oder „3 Tage in Prag (feat. DJ Herzbeat)“ für jede Menge Stimmung gesorgt hat, legt das Malle-Urgestein nun mit „Mallorca Mallorca (Moviestar)“ den ultimativen Partyhammer des Jahres vor und huldigt damit seiner Lieblingsinsel; war er doch bereits mit 2 Jahren erstmals auf der Insel und seitdem als Jugendlicher regelmäßiger Urlaubsgast.

Er ist Deutschlands beliebtester und erfolgreichster Nr. 1-Schlagerweltrekordhalter: Musiker und Schauspieler Alex Fischer fühlt sich einfach überall pudelwohl – ob als Hauptdarsteller der bekannten Pro7/ VIVA Kult-Soap „Abschlussklasse“, als millionenfach geklickter YouTube-Star oder während seiner exzessiv abgefeierten Auftritte am Brandenburger Tor Berlin bis zu seinen wöchentlichen Konzerten im legendären Bierkönig oder dem Oberbayern am Ballermann. Mit seinem brandneuen Ohrwurm baut Axel Fischer der Deutschen liebsten Party-Insel nun ein akustisches Denkmal. Viva Mallorca!

Mit seinem ausgelassenen Mix aus Pop, Schlager und geballten Alle-Hände-in-die-Luft-Vibes bringt Axel Fischer die Massen regelmäßig zum absoluten Ausrasten – wie der Musiker und stolze Ballermann-Award-Preisträger bereits mit Stimmungshits wie dem Kultsong „Amsterdam“ oder seinem Party-Remake von „Bella Ciao“ gezeigt hat, mit dem er die Bierzelte auf dem Oktoberfest in einen wahren Hexenkessel verwandelte. Auf seiner brandneuen Single „Mallorca Mallorca (Moviestar)“ hat Axel Fischer Harpos Top 1-Hit „Moviestar“ aus dem Jahr 1975 mit dicken Beats und deutschen Party-Lyrics zu einem echten Mega-Gassenhauer umgebaut, mit dem er nun den idealen Abriss-Soundtrack zur laufenden Malle-Saison liefert!

„In den letzten 15 Jahren bin ich viel gereist. Von Amsterdam über Norderney nach Prag. Aber am liebsten lande ich jede Woche im größten Partywohnzimmer der Welt: dem Bierkönig auf MALLORCA, MALLORCA!“, so Axel Fischer über seinen neuen Song.


Mehr Informationen unter http://www.axelfischer.de/
51
93
+42
Cover
Daniela Lorenz Traum Astronauten
Spectre Records
546
10
18
Daniela Lorenz geht mit neuer Single "Traum-Astronauten" an den Start und setzt ihre Erfolgsserie kontinuierlich fort, immerhin war sie mit ihren vorherigen Singles nicht nur ein oft gesehener Gast in den Airplay Charts konservativ, sondern sie darf sich auch auf Spotify über hohe Besucherzahlen freuen. Ihr Titel "Lauter weiter schneller" erreichte dort mittlerweile über 400.000 Aufrufe, wobei aber auch in den Tanzlokalen Danielas Songs immer öfter auf den Plattentellern zu finden waren. Daniela Lorenz legt nun mit "Traum-Astronauten" eine Auskoppelung aus ihrem kommenden Album vor, die mal wieder zeigt, wie viel außergewöhnliches Stimmtalent in Daniela steckt.
52
74
+22
Cover
Marie Reim Ich hab dich durchschaut
Ariola
546
05
30
"Sie ist die aufregendste Vertreterin einer jungen und modernen Generation deutscher Schlager-Acts, die dem gesamten Genre mit ihrer unbeschwerten, unverbrauchten Art eine völlig neue Relevanz verleiht: Bereits seit dem Release ihrer viel beachteten Debütsingle „SOS“ begeistert Marie Reim ihre Fans mit einem tanzbaren Mix aus Pop und Schlager, den sie mit ihren kraftvollen Power-Vocals und schnörkellos direkten, sofort unter die Haut gehenden Texten verbindet. Auf ihrer brandneuen Single „Ich hab dich durchschaut“ feiert die 21-jährige Sängerin und Songschreiberin nun weibliche Stärke, Selbstbewusstsein und Self-Empowerment!

Schon früh hat sich Marie Reim entschieden, ihren ganz eigenen Weg zu gehen. Sich nicht verbiegen zu lassen, sondern nur ihrem Bauchgefühl zu folgen. Ein untrüglicher Impuls, der ihr bisher zahlreiche Auftritte vor einem Millionenpublikum in „Die Giovanni Zarrella Show“, im „ZDF Fernsehgarten“, bei „Immer wieder sonntags“ und auch „Die Feste mit Florian Silbereisen“ einbrachte, in dessen „Schlagerchance“ Marie 2020 als Gewinnerin hervorging. Mittlerweile blickt sie auf mehr als 13 Millionen Audiostreams sowie über 10 Millionen Video Views zurück; davon allein 6 Millionen Audio- und Videostreams ihrer Ende September 2021 erschienenen Hitsingle „Ich bin so verliebt“. Ein Erfolg, an den sie nun mit ihrer neuen Single nahtlos anschließt.

Seit jeher war die Liebe ein wichtiges Songmotiv für Marie Reim. Und das in all ihren unterschiedlichen Facetten wie Romantik und Zärtlichkeit, aber auch Enttäuschung und Herzschmerz. Ein zentrales Thema, das sie mit „Ich hab dich durchschaut“ wieder aufgreift. Zu ihrem sofort wiedererkennbaren Signature-Sound aus tanzbar-modernen Pop-Einflüssen, klassischen Schlager-Elementen und einer mitreißenden Rock-Gitarre gibt es eine unmissverständliche Klartext-Ansage von der Sängerin: Marie lässt keinen Zweifel daran, dass sie absolut nicht zu irgendwelchen Spielchen aufgelegt ist, sondern genau weiß, was sie will. „Ich nutze die Erfahrungen, die ich schon in Beziehungen machen durfte. Inzwischen erkenne ich, wenn Menschen keine Rücksicht auf die Gefühle Anderer nehmen und spiegele ihnen ihr Verhalten. Ich drehe den Spieß um und schlage mein Gegenüber mit seinen eigenen Waffen.“, so Marie über die aufbauende Botschaft von „Ich hab dich durchschaut“. Wie bei allen Songs hat Marie auch diesmal wieder am Text und der Melodie des von Roman Lüth (Kerstin Ott, Ben Zucker, Oonagh etc.) produzierten Songs mitgeschrieben. Und auch die Idee zum begleitenden Videoclip stammt wie schon bei der Vorgänger-Single „Ich bin so verliebt“ wieder aus ihrer eigenen Feder. Mit „Ich hab dich durchschaut“ legt Marie Reim einen modernen, selbstbewussten Popschlager-Song mit einer wichtigen Message vor. Weibliches Self-Empowerment pur von einer echten Ausnahmekünstlerin!"
53
87
+34
Cover
Julian Reim Ich Hab Dich Lieb
Ariola
545
03
21
Seit drei Jahren begeistert Julian Reim seine Fans mit tanzbaren Empowerment-Hymnen über Liebe und Selbstliebe, Mut und Hoffnung – Themen, die den 25-jährigen Sänger und Musiker schon immer bewegt haben und die wohl noch nie so aktuell waren wie heute. Eine dringend nötige, positive Botschaft, die Julian Reim auch mit seiner brandneuen Single „Ich Hab Dich Lieb“ transportiert, mit der er nun den nächsten Vorboten auf sein Debütalbum vorlegt!

Oft braucht es eine ordentliche Portion Mut, sich seiner Umwelt zu öffnen und über die Dinge zu sprechen, die einem auf der Seele liegen. Doch Julian Reim hat sich noch nie davor gescheut, mit seinem Publikum genau das zu teilen, was in dem Sänger, Musiker und Produzenten vorgeht. Nach millionenfach gestreamten Singlehits wie „Grau“, „Euphorie“ oder „Gravitation“ erscheint am 06.05.2022 endlich mit „In meinem Kopf“ sein lange erwartetes Debütalbum. Verpackt in einen abwechslungsreichen Soundmix aus treibenden Uptempo-Nummern über tanzbare Disco-Songs bis hin zu berührenden Balladen erzählt der 25-Jährige von positiven und negativen Emotionen, die ihn in seinem bisherigen Leben begleitet haben und noch begleiten. Mit den 15 Songs auf „In meinem Kopf“ stellt Julian Reim seine ganz persönliche Vision von modernem, empowerndem Popschlager des Jahres 2022 vor.

Seine neue Single hat Julian Reim all den Lieblingsmenschen in seinem Leben gewidmet, auf die sich der in Naples, Florida geborene Sänger immer verlassen kann: „Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen einem „Ich liebe dich“ und einem „Ich hab dich lieb“. Dieser Song ist mein DANKE an die platonische Liebe.“

„Ich Hab Dich Lieb“ ist sein ganz persönliches Dankeschön für Nähe, Geborgenheit, Zuversicht und das Vertrauen, gemeinsam durch Dick und Dünn zu gehen – ganz egal, was auch passieren mag. Unerschütterlicher Optimismus, den Julian Reim auch an seine Hörer:innen weitergeben möchte. Mit „Ich Hab Dich Lieb“ legt er einen echten Frühlings-Ohrwurm vor, der jede Menge Lust auf sein kommendes Album macht!

Die neue Single „Ich Hab Dich Lieb“ erscheint am 22.04.2022. Julian Reims Debütalbum „In meinem Kopf“ folgt am 06.05.2022 als Standard CD sowie als Stream/Download.

Weitere Informationen zu Julian Reim finden Sie hier:
https://www.instagram.com/julianreim_official
https://www.facebook.com/julianreimoffiziell
54
40
-14
Cover
Stereoact & Al Bano Sempre Sempre (Stereoact #Remix)
Universal
527
13
9
Keine Beschreibung vorhanden
55
50
-5
Cover
Stereoact + Howard Carpendale Ti Amo (Stereoact Remix)
Universal Music
521
01
82
"Stereoact verkürzen die Wartezeit aufs neue Album „#Schlager“ mit brandneuem Carpendale-Remix ++ Die größten Schlagerhits der letzten Jahrzehnte – im tanzbaren Remix-Update des DJ- und Producer-Duos! ++ Die vierte Single „Ti Amo (Stereoact #Remix)“!

Stereoact präsentieren ein weiteres Highlight vom neuen „#Schlager“-Album: Ihr elektrisierendes Remix-Update zu Howard Carpendales Hitsingle „Ti Amo“!

Auf ihr Konto gehen schon jetzt rund eine Viertelmilliarde Streams, dazu 1,9 Millionen verkaufte Tonträger, ein ganzes Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen – sowie obendrein ein Diamant-Award. Jetzt läuten Stereoact das nächste Kapitel unter dem Hashtag „#Schlager“ ein: Das DJ- und Producer-Duo präsentiert erstmals nur die aller größten Hits der Schlagerwelt und überführt sie mit Dance- und Deep-House-Produktionen ins Hier und Jetzt! Als nächsten Vorgeschmack legen sie ein packendes Update zu Howard Carpendales Hit-Klassiker „Ti Amo“ vor, nachdem sie zuletzt schon ausgewählte Meilensteine von Nino de Angelo, Vicky Leandros und Matthias Reim auf den Dancefloor geschickt hatten.

