Aktuelle Charts national Woche 39/2016

Charts speichern
Woche:

Um die Beschreibung eines Titels zu öffnen oder zu schliessen, doppelklicken Sie auf die gewünschte Zeile.

Pos
LW
+/-
Interpret/Titel
Label
Punkte
^
Wks
BVD
01
01
0
Cover
Andreas Gabalier Hulapalu
Universal
7836
01
34
HULAPALU!? Es ist völlig wurscht ob es GROSS oder klein geschrieben wird, worauf die Betonung liegt und im Brockhaus brauchst‘ sowieso nicht nachzuschlagen. Ja, wenn dich selbst das Großhirn der Jetztzeit, Doktor Google, beim Suchbefehl ‚Hulapalu Begriffserklärung‘ zu YouTube schickt, wo dann ein Vierjähriger im vollen AG-Outfit auf seinem Giraffenteppich im Kinderzimmer mit dem Arsch wackelt und dabei seine Stoffkuh einem Schleuder-Belastungstest unterzieht, dann ist es vielleicht Zeit sich einfach zurückzulehnen und das Rätsel ungelöst zu lassen. Gut so, denn der Andreas Gabalier vermutet ja auch, dass das Prädikat ‚Jugendfrei‘ unter Umständen hier nicht verliehen werden dürfte. Kann sein, mag sein aber so wie der Andi darauf reagiert, ist Hulapalu offenbar was Aufregendes. Es ist nämlich so: Folgt man dem Liedtext, dann kriegt er, der Mountain Man, genau dieses Hulapalu beim Tanzen von einem Mädel ins Ohr geflüstert… er reagiert zuerst so wie wir alle… Er kennt sich nicht aus aber dann, sieben Textzeilen später, gibt’s ein mehrfaches HODIODIODIODIIEE. Man muss nicht unbedingt im Adlernest hoch über den Alpen geboren sein um mit der Vermutung richtig zu liegen, dass dieses vierfache HODIODIODIODIIEE eher nicht zu den Frustausbrüchen gehört… Hulapalu ist ein Hit! Einer der selbst dann den Sommer ins Leben bringt, wenn sich die Sonne dem Regen geschlagen geben muss. Das Lied macht Spaß, es spielt zwischen akustischen Gitarren mit elektronischen Beats, dann kommen diese Breaks und sie geben den Drums einen Tritt. Darüber schwebt, wie ein Schmetterling im Sonnenschein, ein zartes Piano. Es taucht auf, verschwindet wieder. Nach 2 Minuten und 58 Sekunde ist das Lied aus. Es verabschiedet sich schlagartig und lässt uns glücklich mit einem Wunsch zurück: Vielleicht, ja vielleicht flüstert uns ja auch bald jemand einmal Hulapalu ins Ohr? Ohja! Und dann am besten mit einem Vierfachen HODIODIODIODIIEE den Dingen ihren Lauf lassen… ANDREAS GABALIER: Die aktuellen Remix-Versionen zu Hulapalu (der Harris & Ford Radio Edit sowie der Harris & Ford Extended Mix) stehen ab sofort als Promotion-Single im MPN zur Verfügung.
02
03
+1
Cover
DJ Ötzi A Mann für Amore
Universal
6628
02
7
Gerade erst hat DJ Ötzi mit dem Duett „Geboren um dich zu lieben“ zusammen mit seinem Lieblingspartner Nik P. wieder eine der erfolgreichsten Schlagersingles der letzten Jahre veröffentlicht, da kommt auch schon seine neue eigene Single angerauscht. Und die hat es - und das ist ein Versprechen – wirklich in sich! Mit „A Mann für Amore“ kehrt DJ Ötzi, „der Held in Lederhosen“, zurück zu seinen Wurzeln aus der „Anton aus Tirol“-Zeit. Ein witziger, bisweilen selbstironischer Text mit lustigen und saftigen Anspielungen auf jedwedes Alpen- und Machoklischee. In der Musik wird das originell und humorig mit Blasmusik meets Electro passgenau betont. Genial und stadiontauglich knallt auch die Hook ins Ohr: „I bin wie i bin, i tanz und i sing, ich mach halt mei Ding, es ist so in mir drin – i bin a Mann für Amore“ und das dabei auch „a Körper wie a Baum und a Hüften wie a Traum“ für alpenländische Liebesfreuden bereit steht, ist eh klar. Auf der Single, die am 19.08. veröffentlicht wird, findet sich neben dem Single Mix ein treibender „Club Mix“ und auf der eSingle zusätzlich noch ein sphärischer und von fetten Bässen unterlegter „Chill Remix“.
03
07
+4
Cover
Andrea Berg Diese Nacht ist jede Sünde wert
Bergrecords
6552
01
29
Beinahe tausend Tage sind vergangen seit ANDREA BERG ihr letztes Studioalbum, das hymnisch rezensierte „Atlantis“, veröffentlich hatte. Viel zu viele Tage, viel zu lange Zeit, für die Millionen ANDREA-BERG-Fans! Nun, am 19. Februar, veröffentlicht ANDREA BERG als Vorboten kommender großer Ereignisse die erste Single-Auskoppelung „Diese Nacht ist jede Sünde wert“. Und das erstmals auf ihrem eigenen Label „Bergrecords“ (Vertrieb: Sony Music). Es ist die besondere Premiere einer Ausnahme-Künstlerin, die damit die gesamte Verantwortung für ihr musikalisches Schaffen übernimmt. „Diese Nacht ist jede Sünde wert“ ist ein Song von Dieter Bohlen geschrieben und produziert (Lyrics: ANDREA BERG) und erzählt in Uptempo die Story einer Frau, die von ihrem Geliebten nicht loslassen kann, auch wenn sie immer wieder an ihm zweifelt. Für ANDREA BERG aber ist der Song nicht die banale Story einer einzigen Liebe, sondern eine Metapher für das Leben. Im Booklet schreibt sie dazu: „Ich bin nicht der Typ für One-Night-Stands. Bei ‚Diese Nacht ist jede Sünde wert’ geht es auch um etwas ganz anderes. Manchmal nimmt die Liebe nämlich komische Umwege, aber sie lässt sich niemals täuschen oder manipulieren. Wenn man liebt, liebt man, egal ob man verheirat mit jemand anderem ist oder, getrennt oder Single. Wenn es ‚bum’ macht, kann das keine Macht der Welt verhindern. Es ist nun mal Schicksal.“ Sich dem Schicksal der Liebe ergeben - was andere Musiker in traurige und manchmal fast klagende Töne packen würden, intoniert ANDREA BERG beinahe übermütig - Herz schlägt Verstand.