Noch erfolgreicher als die italienische Originalversion von Umberto Tozzi war im Jahr 1977 die deutsche Aufnahme von „Ti Amo“, für die der Österreicher Fred Jay den Text beigesteuert hatte: Direkt auf Platz 2 in Deutschland, war es für den damals 31-jährigen Howard Carpendale der bislang größte Erfolg – und somit der Startschuss zu jenem Höhenflug, der bis heute anhält. „Worte sind billig“, singt der Südafrikaner, der wenige Tage vor dem Single-Release seinen 75. Geburtstag feiern wird, wenn er Bilanz zieht und die Scherben einer Beziehung betrachtet – „dein schönes Ti Amo war nur Begleitmusik“.

„Jetzt bin ich leider gescheiter“, heißt es weiter, und es bleibt die Hoffnung auf Linderung: „Ich werde leben, auch ohne dich leben“. Während Stereoact die Grundstimmung des zeitlosen Originals mit epischen Orgel-Sounds sogar noch dramatischer und emotionaler wirken lassen, setzen sie pünktlich zum Refrain auf richtig druckvolle Beats: Die Streicher des Originals werden hier zu Synthesizern, so dass ihr #Remix-Update insgesamt zwischen epischen Flächen und überdimensionalem Dancefloor-Sound gelagert ist.

Die perfekte Synthese von Deep House und Schlager kommt aus dem Erzgebirge: Ric (Rico Einenkel) und Rixx (Sebastian Seidel) von Stereoact haben in den letzten fünf Jahren mit ihren ultratanzbaren Remakes und Remixes alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. Mit gut 1,1 Millionen monatlichen Zuhörer*innen allein bei Spotify, gehen inzwischen über 250 Millionen Streams auf das Konto des DJ- und Producer-Duos aus Sachsen. Flankiert vom meistgeschauten deutschsprachigen YouTube-Video überhaupt und sogar einer Diamant-Auszeichnung („Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott), knöpfen sie sich nach zwei Hit-Alben und dem Ballermann Award 2019 nun die größten Schlagerhits der letzten Jahrzehnte vor – und verwandeln sie in Dance & Deep-House-Updates für den Neustart 2021!"
56
72
+16
Cover
Matthias Reim Blaulicht
RCA Local
521
01
35
"„MATTHIAS“ heißt das brandneue Album von Matthias Reim. Es folgt einer Reihe Triumphe, die sich sehen lassen können. Seine 2019 veröffentlichte, 20. Studioeinspielung „MR20“ wurde vergoldet und warf mit „Eiskalt“, „Tattoo“ und „Nicht verdient“ obendrein noch 3 amtliche Hits ab. Die neue Single „Blaulicht“ ist eine mitreißende Geschichte einer glühenden Liebe, gegen die weder rote Ampeln noch das Blaulicht der Polizei etwas ausrichten können. Reim weiß, was die Menschen fühlen, weil er mitfühlt."
57
55
-2
Cover
Jürgen Drews & Kerstin Ott Irgendwann irgendwo irgendwie
Universal
496
10
73
Keine Beschreibung vorhanden
58
22
-36
Cover
Marie Reim Das mach ich ohne dich
Ariola
490
04
12
"Zwei Jahre ist es nun her, seitdem Marie Reim ihre künstlerische Reise mit ihrem gefeierten Debütalbum „14 Phasen“ begonnen und sich in Rekordzeit zu einer der beliebtesten und aufregendsten Sängerinnen innerhalb der deutschen Musiklandschaft entwickelt hat. Nach Millionen von Streams geht die 22-Jährige nun den nächsten wichtigen Schritt auf ihrem steilen Weg nach oben: Mit „Das mach ich ohne dich“ legt Marie Reim einen weiteren Vorboten ihres von den Fans lang ersehnten zweiten Albums „Bist du dafür bereit?“ vor, das am 05.08.2022 erscheint!

Mit Songs wie „Weil das Mädels so machen“, „Ich bin so verliebt“ und „Auf dem Weg ins Paradies“ hat sich Marie Reim in den vergangenen zwei Jahren ein stetig wachsendes Millionenpublikum erspielt, das die Ausnahmesängerin und Songschreiberin mit ihrem außergewöhnlichen Mix aus tanzbar-modernen Schlager-Sounds und ihrer einzigartigen Stimme begeistert – verbunden mit ihrer offenen Art, mit der Marie in aufrichtigen Worten über ihre vielseitige Erlebnis- und Gefühlswelt berichtet.

Geschichten aus ihrem Leben, mit denen sich auch ihre Fans identifizieren können. Ein wichtiges Thema, das sich in verschiedenen Facetten immer wieder durch ihre Songs zieht: Die Liebe, über die Marie Reim mal romantisch, mal selbstbewusst oder auf eine bittersüße Weise erzählt. Mit bereits über 18 Millionen Audiostreams und mehr als ca. 10 Millionen Video-Views schlägt Marie Reim nun das nächste Kapitel ihrer Karriere auf!

Auf ihrem zweiten Album präsentiert sich die Musikerin in Form von 14 eindrucksvollen Songs, verbunden mit jeder Menge kraftvollen Rock-Vibes und einer modernen Haltung in Bezug auf Partnerschaft und Beziehungen. „Bist du dafür bereit?“ zeigt Marie Reims Entwicklung zur selbstbewussten Frau, die genau weiß, was sie will und die absolut keine Angst vor unmissverständlichen Ansagen hat – wie sie auch auf der Vorab-Single „Das mach ich ohne dich“ demonstriert.

„Das mach ich ohne dich“ ist eine deutliche Ansage einer starken Frau, die die Spielchen ihres Partners ein für alle Mal satt hat und die Dinge nun selbst in die Hand nimmt - kein quälendes Warten mehr, kein Herzschmerz und keine längere Ungewissheit, wohin das alles noch führen soll. Stattdessen ein klares Statement in Sachen toxischer Beziehungen, wenn Marie dem Ex lächelnd die schon gepackten Koffer vor die Tür stellt, um ohne Ballast in ein neues Leben zu starten.

Marie Reim über ihr zweites Album: „Mit diesem Album kann man in Teile meines Herzens schauen! Es gibt diesmal keinen Song aus fremder Hand; alle Songs habe ich gemeinsam mit meinem Team geschrieben. Dieses Album erzählt meine ganz persönliche Geschichte. Es hat eine große Entwicklung stattgefunden und etwas Zeit gebraucht, bis ich die u.a. ernsten und verletzlichen Themen in die richtigen Worte fassen konnte. Auf meinem zweiten Album gibt es weniger Geschichten mit Augenzwinkern, sondern mehr wahrhaftige Erlebnisse – ob in Balladen oder stimmungsreichen Dance Songs. Das müssen die Menschen hören!“
"
59
34
-25
Cover
Spitzbua Markus Spitzbua Jodler
Stein Records
490
19
10
"Er ist vermutlich der verrückteste Entertainer seit Erfindung
der Weißwurst: Spitzbua Markus. Bereits im Alter von
sieben Jahren stand er das erste Mal auf der Bühne, mit 14
schrieb er seine ersten eigenen Songs. Frech, witzig,
spritzig: so kennt man das Energiebündel in Lederhosen aus
dem niederbayerischen Passau, wo er 2009 die große
TV - Show Musikantenstadl aufmischte und - kein Witz - in
den Downloadcharts sogar kurzzeitig Lady Gaga vom Thron
stieß.
Mit seiner neuen Single „Spitzbua Jodler“, setzt das Energiebündel in Lederhose wieder
einen drauf. Jodeln ist ja dem Niederbayern in die Wiege gelegt worden, und dies wurde bei
der neuen Partynummer zur Aufgabe.
„Lederhosenträger san Dirndljäger“ und dann ist es auch egal ist wer du bist und was du
machst. Ob du Besserwisser bist oder einfach ein Sprücheklopfer, als Sennerin auf der Alm
tätig bist und einfach a Straßenkehrer. Ist einfach alles Egal „Ich fühl mich nirgends so,
nirgends so daheim wie do!“
Spätestens nach diesem Text, weiß jeder Bescheid, dass der Spitzbua das Leben liebt.
Der Spitzbua Jodler ist dazu der richtige Beweis dafür!
Ein frischer Party – Song, wo wieder mal so richtig der „Spitzi“ raus kommt.
Also lass uns gemeinsam feiern und Jodeln beim neuen Partyhit „SPITZBUA JODLER“ vom
bayrischen Urvieh Spitzbua Markus."
60
58
-2
Cover
Vicky Leandros & Stereoact Ich liebe das Leben (Stereoact #Remix)
Universal
490
01
87
Keine Beschreibung vorhanden
61
44
-17
Cover
Melissa Naschenweng Verliabt
Ariola
459
05
17
Wer kennt sie nicht, die Frühlingsgefühle!
Samstagnacht, es ist endlich wieder mal Ausgehen angesagt! Schnell schick machen und dann ab in den Club, um bei ein paar Drinks und guter Musik bis in die frühen Morgenstunden zu tanzen! Scheinbar zufällig ergibt sich plötzlich intensiver Blickkontakt mit dem anderen Geschlecht und es macht im Herzal klick!

Genau das ist Melissa in ihrem neuen Song “Verliabt” passiert!
Vielleicht ist es ja endlich der “Mister Right”, den Melissa da schon den ganzen Abend im Visier hat? Sie ist so fokussiert, dass sie alles andere ausblendet, und eine rosarote Brille aufhat, die sie nicht mal mehr erkennen lässt, ob der vermeintlich Richtige überhaupt den ganzen Abend gleich gekleidet ist! Am Ende stellt sich nämlich heraus, dass es sich um Zwillingsbrüder handelt, hinter denen sich einen kleines Teuferl versteckt!
Blöd gelaufen für Melissa, die Suche nach dem Bergbauernbuam geht also in die nächste Runde!

Dazu Melissa: „‘Verliabt‘ ist einer meiner Lieblingssongs am neuen Album, dass im Herbst erscheinen wird. Das Gefühl, verliebt zu sein kennt jeder von uns und der Frühling lässt die Herzen vieler Leute wieder höherschlagen! Ob aus Verliebtheit dann tatsächlich die große Liebe wird, sei dahingestellt… Ich war auch schon verliebt, aber ob da die große Liebe dabei war? „Mann” weiß es nicht… :-)”

Mit der Single „Verliabt“ und dem dazugehörigen unterhaltsamen Videoclip präsentiert die 4-fache AMADEUS Preisträgerin und derzeit erfolgreichste Sängerin Österreichs am 20.05.2022 den ersten Vorgeschmack auf ihr neues Album, welches im Herbst erscheinen wird.

Am 09.07.2022 findet außerdem bei der Latschenhütte auf der Teichalm Melissas 2.Bergbauern Open Air statt!

TV-TIPPS:
08.06. – ORF - Hallo Österreich
08.06. – ORF Melissa-Doku ORF
18.06. – ORF/MDR - Wenn die Musi spielt Sommer Open Air
17.09. – ORF - LIVE – Starnacht aus der Wachau
62
20
-42
Cover
DJ Herzbeat feat. Die Flippers Wir sagen danke schön
Sony Music
459
01
30
""Wir sagen danke schön" ist seit Monaten DER Geheimtipp in deutschen Partykreisen inklusive stetig zunehmender Streamingzahlen und Einsätzen in den deutschen Schlager-Clubs. Mit dem Remix von DJ Herzbeat bekommt der Kult-Song der Flippers nun nicht nur erstmals einen zeitgemäß clubbigen Discofox-Sound sondern zugleich die Würdigung, die ihm noch fehlte, um zu den ganz großen Flippers-Hits aufzuschließen."
63
92
+29
Cover
Julia Lindholm Mamma Mia (DJ Herzbeat & Mark Kiss Remix)
Sony Music
456
05
40
Es ist das Popereignis des Jahres: 40 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung releasen ABBA ein brandneues Studio-Album! Grund genug auch die Klassiker wieder und wieder und wieder zu feiern. Mit MAMMIA MIA legt Julia Lindholm die deutsche Version des vielleicht größten Abba-Hits neu auf. Der Text ist auch nach über 40 Jahren noch zeitlos gut – und die Melodie aus der Feder von Benny Andersson und Björn Ulvaeus gehört sicher zu den Top 100 der größten Popsongs aller Zeiten.
Unterstützt wird der schwedische „Schlagerexport“ diesmal von DJ Herzbeat & Marc Kiss, die für den clubtauglichen Schlager-Sound und frischen Wind auf den Dancefloors sorgen. Der moderne Popschlager mit Einflüssen aus House oder Electro begeistert von Flensburg bis nach Ibiza – genau wie Julia Lindholm mit ihrer vor Lebensfreude und positiver Energie nur so sprühenden Art. MAMMA MIA ist in dieser neuen Version ein deutscher Schlager-Hit, der gute Laune macht und zum Tanzen einlädt!
64
78
+14
Cover
DJ Herzbeat feat. Roger Whittaker Albany
Sony Music
445
01
74
"Christoph Breier aka DJ Herzbeat hat sich innerhalb kürzester Zeit in die Herzen der Musik- und Partyfans gespielt. Mit seinen tanzbaren Club-Mixen aus modernem Popschlager und Einflüssen aus House oder Electro, und nicht zuletzt seinem lässigen Urban-Look eroberte der Berliner DJ die deutschsprachige Musikszene im Eiltempo.

DJ Herzbeat lässt die Genregrenzen fließend ineinander gleiten und beweist, dass auch zu deut-schen Texten im Club ganz ordentlich der Dancefloor wackelt. Mit seiner Debüt-Single „Weekend (feat. Sarah Lombardi)“ schoss der Musiker direkt auf Platz 1 der Airplay-Charts sowie der iTunes-Charts und landete den erfolgreichsten Schlager-Song des Jahres 2019.

Auch die weiteren Singles „3 Tage in Prag (feat. Axel Fischer)“ und „Maybe (feat. Sonia Liebing)“ wurden zu Dauerbrennern in den Radiostationen und verzeichnen beachtliche Streaming-Zahlen. Im Juni 2020 erschien sein Debütalbum „Dancefieber“ und erreichte Platz 44 der Media Control Charts.

Schon als Kind bediente sich Christoph Breier gerne der großen Vinyl-Sammlung seines Vaters und kreierte seine eigenen Playlisten und Charts. Aus seinem Hobby wurde Leidenschaft und pure Hin-gabe zur Musik. Insbesondere die Verschmelzung von Alt und Neu hat für DJ Herzbeat einen ganz besonderen Reiz. Gemeinsam mit seinem Team hat er sich nun dem Titel „Albany“ angenommen. Der Kult-Hit des gerade 85 Jahre jung gewordenen Roger Whittaker brilliert mit einem emotionalen Text und der unverwechselbaren Stimme des Altmeisters. Angereichert mit konsequent tanzbaren Beats und einem modernen Arrangement zeigt DJ Herzbeat einmal mehr den Mut und den Reichtum an Kreativität, die eines zum Ziel haben: das Leben zu feiern!"
65
62
-3
Cover
Spassmaschine Boom Boom Baam
Kern Songs
434
24
29
"Rainer und Ralf Kern aus Wörth am Main (das liegt zwischen Aschaffenburg und
Miltenberg) haben sich in den letzten Jahren auf dem Sektor des Partyschlagers mit
ihrem Duo Spassmaschine erfolgreich etabliert.
Die beiden zählen mittlerweile zu den Urgesteinen in der Partyszene.
Ein Großteil ihrer Songs platzierten sich auf vorderen Plätzen diverser Chartslisten,
darunter auch Verkaufscharts von Amazon und I Tunes.
Nun veröffentlicht Spassmaschine ihren neuen Titel "Boom Boom Baam".
Erneut gelingt es den Brüdern einen eingängigen Partykracher mit Hitpotenzial zu
schreiben und mit Hilfe von Cyborg DMP diesen in ein perfektes Soundgkostüm zu
kleiden.
"Boom Boom Baam", der Name des Songs lässt erahnen, wo die Reise hinführt."
66
38
-28
Cover
Menderes Was ist schon normal
LABEL030
428
13
15
Endlich geht es wieder los. Und auch Kult-Star Menderes steht in den Startlöchern.
"Was ist schon normal" titelt die neue Single von Menderes Bagci. Der Song handelt davon, dass im
Leben nicht immer alles perfekt sein muss. So unterschiedlich die Menschen auch sind, so perfekt
sind sie für sich selbst. Individualität ist das, was zählt. Menderes Bagci ist ein deutscher Sänger
und Songwriter, der seit vielen Jahren erfolgreich in der Musikbranche tätig ist. Sein Weg war steinig
und hart. Über "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) fand er allerdings seinen individuellen
Weg, den sicher ganz Deutschland kennt. Seine Musik wird von vielen Menschen geliebt und er ist
stolz auf eine große Fanbase. Nun veröffentlicht er die nächste Single am 10.06.2022.
In "Was ist schon normal" beschreibt er das Anderssein eines jeden Menschen und stellt die
berechtigte Frage "Was ist schon normal?". Wer entscheidet das eigentlich, was normal ist und was
nicht?
Im Song fordert er auf, genau das selbst zu entscheiden. Jeder Mensch ist einzigartig und hat seine
eigene Geschichte. Menderes möchte mit seiner Musik erreichen, dass die Menschen ihr Leben so
leben, wie sie es möchten und sich nicht von anderen vorschreiben lassen, was richtig oder falsch
ist. Denn da hat jeder selbst eigene Ansprüche und Ideale.
Entscheide selbst, was für dich normal ist. Aber entschede dich in jedem Fall für die neue Single
von Menderes - "Was ist schon normal".
Auf den Leib geschrieben und produziert haben den Titel Erfolgsproduzenten und Songwriter Tim
Peters und Axel Breitung.
Ab dem 10.06.2022 ist der Titel in allen Download- und Streamingportalen erhältlich!
67
71
+4
Cover
Sonia Liebing Spuren der Liebe
Universal Music
428
03
33
"Sie trägt die Liebe – nicht zuletzt über ihren klangvollen Nachnamen – immer mit sich. Nun begibt sich Sonia Liebing auf die „Spuren der Liebe“. Die gleichnamige Single (VÖ: 21.01.2022) ist nicht nur ein weiteres musikalisches Geschenk an ihre „Lieb(l)inge“, sondern zugleich der Aufbruch in eine neue Ära. Die Kölnerin hat sich für 2022 fest vorgenommen, den modernen Schlager mit elektrisierenden Lyrics und einem noch frischeren Sound zu bereichern – ohne dabei auf ihren natürlichen Charme zu verzichten. Gekonnt wandelt die Interpretin zwischen „echt verliebtem Leichtsinn“ und „voll komplettem Wahnsinn“. Dieser Track verbreitet vom ersten bis zum letzten Ton eine positive Energie, der sich niemand entziehen kann. Eine Party auf das Leben, die uns dem Alltag entfliehen lässt. Ein Moment der Unsterblichkeit.

Du und ich – die Straßen voller Licht
Und wir feiern uns mit jedem Schritt

Die „Spuren der Liebe“, die Sonia mit ihrer neuen Single einschlägt, sind der nächste logische Schritt ihres erfolgreichen Karriereweges. Die Schlager-Route der Frohnatur nahm 2019 mit ihrem Debütalbum „Wunschlos glücklich“ einen fulminanten Anfang und wurde nur ein Jahr später mit dem zweiten Album „Absolut“ konsequent fortgesetzt. Nicht zu vergessen: Ihre zwei gefeierten Kollabos mit DJ Herzbeat („Maybe“ und „Immer wieder wenn die Sonne scheint“), die ihrer musikalischen Reise eine neue und mitreißende Richtung gaben. Allein letzterer Song brachte es auf über 2,5 Millionen Audio-Streams und mehr als 600k-Klicks auf YouTube. In kürzester Zeit gelang es Sonia Liebing, ihr Ziel zu erreichen – nämlich ihrer Liebe zur Musik jederzeit auf der Bühne und in großen TV-Shows Ausdruck zu verleihen.
Mit „Spuren der Liebe“ bleibt die 32-Jährige auf der Überholspur. Der temporeiche Ohrwurm animiert dazu, „fast so wie Diebe“ gemeinsam mit Sonia „durch die Straßen dieser Stadt zu streifen“, wie es in den Lyrics heißt. Nichts scheint unmöglich. Mit der Magie dieses tanzbaren Tracks im Blut lässt sich „das höchste Dach der Welt“ erklimmen – und der „Kuss im Sternenlicht“ ist zum Greifen nah.

Sonia ist für die musikalische Reise 2022 bestens gerüstet. Exstatisch und voller Lebenslust begibt sich die „Powerfrau des Popschlagers“ an der Seite ihrer 230.000 monatlichen Spotify-Hörer*innen, ihrer rund 28k Tik-Tok-Follower und ihrer fast 63.000 Instagram-Abonnenten auf die „Spuren der Liebe“ – mit dem Auftrag, „Herzen und Sterne an jede graue Wand zu malen“."
68
67
-1
Cover
Semino Rossi Heute hab ich Zeit für dich (Single Edit)
Ariola
428
01
26
"Die Liebe in all ihren unterschiedlichen Facetten ist schon seit jeher eines der wichtigsten Hauptmotive im musikalischen Schaffen von Semino Rossi. Seit mehr als zwei Dekaden verzaubert der gebürtige Argentinier bereits mit seiner sofort wiedererkennbaren Stimme, seinem unvergleichlichem Charme und natürlich seinen einfühlsamen, unter die Haut gehenden Texten ein beständig wachsendes Millionenpublikum. Mit seinem brandneuen Longplayer und der gleichnamigen Single „Heute hab ich Zeit für dich“ legt Semino Rossi nun eine echte Liebeserklärung an das Leben vor – und er lädt alle Fans ein, mit ihm gemeinsam zu feiern!