Den Song gibt es in vier verschiedenen Versionen, als Album-Mix, Single-Mix, Dance-Mix und Fox-Mix.
Katalognummer: 426045834501_6


„Diese Nacht ist jede Sünde wert“ erscheint am 19. Februar bei Bergrecords (Vertrieb Sony Music). Das neue ANDREA BERG-Album „Seelenbeben“ wird am 8. April auf den Markt kommen.


Weitere Infos:
www.facebook.com/Andrea Berg
04
04
0
Cover
Stereoact feat. Kerstin Ott Die immer Lacht
Kontor
6184
01
40
Wir begrüßen die DJ & Producer Ric und Rixx aka. Stereoact!
Mit ihrer neuen Hit-Single „Die Immer Lacht" wirbeln die Jungs mit Sängerin Kerstin Ott die Szene bundesweit auf. Innerhalb kürzester Zeit ging der Track durch die Decke und verbreitet sich vor allem im Netz auf jeglichen Portalen wie Soundcloud, YouTube etc. wie ein Lauffeuer.

Remixes kommen von Talstrasse 3-5, die mit ihren Versionen das gesamte Package nochmal ordentlich aufwerten!
Video coming soon on Kontor.TV!!!

We welcome DJ & producer duo Ric & Rixx aka. Stereoact!
As a first result they present you “Die Immer Lacht” featuring lovely vocals by Kerstin Ott. Within an extremely short period of time the track spread like wildfire on Soundcloud, YouTube etc.