Der 59-jährige Ausnahmesänger, der 2022 seinen runden Geburtstag zelebriert, ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten männlichen Interpreten innerhalb des deutschsprachigen Schlagers. Jeder seiner bisher erschienenen Longplayer wurde mindestens mit Gold ausgezeichnet, ein Großteil sogar mit Platin, Triple-Gold, Doppel-Platin oder gar 5-fach Gold. Für sein neuestes Werk hat er einige musikalische Veränderungen unternommen, die deutlich zu hören sind: „Man darf nie stehenbleiben, sondern muss sich immer weiterentwickeln. Es war eine bewusste Entscheidung, auf dem neuen Album einen moderneren Weg einzuschlagen. Aber natürlich bleibe ich gleichzeitig in jedem Moment ganz klar ich selbst“, wie der charismatische Argentinier auch mit dem Titeltrack von „Heute hab ich Zeit für dich“ beweist. „Das schönste und wertvollste Geschenk ist doch die Zeit, die man mit einem geliebten Menschen verbringt“, so Semino Rossi weiter. „Alles ist heute so hektisch und schnelllebig; kaum jemand nimmt sich mehr richtig Zeit füreinander. Dabei ist für mich Nähe und Zwischenmenschlichkeit das Wichtigste im Leben. Diese Erkenntnis möchte ich meinen Fans auch auf `Heute hab ich Zeit für dich` weitergeben.“ "
69
96
+27
Cover
Mark Forster x VIZE Bist du Okay
Four Music
372
07
91
Keine Beschreibung vorhanden
70
63
-7
Cover
Roland Kaiser Gegen die Zeit
RCA Deutschland
372
05
76
Keine Beschreibung vorhanden
71
70
-1
Cover
Dennis Wilms Kein Plan (Stereoact Remix)
Artists & Acts
368
06
21
"Nach der erfolgreichen VÖ der Single Version, remixt STEREOACT, das Erfolgs DJ- und Produzenten Duo, den Song von TV-Star Dennis Wilms!
Noch keine zwei Wochen alt, wird die Popschlager-Premiere von TV-Moderator Dennis Wilms von Rico Einenkel und Sebastian Seidel geadelt. Die zwei haben einfach ein Händchen für erfolgreiche Zusammenarbeit und Talente. Dass in der Single „kein Plan“ großes Potential steckt, haben die Chartstürmer aus Sachsen sofort geschnuppert.
Mit ihrem Remix haben sie Dennis‘ Nummer noch mehr Party-Vibes eingehaucht, so dass man das man die Bar, den Club oder Diskothek, in dem der Track gespielt wird, quasi an den Bässen erspüren kann.
Die Story im Song hat sicher jeder/jede schon einmal erlebt: Es ist Nacht, es ist diese Bar und eigentlich sollten es nur ein paar entspannte Drinks werden. Außerdem ist es ja auch schon viel zu spät. Doch dann: DU! Der Song beschreibt, wie aus einem Abend nach Plan eine Nacht OHNE Plan wird. Wenn zwischen zwei Herzen der Blitz einschlägt und die Unsicherheit des nächsten Schritts wie ein Betonklotz auf einem Barhocker sitzt, während die Subwoofer im Kopf dröhnen: „Ich sprech‘ Dich einfach an! Wenn nicht heute, wann denn dann? Ich geb‘ zu, ich hab‘ keinen Plan!“
Seine Debut-Single hat Dennis Wilms gemeinsam mit dem erfolgreichen „Team Düsseldorf“ rund um Paul Falk und Daniel Sommer geschrieben und produziert, die seit langem erfolgreich für Maite Kelly, DJ Ötzi, Anna-Maria Zimmermann und andere Schlagerstars Charthits liefern. Die Single „Kein Plan“ hat mit ihrem großen Wiedererkennungswert und den genialen Stereoact Remixes beste Voraussetzungen zum Sommerhit 2022 zu werden.
Und wer sich jetzt denkt: Moment – den kenn ich doch… Dennis Wilms wurde als Moderator der ARD-Familiensendung „Tigerenten Club“ bekannt. Der gebürtige Kieler moderiert seit zwanzig Jahren im TV Sendungen wie „W wie Wissen“, „Planet Wissen“, „Rundum Gesund“, „Polettos Kochschule“, „Wir testen die Besten“, „Ostseereport“ und viele, viele mehr. Ein Moderator, der singt? Nein, eher ein Sänger, der aus Zufall Ende der 1990iger zum Moderator geworden ist. Denn seine Wurzeln hat Dennis in der Musik. 1994 gewinnt er mit seiner Schülerband „Phase Four“ den Medienpreis des John Lennon Talent Awards und arbeitet anschließend mit Größen wie Harold Faltermeyer, Axel Breitung und Dirk Reichardt zusammen. Jetzt nach langer musikalischer Pause fühlt sich Dennis nicht mehr nur in den TV-Studios, sondern auch wieder in den Musikstudios in Deutschland zu Hause. Das wiederum klingt doch nach einem GUTEN PLAN!"
72
60
-12
Cover
DJ Herzbeat feat. Joey Heindle Herz Donner
Sony Music
368
02
21
Er hat es wieder getan: DJ Herzbeat ist der Schatzsucher unter den Schlagerstars – immer auf der Suche, fast versunkene Hitschätze zu finden und zurück an die Oberfläche zu bringen.

Seine neue Single „Herz Donner“ basiert auf dem 80s Hit „Square Rooms“ von Al Corley. Die Melodie aus der Feder von Harold Faltermeyer erkennt man, kann sie aber nicht sogleich zuordnen. Denn mit dem neuen deutschen Text, dem modernen Club-Schlager-Sound und dem kraftvollen Gesang von Gaststar Joey Heindle gelingt es den beiden, dem Song ein neues, ein zweites Leben zu schenken.
„Herz Donner“ ist die Geschichte des letzten Abends einer Urlaubsaffäre – und wenn man Joey Heindle singen hört, merkt man schnell, dass er das Hinundhergerissensein zwischen Abschiedsschmerz und Genuss des letzten Abends nicht nur einmal erlebt hat. Das Lied steht dem Original in keiner Weise nach und der Club-Beat bläst den Staub aus den Schlager-Boxen.

„Ich war schon als Kind großer Fan von Denver Clan“ erläutert DJ Herzbeat. „Daher mochte ich das Original schon immer und als der Text fertig war und ich Joey Heindle im TV sah, dachte ich sofort, dass das Lied perfekt zu Joey passt“. Der Rest ist Geschichte: Joey war begeistert von der Idee des Duetts und die beiden nahmen das Lied zusammen auf. Auf wieviel Urlaubsbeziehungen Joey bislang kam, wollte der Wahl-Züricher mit Blick auf seine aktuelle Liebe allerdings nicht verraten.

DJ Herzbeat & Joey Heindle - „Herz Donner“ erscheint am 22.04. bei Sony Music. Es ist die erste Single im Rahmen einer neuen, großen Zusammenarbeit zwischen Herzbeat und seinem neuen Label NITRON.


Über DJ Herzbeat:
Mit millionenfach gestreamten Hits wie „Weekend (feat. Sarah Lombardi)“, „3 Tage in Prag (feat. Axel Fischer)“ oder „Immer wieder wenn die Sonne scheint" (feat. Sonia Liebing)“ hat sich der Berliner DJ und Musiker in Rekordzeit einen Namen als visionärer Kopf gemacht, der Schlager und Club-Sounds zu einer wasserdichten Einheit verbindet. Sein Debütalbum „Dancefieber“ erschien im Sommer 2020 und stieg sofort in die Top 50 der deutschen Longplay-Charts ein.

Über Joey Heindle:
Joey Heindle begann seine Musiker-Karriere unter Dieter Bohlens Augen bei DSDS. Er erreichte in 2013 mit seinem Debüt-Album die Top 100 der GFK -Album Charts und veröffentlichte seitdem eine Vielzahl neuer Songs. Zusätzlich war Joey in 4vielen TV-Formaten zusehen - zuletzt bei „Dancing On Ice“ an der Seite seiner aktuellen Lebensgefährtin, der Schweizer Eiskunstläuferin Ramona Elsener.

© 2022 Sony Music Entertainment
73
59
-14
Cover
Mia Julia, Specktakel, Sabbotage, Frenzy & Jay Ventura Alles nur geklaut
Universal
353
03
63
"Sie sind die ultimative Party-Abrisstruppe: Mit Mia Julia, dem Duo Specktakel, Sabbotage, Frenzy und Jay Ventura haben sich fünf der beliebtesten deutschen Feier-Acts zu einer hochexplosiven Allstar-Formation zusammengefunden, um die Massen mit ihrem gemeinsamen Ohrwurm zum absoluten Ausrasten zu bringen! Mit „Alles nur geklaut“ legt die Kult-Combo nun den größten Über-Partytrack aller Zeiten vor!

Ungewöhnliche Zeiten erfordern noch ungewöhnlichere Maßnahmen! Auf dem Mega-Gassenhauer „Alles nur geklaut“ haben die erfolgreichsten und beliebtesten Namen innerhalb der deutschen Partyszene ihre Superkräfte zu einem waschechten Headbanger gebündelt, mit dem das eskalationserprobte Feten-Sondereinsatzkommando ab sofort für die korrekte Betriebstemperatur auf jeder Ballermann- und Après-Ski-Sause sorgt. „Alles nur geklaut“ vereint alles, was in der deutschen Partyszene Rang und Namen hat zum ultimativen Partyhit 2021:

Mit durchschnittlich 400 Konzerten und mehr als 150 Millionen Spotify-Streams begeistert Mia Julia („Endlich wieder Malle“, „Ich bleib hier“) eine Fanbase in ganz Europa. Ebenso hoch her geht es bei den Auftritten des berühmt-berüchtigten Partyschlager-Duos Specktakel („Mama Laudaa“, „Schniedel Woods“) sowie beim selbsterklärten Party-Punk Sabbotage („Voll zu sein“, „Saufen“), auf dessen Kappe einige der meistgespielten Malle-Hits der letzten Jahre gehen. Jede Menge geballte Party-Vibes versprüht Powergirl Frenzy („Jung Blöd Besoffen“, „Ab zur Tanke“), die eines der aufregendsten neuen Gesichter am Himmel des legendären Bierkönigs darstellt. Komplettiert wird die feierwütige Allstar-Crew vom gebürtigen Brasilianer Jay Ventura („My Corazón“, „Te Quiero“), der mit seinem heißblütigen Charme für das südamerikanische Flair verantwortlich ist.

Auf dem an eine bekannte Fußball-Schlachtenhymne angelehnten „Alles nur geklaut“ lassen Mia Julia, Specktakel, Sabbotage, Frenzy und Jay Ventura nun dem unangeschnallten Party-Wahnsinn freien lauf und nehmen augenzwinkernd die deutsche Popmusik aufs Korn - und natürlich auch sich selbst! Denn gut geklaut ist halb gewonnen, oder so ähnlich. Apropos klauen: Auch der dick produzierte Clip hat es in sich und glänzt mit seinen Referenzen an eine der populärsten spanischen Netflix-Serien. Das aufwändige Actionspektakel von Mia Julia und Co. Gibt es auch ab dem 02.07.2021 auf Youtube!"
74
57
-17
Cover
Stereoact feat Jasmin Wagner aka Blümchen Die 90er
Universal Music
345
05
35
"Nachdem sie schon mit der Vorgänger-Single „Offline“ so eine gewisse Nostalgie fürs vordigitale Zeitalter ins Spiel gebracht hatten, laden Stereoact nun zur ultimativen 90s-Sause – ohne Sorgen, ohne LTE, dafür mit laut fiependen WWW-Modem-Einwahlgeräuschen, Rollerblades an den Füßen – und Blümchen in den Boxen! Jasmin Wagner aka Blümchen lässt sich dieses Mal nämlich nicht lange bitten und steigt am Mikrofon gleich mit ein, wenn es darum geht, musikalisch die „V-H-zu-dem-S“ zurück zu spulen und „die beste Zeit“ zurückzuholen!

„Die beste Zeit unsres Leben waren die 90er/wir waren jung, wild, unbeschwert und frei“

Dieses Unbeschwerte, Wilde und Freie, das gerade in dieser Zeit so schmerzlich vermisst wird, zaubern Stereoact schon nach wenigen Takten hervor – wenn man als Zuhörer hin und her gerissen ist zwischen Schmunzeln, Zurückbesinnen und Tanzen. Geniale Throwback-Punchlines wie „ohne Netz/doch niemals allein“, „keine 500 Freunde/nur drei“ oder „für’n Moment sein wie Marty McFly“, gewürzt mit Anspielungen an Cher, Paula Abdul, Videokassetten und G-Shocks, XL-Shirts und Buffalo-Boots, klingen tatsächlich unfassbar „unbeschwert und frei“ – nicht zuletzt, weil 90s-Sensation Blümchen persönlich am Mikrofon die Zeitreiseleitung übernimmt! Dazu gelingt es den beiden Producern, den 90er-Sound perfekt ins Hier und Jetzt zu holen – und ihn dabei unfassbar satt klingen zu lassen. Wenn man nicht aufpasst, wacht man am Neujahrstag im Jahr 1991 auf!

Die perfekte Synthese von Deep House und Schlager kommt aus dem Erzgebirge: Ric (Rico Einenkel) und Rixx (Sebastian Seidel) von Stereoact haben in den letzten fünf Jahren mit ihren ultratanzbaren Songs und Remixes alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. Seit dem Release des jüngsten „#Schlager“-Albums gehen inzwischen mehr als eine Drittelmilliarde Streams (340 Mio!) auf ihr Konto, flankiert von 1,9 Millionen verkauften Tonträgern, einem ganzen Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen – sowie obendrein einem Diamant-Award. Letzteren gewannen sie für ihre Version von „Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott, was ihnen zudem das meistgeschaute deutschsprachige YouTube-Video überhaupt bescherte. Nach dem Ballermann Award 2019 & 2020 und dem „Party Act des Jahres 2020“-Award von Schlager.de haben sie ihre Erfolgsserie zuletzt mit dem Remix & Cover-Album „#Schlager“ fortgesetzt, auf dem sie die größten Schlagerhits der Geschichte in Dance & Deep-House-Updates verwandelten – was so gut ankam, dass Stereoact den größten Charterfolg ihrer Karriere feiern konnten (DE #6!). Obwohl „#Schlager“ an dem Zeitpunkt noch in den Albumcharts vertreten war, kehrten die zwei Hitproduzenten zuletzt ins Studio zurück und begannen die Arbeit an neuen Eigenkompositionen – fürs kommende Album „100% Stereoact“.

Mit der neuen Single „Die 90er“ feat. Jasmin Wagner liefern Stereoact nun einen weiteren Höhepunkt aus ihrem neuen Album „100%“, das am 21. Januar erscheint! Guten Rutsch – ins letzte Jahrzehnt des letzten Jahrtausends!"
75
99
+24
Cover
Rammstein Zeit
Universal
343
10
26
Keine Beschreibung vorhanden
76
66
-10
Cover
Sarah Lombardi Love Is Love
Ariola
337
01
78
Liebe ist grenzenlos: Sarah Lombardi katapultiert den Eurodance-Klassiker „What Is Love“ ins Hier und Jetzt. Mit englischer Hookline und deutschem Text! An dem dazugehörigen Musikvideo mit coolen Retro-Vibes beteiligten sich ihre Fans mit selbstgedrehten Clips von sich und ihren Liebsten. Die neue Single erscheint am 19. März beim Sony Music-Label Ariola.
Köln, 19. März 2021 – In der großen ARD-Samstagabendshow „Die Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ wurde Sarah Lombardi unlängst für ihre Single „Te amo mi Amor“ mit der Trophäe für den Hit des Jahres ausgezeichnet. Mit dem Song „Ich“ zeigte sie sich außerdem so offen und ehrlich wie nie zuvor – und jetzt folgt ihr Bekenntnis zur grenzenlosen Macht der Liebe: Am 19. März erscheint „Love Is Love“ (Ariola/Sony Music Entertainment Germany). Trotz des Titels handelt es sich um die erste deutschsprachige Neuinterpretation von Haddaways weltweitem Eurodance-Hit „What Is Love“ von 1993. Die neue Single liefert zudem einen weiteren Vorgeschmack auf das von Sarah Lombardis Fans sehnsüchtig erwartete neue Album.
„Die Originalversion ist natürlich schon etwas älter. Als die rauskam, war ich gerade mal auf der Welt“, so Sarah Lombardi. „Aber das Lied hat sich durch mein ganzes Leben gezogen und deswegen habe ich mich entschlossen, das Stück noch mal aktuell rauszubringen.“ Die Botschaft der Künstlerin ist klar: „Liebe bringt alle Menschen zusammen!“ So heißt es im Song: „Unsere Liebe ist so bunt / Nicht immer nur schwarz-weiß / Ganz sicher nicht perfekt / Und auch nicht immer leicht“.
„Freundschaft, Familie und Liebe sind superwichtig und das sind auch immer die Felsen in meinem Leben, an denen ich mich festhalten kann, wenn es mal brenzlig wird“, betont Sarah Lombardi. „Wenn ich nicht mehr weiterweiß, dann sind es wirklich diese Dinge, die am allerwichtigsten sind.“ Musikalisch setzt sie bei „Love Is Love“ auf die Kraft einer magischen Melodie und die pumpenden Beats einer klassischen Dance-Hymne. Sarahs Hommage an einen der größten Hits der 90er besteht ganz einfach aus Botschaft, Beat und Bewegung.
Das Video zu „Love Is Love“ entstand unter Einhaltung der Corona-Regeln in einem Berliner Studio. Montiert wurden die Aufnahmen mit selbstgedrehten Clips von Fans und Influencern, die Sarah Lombardis Aufruf gefolgt waren, selbstbewusst zu zeigen, wen sie lieben. Das Ergebnis ist beeindruckend: ein wunderbarer Ausschnitt aus der unendlichen Vielfalt grenzenloser Liebe.
Ab dem 19. März 2021 ist die Single auf allen gängigen Streaming-Portalen erhältlich.
77
86
+9
Cover
Fantasy Wild Boys
Ariola
337
03
70
Mit ihrem elften Studioalbum „10.000 bunte Luftballons“ (VÖ: 24.07.2020), haben Fantasy ihre unglaubliche Erfolgsgeschichte fulminant weitergeschrieben. Es ist das insgesamt fünfte Album des Duos, das die Spitze der Offiziellen Deutschen Albumcharts erreicht hat und gleich das dritte Album in Folge, mit dem sie die Pole Position einnehmen.

„„10.000 bunte Luftballons“ soll einfach für Freude und Spaß stehen und die Welt ein wenig bunter machen“, so der Gedanke hinter diesem neuen Album. Auch wenn Freddy und Martin nach eigenen Angaben gesanglich und textlich ein bisschen „Back to the Roots“ unterwegs sind, bleiben sie ihrem unverwechselbaren, modernen Fantasy-Sound treu. Fantasy präsentieren auf ihrem von Felix Gauder produzierten Album einen farbenfrohen Mix aus 13 neuen Songs und 10.000 bunten Luftballons.

Wie vielseitig dieses elfte Studioalbum von Fantasy ist, beweist auch die dritte Singleauskopplung „Wild Boys“, die als eine augenzwinkernde Hommage an begnadete Musiker einer glorreichen Ära daherkommt. Von Wham über Duran Duran bis hin zu Boney M. werden die „wilden Jungs“ der 80er gefeiert. Das Motto dazu: „Was gut war, lässt sich nicht zerstören.“ Und damit schließt sich der Kreis, denn dieses Credo trifft auch auf Fantasy zu.

„Wild Boys“ erscheint am 14. Mai 2021 noch mal als digitale EP mit 4 komplett neu arrangierten Versionen:

- Wild Boys (Free ESC Version) mit deutsch-polnischem Text
- Wild Boys (Single Version) mit deutschem Text und neuem Arrangement
- Wild Boys (Disco Polo Mix) mit polnischem Text und neuem Arrangement
- Wild Boys (Extended 80s Maxi Version) als fast 6-minütige Version im Stil der 80er Jahre


Über Fantasy:
Das Schlager-Duo Fantasy hat in seiner Karriere über zwei Million Tonträger verkauft, unzählige ausverkaufte Konzerte gespielt und fünf Alben auf Anhieb an die Spitze der Charts geführt. Mit fünf Nominierungen für den ECHO, drei „Die Eins der Besten“-Awards sowie etlichen Gold- und Platin-Auszeichnungen gehören sie zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands.