This special remix package features huge remixes from Talstrasse 3-5, which are also very attractive for the clubs!
Video coming soon on Kontor.TV!!!
05
10
+5
Cover
Andrea Berg Ich werde lächeln wenn Du gehst
Bergrecords
6151
01
5
Mit ihrem neuesten Hit-Album Seelenbeben (Bergrecords GmbH) bricht ANDREA BERG aktuell einen Rekord nach dem anderen. Sie chartet von 0 auf Platz 1 der Hitlisten und hielt sich dort länger als jeder andere Künstler im Jahr 2016. Mehr noch – keine ihrer bisherigen Veröffentlichungen verkaufte sich in den ersten Wochen besser als Seelenbeben. Am 12. August veröffentlicht die Berg ihre zweite Single. Das Trennungsepos Ich werde lächeln wenn du gehst, das von Dieter Bohlen produziert wurde, ist. ein gefühlvoller Song voller Selbstachtung und -treue. In dem dynamischen Intro (mit anschließendem Vers), das musikalisch in einem großen Gegensatz zu der verletzlich wirkenden Stimme der Künstlerin steht, wird mit klaren Worten der tiefste Schmerz, die Ohnmacht nach einem schweren Vertrauensbruch eines geliebten Menschen beschrieben. Was darauf folgt ist ein Refrain in perfekter Schlager-Manier, eine eingängige, fröhliche Melodie, die Hoffnung als einen Silberstreifen am Horizont erscheinen lässt. Ich werde lächeln wenn du gehst zeigt uns eine ausweglose Situation, aus der man am Ende doch einen Weg findet – einen dunklen Gewitterhimmel, der Sonnenstrahlen durchscheinen lässt und ein gebrochenes Herz, das am Ende als Sieger hervorgeht: „Doch ich werde lächeln, wenn du gehst, wenn du dann vor den Scherben stehst. Ist auch mein Herz noch schwer verletzt, ich werde tanzen bis zuletzt.“ Gefühle, die auch ANDREA BERG nicht fremd sind: „Mich fasziniert die Zeile 'Ich werde lächeln, wenn du gehst', weil ich diese Stärke erst lernen musste. Es tut unheimlich weh, aber ich werde es überleben.“ Dieser kraftvolle Song mit seiner eindeutigen Botschaft richtet sich
an all jene, denen der Boden unter den Füßen weg gezogen wurde. Ich werde lächeln wenn du gehst soll neuen Mut geben, Trost spenden und den Blick nach vorne richten.
06
Cover
Maite Kelly Sieben Leben für dich
Universal Music
5967
06
1
Sie hat nicht Nein gesagt! Auch wenn diese Option natürlich nie zur Debatte stand, dürfen die Fans von Maite Kelly aufatmen: Nach gut drei Jahren erscheint am 14.10.2016 das neue Studioalbum der Chartstürmerin, die als Vorgeschmack auf ihr nunmehr viertes Werk die erste Singleauskopplung „Sieben Leben für dich“ präsentiert. Inspiriert von der überaus erfolgreichen Zusammenarbeit mit Roland Kaiser („Warum hast du nicht Nein gesagt“), führt Maite Kelly ihren herzergreifenden musikalischen Weg mit Hilfe ihrer prägnanten Stimme nun fort – und geht in Sachen tanzbarer Musik sogar noch einen Schritt weiter. Mit unüberhörbarer Liebe zum Detail und der Unterstützung ihres großartigen Teams ist es der vielseitigen Künstlerin gelungen, einen elektrisierenden und partytauglichen Song zu schaffen. Ein Ohrwurm, der nicht nur Herzen, sondern auch Füße zueinander führt, die sich bereits zu den ersten Tönen des treibenden Tracks unweigerlich Richtung Tanzfläche bewegen. In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr – oder um mit den Worten Maite Kellys zu sprechen: „Rien ne va plus!“ Freilich könnte der Auftakt der einprägsamen Hook „Und wenn ich fall – egal. So ist das Leben“ demzufolge als Aufruf zum Stürmen des Dancefloors verstanden werden. In Wirklichkeit aber ist diese Passage Teil einer ermutigenden Lebens- und Liebesphilosophie, die Maite Kelly in „Sieben Leben für dich“ ihren Fans mit auf den Weg gibt. Pech im Spiel, Glück in der Liebe? Maite Kelly greift diesen Gedanken in ihrem neuen Song auf und entführt ihre Zuhörer in eine Casino-Welt, aus der letztlich nur eine Siegerin hervorgehen kann – nämlich die Liebe! Miss Showbiz, wie das Multitalent aus der Hauptstadt einst vom „Berliner Kurier“ bezeichnet wurde, setzt in diesem Song alles auf Rot, auch auf die Gefahr hin, dass letztlich alles daneben geht. Das Vertrauen der Interpretin in die Farbe der Liebe steht sinnbildlich für den Glauben daran, dass es sich lohnt, für das private Glück und die Momente, die das Leben so lebenswert machen, zu kämpfen. In der Überzeugung, „den Jackpot mit dir“ zu gewinnen, geht sie volles Risiko und wagt den Sprung ohne Sicherheitsnetz. Passend zur magischen Zahl „Sieben“ ist die Magie der Liebe in jeder Sekunde dieser Single spürbar. „Sieben Leben für dich“ entfacht ein atemberaubendes Feuer, welches sich rasch auf die Tanzflächen der Diskotheken und Clubs ausbreiten wird.
07
08
+1
Cover
Kerstin Ott Scheissmelodie
Polydor
5905
03
8
Mit ihrer Debütsingle „Die immer lacht“ schoss Kerstin Ott Ende letzten Jahres buchstäblich über Nacht aus dem Nichts an die Spitze der Singlecharts: Mit ihrem sofort ins Ohr gehenden Mix aus modernem Dance-Pop und deutschsprachigem Schlager kämpfte sich die norddeutsche Sängerin, Songschreiberin und Musikerin bis auf den 2. Platz der Hitparade und hielt sich in der Folgezeit ganze 25 Wochen in den Top 10. Bisher konnte der für über 660.000 verkaufte Einheiten mit Dreifach-Gold und einer Platin-Schallplatte ausgezeichnete Megahit fast 52 Millionen Views auf YouTube generieren – nach Auftritten in Deutschland, Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz legt Kerstin Ott nun mit „Scheißmelodie“ ihren nächsten Ohrwurm vor!