Die neue Single „Wild Boys“ ist ab dem 14. Mai 2021 als Download & Stream erhältlich!
78
68
-10
Cover
Giraffenaffen & Stereoact Der Gorilla mit der Sonnenbrille
7.1 Starwatch
324
24
18
"Giraffenaffen 7 – Die große Geburtstagsfeier (Party mit Schlagerstars): Am 10.06.2022 Am 10. Juni 2022 erscheint endlich wieder ein neuer Sampler der „Giraffenaffen“. Die nunmehr siebte Ausgabe markiert zugleich das 10-jährige Jubiläum der Reihe und versammelt 16 Songs, die den Kids ebenso gefallen werden wie ihren Eltern. Diesmal werden vor allem Künstlerinnen und Künstler aus dem Spannungsfeld von Schlager und Pop vertreten sein und für die Fans der Giraffenaffen allseits bekannte und geliebte Kinderlieder in die Jetztzeit bringen. Wie gut das funktioniert, zeigt die neue Vorabsingle des Samplers: Die Hitmaker von Stereoact bringen dafür den „Gorilla mit der Sonnenbrille“ noch einmal zum Tanzen. War das Original von Volker Rosin ein mediterraner Hüftschunkler mit Kinderchor und Mambo Vibes, motzt das Stereact-Duo den Klassiker dermaßen auf, dass man ihn problemlos auf der Kids Bühne eines EDM-Festivals, bei einem Schlager-Pop-Event oder gar in einem Deephouse-DJ-Set spielen könnte. Und trotzdem gilt weiterhin: „Der Gorilla mit der Sonnenbrille, uhh-la-la / Braucht zum Tanzen keine Pille, uhh-la-la / Denn will er einen Mambo bringen, uhh-la-la / Lässt er seine Beine schwingen, uhh-la-la.“ Gesungen werden diese Zeilen von der Sängerin Lena Marie Engel, die schon bei „Hallöchen“ von Stereoact an Bord war. Es ist natürlich kein Wunder, dass diese Nummer ein dermaßen großes Hitpotential unter der Sonnenbrille hat. Rico und Sebastian von Stereoact haben allein mit ihren deutschsprachigen Songs bei Spotify über 340 Millionen Streams gesammelt, haben 8-fach Gold im Schrank und 4-fach Platin. Mit „Die immer lacht“ habe sie Kerstin Ott zur erfolgreichsten Schlager-Pop-Künstlerin der letzten Jahre gemacht. Aber auch „Nummer Eins“ mit Chris Cronauer war genau das: eine Nummer Eins. Nun wagen sie sich also mal in die Kindermusik – und glänzen auch da auf ganzer Linie. Denn die neue, herrlich pumpende Version von „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“ „liebt es laut und nicht die Stille.“ Das dürfte sie mit vielen lebhaften, musikbegeisterten Kids gemein haben. „Giraffenaffen 7 – Die große Geburtstagsfeier (Party mit Schlagerstars)“ erscheint am 10. Juni 2022 auf CD und digital im Stream & Download und ist ab sofort vorbestellbar."
79
85
+6
Cover
DJ Herzbeat & Sonia Liebing Immer wieder wenn die Sonne scheint
Electrola
324
04
57
"Sie haben dem deutschen Schlager ein, beziehungsweise gleich zwei neue Gesichter verliehen! Mit DJ Herzbeat und Sonia Liebing haben sich zwei der momentan angesagtesten und aufregendsten Acts zusammengetan, um erneut für jede Menge frischen Wind auf den Dancefloors zu sorgen. Bereits auf ihrem im vergangenen Jahr releasten Single-Ohrwurm „Maybe“ haben sie sich als echtes Dream Team des deutschen Club-Schlagers erwiesen – mit „Immer wieder wenn die Sonne scheint“ legen DJ Herzbeat und Sonia Liebing nun den ultimativen Sommerhit 2021 vor!

Mit seinem tanzbaren Mix aus modernem Popschlager und Einflüssen aus House oder Electro brachte DJ Herzbeat in den vergangenen Jahren die Dancefloors zwischen Flensburg und Ibiza zum Bersten. Und auch Sonia Liebing begeistert mit ihrer vor Lebensfreude und positiver Energie nur so sprühenden Art die Massen. Sein besonderes Händchen für packende Melodien und freshe Beats hat das feierfreudige Duo schon 2020 mit dem Partyhit „Maybe“ bewiesen, der drei Wochen ununterbrochen an der Spitze der deutschen Airplay-Charts zu finden war und bis heute mehr als 2,5 Millionen YouTube-Views verzeichnet. Auf ihrem exklusiven Non-Album-Track bündeln DJ Herzbeat und Sonia Liebing erneut ihre musikalischen Kräfte, um für den Soundtrack des Sommers zu sorgen!

Auf ihrem gemeinsamen Feelgood-Hit „Immer wieder wenn die Sonne scheint“ haben DJ Herzbeat und Sonia Liebing die beliebte Eighties-Hymne „Break My Stride“ des amerikanischen Sängers und Musikers Matthew Wilder zu einem modernen Club-Track im zeitgemäßen Beach Party-Sound und deutschen Lyrics umgebaut. Ein Lovesong mit Instant-Ohrwurmqualitäten, der einfach gute Laune macht und zum Tanzen einlädt!

Über DJ Herzbeat:
Mit millionenfach gestreamten Hits wie „Weekend (feat. Sarah Lombardi)“, „3 Tage in Prag (feat. Axel Fischer)“ oder „Maybe (feat. Sonia Liebing)“ hat sich der Berliner DJ und Musiker in Rekordzeit einen Namen als visionärer Kopf gemacht, der Schlager und Club-Sounds zu einer wasserdichten Einheit verbindet. Sein Debütalbum „Dancefieber“ erschien im Sommer 2020 und stieg sofort in die Top 50 der deutschen Longplay-Charts ein.

Über Sonia Liebing:
Schon mit ihrem ersten Album „Wunschlos glücklich“ wurde die Kölnerin 2019 als eines der aufregendsten neuen Talente im deutschsprachigen Schlager gefeiert und im gleichen Jahr mit dem Smago!-Award in der Kategorie „Durchbruchs-Tipp“ ausgezeichnet. Ein Erfolg, den sie 2020 mit ihrem zweiten Album „Absolut“ ausbaute und auf einem fantastischen 16. Platz in die deutschen Longplay-Charts einstieg. Sonia Liebing verbindet Einflüsse aus dem Pop- und House-Bereich mit berührenden Schlager-Texten zu ihrem ganz eigenen Mix, mit dem auch sie ein wachsendes Millionenpublikum begeistert."
80
83
+3
Cover
Höhner In diesem Moment
SpektaColonia
310
30
11
Keine Beschreibung vorhanden
81
43
-38
Cover
Micha von der Rampe Partyanimal
Electrola
306
12
35
n/a
82
77
-5
Cover
Udo Lindenberg Kompass
WM Germany
264
22
69
Keine Beschreibung vorhanden
83
80
-3
Cover
Bernhard Brink Lieben und leben
Telamo
254
29
73
Keine Beschreibung vorhanden
84
81
-3
Cover
Olaf Henning Dein vergessenes Paar Schuhe
Zoom Music
245
06
35
"Mit dem Titel «Dein vergessenes Paar Schuhe» möchte Olaf Hen-ning an die letzte erfolgreiche Single «Adieu Goodbye» anknüp-fen.
Mit «Dein vergessenes Paar Schuhe» erscheint bereits eine weitere Single-Auskopplung aus dem in diesem Jahr erschienenen Album «Mr. Perfect». Die Single «Dein vergessenes Paar Schuhe» ist ein moderner Pop-Schlager, in der Olaf vergangene Zeiten besingt und mit etwas Wehmut zurück in die Vergangenheit schaut. Das etwa Gegenstände,wie ein vergessenes Paar Schuhe, solche Erinnerun-gen in einem wachrütteln, hat bestimmt jeder von uns schon ein-mal erlebt und wir alle können diesem stimmungsvollen Fox-Titel deshalb gut nachfühlen.
Der Titel wurde zeitgemäss und in einem vortrefflichem Soundge-wand, wie es man von Olaf gewohnt ist, umgesetzt.
Lebende Legende.
Ganz egal ob Après-Ski-Party, Strandfete oder Schlagerparade, es gibt einen deutschsprachigen Musiker, der das Partyvolk auch zu später Stunde garantiert immer zum Mitsingen bringt: Olaf Hen-ning. Sein grösster Hit «Cowboy und Indianer» und der dazugehö-rige Lasso-Tanz dürfen auf keiner guten Sause fehlen und sorgen bei Jung und Alt gleichermassen für Stimmung.
Erstmals in die Charts schaffte es Olaf Henning bereits 1998 und hat seither mehr als 1,5 Mio. Tonträger verkauft. Über 250 Live-Auf-tritte im Jahr machen ihn zu einem der gefragtesten deutschspra-chigen Künstler und Songs wie «Herzdame», «Blinder Passagier» oder eben «Cowboy und Indianer» gehören zu den beliebtesten Schlagernummern aller Zeiten. Seither ist Olaf Henning ein Dauer-brenner in allen Hitparaden und auf den Bühnen im In- und Ausland Zuhause. Unzählige TV-Shows und goldige Schallplatten prägen den Erfolgsweg vom Pop-Schlager Sänger Olaf Henning."
85
36
-49
Cover
Harris & Ford x 2 Engel & Charlie Amsterdam
Virgin
244
01
18
"Alles begann 2011. Nächtelang wurde im Kellerstudio an den ersten Demos geschraubt. An der Wand klebt ein kultiges Indiana Jones Filmplakat – „Starring Harrison Ford“ – steht in großen Lettern geschrieben. Eine wahrlich kreative Namensfindung und 11 Jahre später, zählen HARRIS & FORD mit über 500.000.000 Streams, dutzenden Charthits und europaweiten Auftritten zu den international gefragtesten DJs und Produzenten aus dem deutschsprachigem Raum.

Ihren Sound haben die beiden DJs über die Jahre zur Marke entwickelt und beschreiben diesen selbst als „Crossover“ aus mehreren Genres. So überzeugen H&F mit einem bunten Mix aus Hardstyle, EDM, Psy-Trance und Eurodance. Zu ihren bislang größten Hits zählen u.a. „God Save The Rave“, „Irrenhaus“, „Moskau“, „Freitag Samstag“, „Survivors“, „Mutter“, „Lost in you“ , Nachbarn“ um nur einige zu nennen.

Mit über 3.000.000 monatlichen Hörern zählen HARRIS & FORD aktuell zu den erfolgreichsten österreichischen Künstlern bei Spotify. Als Produzenten und Songwriter arbeiten die beiden Wiener regelmäßig mit der Elite der EDM Welt zusammen. Zuletzt entstanden u.a. gemeinsame Songs mit Acts wie Scooter, Timmy Trumpet, Cascada, FiNCH, Ummet Ozcan, Blasterjaxx, Da Tweekaz uvm.

Live begeistern HARRIS & FORD ihre Fans mit ihrem unverkennbaren Power-Set. Unter ihren Tourdates finden sich Auftritte in den besten Clubs und auf den größten Festivals Europas."
86
88
+2
Cover
Fantasy Wovon träumst du denn
Ariola
184
02
35
"Fantasy machen Träume wahr. Seit fast 25 Jahren verzaubern Freddy und Martin ihre Fans mit wunderschönen Melodien, Ohrwürmern und Texten, die unter die Haut gehen. Mit ihrer neuen Single „Wovon träumst du denn“, produziert von Felix Gauder, geht das erfolgreiche Schlager-Duo sogar noch einen Schritt weiter, indem es sich im wahrsten Sinne des Wortes einen eigenen langgehegten Traum erfüllt – natürlich nicht ohne die treuen Fans auf diese besondere Reise mitzunehmen. Denn die beiden Sänger haben mit „Lieder unseres Lebens“ ein Album aufgenommen, das Cover-Versionen von insgesamt zwölf ganz persönlichen Songs beinhaltet, die den Fantasy-Jungs seit jeher sehr am Herzen liegen.

Als ersten Vorboten auf das im Februar erscheinende Album präsentieren sie ihre ganz eigene Interpretation eines Titels von Thomas Anders, der insbesondere Freddy einst den Weg zu dem Musiker ebnete, der er heute ist. Mehr noch: „Dieses Lied war mein Einstieg in die deutschsprachige Musik“, gesteht der gebürtige Kroate. Heute lebt er seinen Traum – als Teil des Duos Fantasy.

„Sag‘ mir, wovon träumst du denn in seinen Armen?
Ist es der Wahnsinn, wenn du bei ihm bist?“

Die Namen Freddy und Martin werden seit vielen Jahren in einem Atemzug genannt. Mit ihren bis dato vier Nummer-1-Alben („Eine Nacht im Paradies“, „Freudensprünge“, „Best of“, „Casanova“ und „10.000 bunte Luftballons“), über zwei Millionen verkaufter Tonträger, fünf ECHO-Nominierungen, drei „Die Eins der Besten“-Awards sowie Goldenen und Platin-Schallplatten sind Fantasy aus der Welt des Schlagers längst nicht mehr wegzudenken. Dennoch hatte auch Freddy mal ein Leben vor Martin – und umgekehrt. „Noch bevor unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte begann, war dieses Lied der erste Schlager, den ich bei Talentshows live gesungen und sogar eines Tages im Tonstudio aufgenommen habe“, lässt Freddy seine Anfangszeit als Sänger Revue passieren.
Heute möchte er die Zusammenarbeit mit seiner „besseren Fantasy-Hälfte“, wie der Musiker es augenzwinkernd ausdrückt, längst nicht mehr missen. Gemeinsam hat das gefeierte Schlagerduo den Song des Ex-Modern-Talking-Mitglieds ins Hier und Jetzt geholt – und zwar in Form eines modernen Popschlagers, der im typischen Fantasy-Sound daherkommt. Die charmante und herzergreifende Botschaft des Originals, das von Dieter Bohlen geschrieben wurde, bleibt selbstverständlich erhalten. Und so ist „Wovon träumst du denn“ auch als kleine Hommage an die beiden Legenden Thomas Anders und Dieter Bohlen zu verstehen. Damit schließt sich für Fantasy der Kreis des neuen Albums, das zahlreiche nationale und internationale Größen der Musikbranche ehrt – von Michael Holm und Brunner & Brunner bis zu den Eagles und Pussycat. Verbunden mit der ergreifenden Botschaft „Ich würd´ kämpfen für dich bis ans Lebensende“, mit der „Wovon träumst du denn“ einen fulminanten Abschluss findet. Kaum zu überhören, liegt die Betonung dieser neuen Single übrigens auf dem Wort „du“, wie Freddy bestätigt. Welch ein schöner Nebeneffekt, der alle Fantasy-Fans auch 2022 auf die gemeinsame Reise mitnehmen ... und Träume erfüllen soll."
87
90
+3
Cover
Stereoact & Nino de Angelo Jenseits von Eden (Stereoact #Remix)
Universal
184
01
92
"Stereoact kündigen ihr neues Album an: „#Schlager“ kommt im Frühjahr 2021 ++ Die
größten Schlagerhits der letzten Jahrzehnte – im tanzbaren Remix-Update des DJ- und
Producer-Duos! ++ Erste Single „Jenseits von Eden (Stereoact #Remix)“ ab 27. November!
Auf ihr Konto gehen schon jetzt rund eine Viertelmilliarde Streams, dazu 1,9 Millionen verkaufte Tonträger,
ein ganzes Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen – sowie obendrein ein Diamant-Award. Jetzt läuten
Stereoact das nächste Kapitel unter dem Hashtag „#Schlager“ ein: Das DJ- und Producer-Duo präsentiert
erstmals nur die allergrößten Hits der Schlagerwelt und überführt sie mit Dance- und Deep-House-
Produktionen ins Hier und Jetzt! Als erster Vorbote erscheint pünktlich zum Vorverkaufsstart ihr
elektrifiziertes Update zu Nino de Angelos Welthit „Jenseits von Eden“!
Mit „Jenseits von Eden“ haben Stereoact einen zeitlosen Klassiker als Vorboten gewählt: In den Achtzigern rund
um den Globus und in etlichen Sprachen ein Riesenerfolg, ist hierzulande die Version von Nino de Angelo
unvergessen – dabei war das Original nie so tanzbar wie das Dance & Deep-House-Update unter dem #Schlager-
Hashtag. Auch die Message von Nino de Angelos Trademark-Hit ist heute genauso aktuell wie damals: „Wenn wir
nicht fühlen/die Erde, sie weint, wie kein anderer Planet/dann haben wir umsonst gelebt…“, lautet eine Kernzeile
im Text von Joachim Horn-Berges. Noch packender und dramatischer als das Original wird ihr #Remix-Update
auch, weil die Meister der Kontraste de Angelos Gesang zwischendurch sehr viel Freiraum einräumen.
Während der kurz davor in Köln entdeckte Nino de Angelo (bürgerlich Domenico Gerhard Gorgoglione aus
Karlsruhe) damit zu einem der „Menschen ’84“ avancierte, klang sein ikonischer Superhit mit dem „Made in
Germany“-Siegel noch nie so zeitgenössisch und tanzbar wie jetzt – in der brandneuen #Remix-Version von
Stereoact.
Die perfekte Synthese von Deep House und Schlager kommt aus dem Erzgebirge: Ric (Rico Einenkel) und Rixx
(Sebastian Seidel) von Stereoact haben in den letzten fünf Jahren mit ihren ultratanzbaren Remakes und Remixes
alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. Mit gut 1,1 Millionen monatlichen Zuhörer*innen allein bei
Spotify, gehen inzwischen über 250 Millionen Streams auf das Konto des DJ- und Producer-Duos aus Sachsen.
Flankiert vom meistgeschauten deutschsprachigen YouTube-Video überhaupt und sogar einer Diamant-
Auszeichnung („Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott), knöpfen sie sich nach zwei Hit-Alben und dem Ballermann
Award 2019 nun die größten Schlagerhits der letzten Jahrzehnte vor – und verwandeln sie in Dance & Deep-
House-Updates für den Neustart 2021!"
88
91
+3
Cover
Max Weidner Mit'm Radl in die Stadt (Stereoact Remix)
Universal Music
184
06
45
"Bayern, Schlager und Tattoos: Das klingt wie ein Mix, der nur schwer zusammenpasst. Max Weidner bringt das alles jedoch so natürlich auf einen Nenner, dass man gar nicht hinterfragt, ob das nun passt oder nicht.

Bereits mit drei Jahren tingelte er mit seinem Opa und dem Mini-Akkordeon durch die Bierzelte des Freistaats. Jetzt, mit 26 Jahren, hat »Der Weidner« seinen persönlichen Stil gefunden und sein bewegtes junges Leben nimmt immer weiter an Fahrt auf. So thronte seine Debüt-Single »Schau ma moi« aus dem kommenden Album »Pack ma’s« direkt mehrere Wochen auf Platz 1 der BR Schlager Charts und der Radio Melody Chartshow in der Schweiz. Darüber hinaus wurde Max’ Interpretation von »So ist das Spiel, so ist das Leben« im Sommer 2021 zum Titelsong der Pro7 Sendung »Die Alm«. Im August konnte er seinen Hit bei Florian Silbereisen einem Millionen Publikum präsentieren.

Jetzt kommt seine neue Single »Mit’m Radl in die Stadt« und gewährt einen weiteren Einblick in Max Weidners Welt."
89
65
-24
Cover
Markus Becker Micky Maus – wir geh’n noch nicht nach Haus
Electrola
184
13
23
"Der rote Cowboy hat es schon wieder getan! Hat er gefühlt eben noch seiner Aleksandra und ihren Champagner-Küssen ein Ständchen gesungen, so scheint Markus Becker in seiner neuen Single "Micky Maus - Wir geh'n noch nicht nach Haus" mit ihr die Nächte durchzutanzen. So sehr sich der Sommer noch ziert, er wird kommen und die Playas und Strände dieser Welt sehnen sich jetzt bereits nach ihren Hits!
Ob Apres-Ski, Oktoberfest, ZDF Fernsehgarten, in den Balearen-Burgen des gepflegten Abrisses, am Goldstrand Bulgariens und sogar im Karneval: Markus Becker ist gefühlt überall dabei. Da ist an's nach-Hause-gehn sowieso nicht zu denken. Im Gewand der absoluten Party-Schmiede Xtreme-Sound bedient Markus Becker entsprechend in einem scheinbar mühelosen Drahtseilakt eben auch all diese Szenen. Man sieht vor dem inneren Auge schon das Kondenswasser von den Decken der Bierzelte und Tanztempel tropfen. Hier wird gehüpft und geschunkelt, geknutscht und ganz einfach gefeiert! Nur eins passiert nicht: niemand, absolut niemand denkt hier daran nach Hause zu geh'n. Stattdessen gibt es noch 'ne Runde! Am Tresen, oder auf dem Parkett.
"Micky Maus - Wir geh'n noch nicht nach Haus" erscheint über DIE Kaderschmiede, wenn es um totale Party geht, dem Traditionshaus Electrola/Universal am 29.04.2022. Und dann geht's ab!"
90
56
-34
Cover
Hit House Gang Der Himmel brennt
Xtreme Sound
184
08
20
Mit der HIT HOUSE GANG geht ein Band-Projekt an den Start, deren Macher zunächst bewusst im Hintergrund bleiben wollen. Das Konzept der HIT HOUSE GANG ist es, große Schlager-Klassiker im aktuellen Slap House-Style neu zu interpretieren und zurück auf die Tanzflächen zu bringen. Die erste Single der HIT HOUSE GANG ist ein Cover des Wolfgang Petry-Klassikers „Der Himmel brennt“. Der große Schlager-Klassiker feiert zudem im Mai 2022 sein 40jähriges Song-Jubiläum. Das Original wurde von Wolfgang Petry im Mai 1982 veröffentlicht. Neu interpretiert hat der Titel in der Version der HIT HOUSE GANG das Zeug zum Tanzflächenfüller und Party-Hit für jeden Schlager-Club und jede Party-Location in der Zeit nach Corona!
91
75
-16
Cover
Matthias Reim Acht Milliarden Träumer
RCA
184
01
80
Keine Beschreibung vorhanden
92
73
-19
Cover
Chris Cronauer Die Welt steht auf unserer Seite
Sony Music
184
02
29
n/a
93
41
-52
Cover
Ines-Marie Jaeger Alles Gut Alles Nice
D7
184
17
12
"ihre Musik ist erwachsen, zugleich verspielt und strotzt nur so vor Eleganz und Glamour. So wie Ines-Marie Jaeger selbst: Die singende Schauspielerin, in Köln geboren und gerade von Hamburg nach Berlin gezogen, ist nicht zu fassen. Auch „Alles Gut - Alles Nice“ zeigt, dass sie, fernab üblichem Herz-Schmerz–Schemata agierend, ihren eigenen Platz im harten Biz der leichten Muse beansprucht - irgendwo zwischen schickem Schlager und urbanem Pop.
Bereits ihre Singles „Raus aus den Wolken“ und „Flashback“ brachte die mediale Welt in Wallung – mit hunderten Radio-Airplays, Platzierungen in Amazon- wie DJ-Charts, TV-Auftritten und Features u.a. in den verschiedensten Printmedien - von „Musix“, über „Hossa“ bis hin zu „Frau im Spiegel“.
Ihre neue Single „Alles Gut – Alles Nice“ nun besticht durch einen Uptempo Partysound mit energetischen Bläsersätzen und modernen Gitarren-Elementen. Eine unkonventionelle Komposition von Helly Kumpusch und Manfred Hochholzer, die durch die Lyrics von Ines-Marie Jaeger einen speziellen Dreh bekommt. Das ist orchestraler Popschlager vom feinsten.
Die Phrase “Alles Gut – Alles NICE“ steht für die Jugendsprache an neu ausgewählten Trendwörtern und betont Leichtigkeit im Alltag, soll aber auch unsere eigene neue Motivation abbilden. Eine Leichtigkeit, die Ines-Marie Jaeger sowohl im Song, als auch im dazugehörigen Video vermittelt!
„Alles Gut – Alles Nice“ ist der dritte und bislang letzte Vorbote ihres langerwarteten Albums, „Momentum“, das diesen Sommer erscheinen wird!"
94
46
-48
Cover
Tanja Morgen Ich sing wieder Liebeslieder
Blue Doo Records
184
13
24
"Schlagersängerin Tanja Morgen widmet sich in ihrer neuen Single „Ich sing wieder Liebeslieder“ einem uralten Thema: Dem Verlassen werden und sich wieder neu finden. Text, aber auch Komposition, greifen das Hauptthema auf und so gibt es im Song Schatten und Licht in einem wirkungsvollen Miteinander. Gleichzeitig zeigt Tanja ihre weiche und melancholische Seite, um dann den Hörer in eine geradezu euphorische Stimmung mitzunehmen. Zum warmen und sanften „Radio Edit“ gesellen sich in Kürze eine „tanzbare“ Version im Fox Style sowie ein spannender Remix.
Tanja selber beschreibt ihre Gefühle zu „Ich sing wieder Liebeslieder“
Früher, früher schrieb ich Gedichte über die Liebe , das sich nah sein , vermissen , die Ängste die einen plagten und über pure Leidenschaft. Jemanden ganz und gar gehören, sich voll und ganz vertrauen, über das zueinander finden und sich nie wieder loslassen wollen, über Momente der Ewigkeit.
Und heute, heute kann ich von Scherbenhaufen erzählen, über zerbrochene Herzen, über den harten Weg der Selbsterkenntnis, über das verlassen werden, über eine Liebe die nie existierte.
Doch ich kann auch von der Erlösung erzählen, dem durchbrechen dieses schier endlosen Teufelskreises. Dem unerschütterlichen Glauben, an die wahre Liebe. Dies alles kann ich heute als ein Teil von mir akzeptieren ,genau das möchte ich mit der Welt teilen und damit meine Geschichte erzählen. Ich möchte Augen öffnen , Klarheit schaffen , möchte mich mit jeder Zeile von Herzen, von meiner Vergangenheit verabschieden und dafür den gegenwärtigen Moment mit voller Leidenschaft zelebrieren."
95
89
-6
Cover
Stereoact Wunderlampe (Extended Mix)
Universal Music
156
01
31
"Das erfolgreiche Duo Stereoact konnte innerhalb von zehn Monaten gleich zwei Longplayer in
den Top 10 der Deutschen Albumcharts platzieren. Im März 2021 stieg „#Schlager“ auf Platz
6 ein und wurde im Laufe des letzten Jahres zum zweiterfolgreichsten Streaming-Schlager-
Album mit 46 Millionen Streams. Nur Helene Fischer konnte dem DJ- und Produzenten-Duo
die Top-Position wegschnappen. Zehn Monate später schaffte das neue Album „100%
Stereoact“ den Einstieg auf Platz 8. Der Beweis dafür, dass man nicht nur mit Coversongs
und Remixen Erfolge feiern kann, sondern auch wieder mit selbst geschriebenen und
produzierten Tracks.
„100% Stereoact“, das randvoll mit potenziellen Hits zwischen Deep House und
elektrifizierten Pop- und Schlagermelodien ist. Singende Gäste sind dieses Mal neben 90er-
Jahre-Superstar Jasmin Wagner aka Blümchen auch wieder Stereoacts Buddy Chris Cronauer
und die schwedische Sängerin Julia Lindholm.
Gleich vier Titel werden von Lena Marie Engel interpretiert; wie schon bei Kerstin Ott beweist
das Duo ein sicheres Händchen und setzt einmal mehr auf die Talent förderung.
Erstmals als Sänger ist Ric auf dem Titel „Wunderlampe“ zu hören – das sind dann schon fast
101% Stereoact!
Auf dem Stereoact-Konto konnten bisher über 350 Millionen Streams und mehr als zwei
Millionen verkaufte Tonträger verbucht werden. Dazu kommen ein ganzes Dutzend Gold- und
Platinauszeichnungen sowie ein Diamant-Award."
96
97
+1
Cover
Gina Brese Nicht zu toppen
Fiesta Records
155
42
36
Keine Beschreibung vorhanden
97
61
-36
Cover
Semino Rossi Das war unser Sommer
Sony Music
153
07
54
"Mit seiner gefühlvollen Stimme und seinen sofort unter die Haut gehenden Texten zählt Semino Rossi seit mittlerweile zwei Dekaden zu den beliebtesten und erfolgreichsten Interpreten innerhalb des deutschsprachigen Schlagers. Nachdem es in den letzten Monaten recht still um den charismatischen Argentinier wurde, legt Semino mit seiner Single „Das war unser Sommer“ nun endlich erstes neues Material seit der Veröffentlichung seines 2019 erschienenen Top 2-Albums „So ist das Leben“ vor!

Er ist aus der deutschsprachigen Musiklandschaft schon lange nicht mehr wegzudenken: Mit seinen letzten sieben Studioalben enterte Semino Rossi in Folge die Top 10 der deutschen Longplay-Charts, darunter das mit Doppelplatin ausgezeichnete Top 1-Album „Ich denk an dich“ (2006), das ebenfalls mit Doppelplatin gekürte Top 2-Werk „Die Liebe bleibt“ (2009) und natürlich sein letztes Studioalbum „So ist das Leben“, mit dem der sympathische Herzensbrecher 2019 jeweils auf einem sensationellen 1. Platz in Österreich und in der Schweiz sowie auf einem phantastischen 2. Platz in Deutschland einstieg.

Die vergangenen Monate hat Semino erfolgreich dazu genutzt, in aller Ruhe seine Batterien aufzuladen, sich musikalisch in teilweise überraschende Richtungen auszuprobieren und natürlich jede Menge neuer Songs zu schreiben, von denen er nun eine erste Kostprobe vorlegt. „Das war unser Sommer“ entstand erneut in Zusammenarbeit mit Produzent Thorsten Brötzmann (u.a. Helene Fischer, Ben Zucker, Kerstin Ott). Zu heißblütigen Flamenco-Rhythmen, einer sehnsüchtigen Gesangsmelodie in dem markanten Gitarrenriff des auf die amerikanische Jazz-Queen Nina Simone zurückgehenden Welthits „Don`t Let Me Be Misunderstood“ (das Ende der 1970er-Jahre durch die Disco-Fassung von Santa Esmeralda zu neuem Glanz gelangte) blickt Semino auf die schönste Zeit des Jahres zurück. Auf goldene, unbeschwerte Tage und die schicksalhafte Begegnung mit der Liebe. Semino Rossis ganz persönliche Ode an das Abenteuer eines unvergesslichen Spätsommers. Mit anderen Worten: Melancholie pur!"
98
82
-16
Cover
Olaf Henning Mr. Perfect
Zoom Music
153
03
82
"Olaf Henning – der deutsche Schlagersänger ist zurück mit der neuen Single «Mr. Perfect». Die neue Single ist ein genialer Pop-Schlager Titel der mit viel Rhythmus überzeugt.
«Mr. Perfect» Ganz egal ob Après-Ski-Party, Strandfete oder Schlagerparade, es gibt einen deutschsprachigen Musiker, der das Partyvolk auch zu später Stunde garantiert immer zum Mitsingen bringt: Olaf Hen-ning. Sein grösster Hit «Cowboy und Indianer» und der dazugehörige Lasso-Tanz dürfen auf keiner guten Sause fehlen und sorgen bei Jung und Alt gleichermassen für Stimmung.
1998 schaffte Olaf Henning mit «Ich bin nicht mehr Dein Clown» erstmals den Sprung in die Charts und verkaufte seither mehr als 1,5 Mio. Tonträger. Über 250 Live-Auftritte im Jahr machen ihn zu einem der gefragtesten deutschsprachigen Künstler und Songs wie «Herzdame», «Blinder Passagier», «Cowboy und Indianer» oder auch „Ich schwöre“ gehören zu den beliebtesten Schlagernummern aller Zeiten"
99
76
-23
Cover
Stereoact Ibiza
Electrola
124
06
73
Keine Beschreibung vorhanden
100
64
-36
Cover
Matthias Reim Nächsten Sommer
Ariola
0
01
101
Ein aktuelles Erfolgsalbum zu einem vollwertig neuen Album ausweiten - geht das? Ja, das geht sogar aufsehenerregend nonchalant von der Hand, wenn man Matthias Reim heißt. Matthias „Matze“ Reim war immer schon ein Vorkämpfer für künstlerische Selbstbestimmung. Vor drei Jahrzehnten etablierte er eigenhändig ein neues Genre in dem er Schlager und Deutschrock miteinander verband. Auch damals fragten etliche Szene-Kenner „geht das?“. Es ging nicht nur, es wurde sogar offenherzig empfangen. Das Publikum dankte Matthias Reim seinen visionären Mut mit Riesenverkaufszahlen und sensationellen Charts-Notierungen. Sein zeitlos-legendärer 1990er-Song „Verdammt, ich lieb’ Dich“ ist heute, 30 Jahre später, ein Evergreen, der von Generation zu Generation textsicher mitgesungen wird. Im letzten Jahr erschien sein 20. Studioalbum „MR20“, das prompt zum Top-3-Chartserfolg wurde, mit „Eiskalt“, „Tattoo“ und „Nicht verdient“ drei Hits abwarf und soeben Gold-Status erreichte. Am 23. Oktober folgt nun „MR20 XXL“, eine um sechs starke Songs, erweiterte Edition des jüngsten Reim-Albums. Wie so oft in seiner beeindruckenden Karriere schafft Matthias Reim mit „MR20 XXL“ einmal mehr einen Präzedenzfall: Sechs jüngst neu eingespielte Songs verleihen der XXL-Version von „MR20“ einen komplett neuen, eigenständigen Charakter. Es geht offensichtlich vieles und noch viel mehr, wenn man Matthias Reim heißt.