Schon als Kind war Kerstin Ott im Chor von Liedermacher Rolf Zuckowski zu hören und tingelte später als junge Erwachsene als gefragte DJane durch Clubs in ganz Deutschland. Nach einer zwischenzeitlichen Malerlehre kehrt die Sängerin aus dem zwischen Hamburg und Husum gelegenen Städtchen Heide nun wieder zur Musik zurück: Gemeinsam mit Produzent Thorsten Brötzmann (Helene Fischer, Christina Stürmer, Lena, Amy McDonald) arbeitet Kerstin Ott momentan an ihrem für Herbst geplanten Debütalbum, aus dem die 34-Jährige mit „Scheißmelodie“ einen weiteren Vorboten auskoppelt.

Wobei der eigenwillige Songtitel keinesfalls irgendwelche vorschnellen Rückschlüsse auf die musikalische Qualität der Single zulässt; ganz im Gegenteil: „Scheißmelodie“ spiegelt den ganz besonderen norddeutschen Charme wider, der an der rauen Nordseeküste bisweilen herrscht. Ursprünglich, spröde und doch irgendwie faszinierend – so wie auch Kerstins markante Stimme, mit der sie kürzlich noch beim Bad Segeberger Sommer Open Air, beim FFH Festival mehr als 25.000 Besucher und auch beim Saison-Opening des berüchtigten Mega-Park auf Mallorca begeisterte. Auf „Scheißmelodie“ verbinden sich tanzbare Melodic/ Deep House-Sounds und treibende Club-Beats mit einer entspannten Akustikgitarre und Kerstin Otts ungewöhnlichen deutschsprachigen Vocals zu einer völlig eigenständigen und neuen Stilrichtung irgendwo zwischen Dance, Pop, Folk und Schlager. Eine sofort ansteckende „Scheißmelodie“ mit Sommerhit-Charakter!

„Jeder kennt diese Situation“, erklärt Kerstin Ott die Entstehungsgeschichte ihrer neuen Hitsingle. „Man hat sich gerade frisch von einem Menschen getrennt, verbindet mit ihm aber noch lange gewisse Melodien und Songs, die man immer zusammen gehört hat. Jeder hat diese ganz persönliche Scheißmelodie im Kopf, bei der es ihm beim Hören im Herzen immer wieder ein wenig piekt. Mein Stück ist eine Art Anti-Herzschmerz-Song.“

Momentan arbeitet Kerstin Ott an ihrem bisher noch unbetitelten Debütalbum.
08
02
-6
Cover
Matthias Reim Das Lied
Ariola
5874
01
7
Das Album Phoenix ist überall erhältlich!

Erfolgreich startete unter dem Motto „Er ist zurück – stärker denn je!“ am 23. Juli die große Tour von Matthias Reim in Kamenz, wo er mehr als 2 Stunden mit großartiger Live-Band über 3500 Fans begeisterte. Neben seinen zahlreichen Klassikern spielte er auch von dem aktuellen Album „Phoenix“ seine neue Single "Das Lied“, die vom Publikum bereits frenetisch gefeiert wurde.

Doch die neue Single überzeugt nicht nur mit einem Text, der unverblümt berührt, sondern auch musikalisch mit einer eingängigen Melodie. Moderne Pop-Elemente und rockige Gitarren, gepaart mit Reims unverkennbaren Stimme machen seinen Sound aus. Wie auch in seiner letzten Single "Alles was ich will" aus seinem aktuellen Album "Phoenix" deutlich zu hören ist, bleibt Matthias Reim seinen Klängen treu. Mit einer unverwechselbaren Mischung aus Rock, Pop und Schlager schafft es der Sänger auch mit seinen neuen Liedern mehr als zu überzeugen- Reim bewegt.

Doch nicht nur musikalisch sondern auch online ist Matthias Reim mit mehr als 256.000 facebook-Fans eine absolute Größe in Deutschland. Nachdem er zur Europameisterschaft mit seiner eigenen Internetshow die Fans begeisterte und damit Rekordreichweiten erzielte, hat er sich für seine neue Single „Das Lied“ vom aktuellen Album „Phoenix“ wieder etwas Besonderes ausgedacht. Per Online-Aufruf auf Reims facebook- und Internetseite sucht er gemeinsam mit einer Jury den sympathischsten Fan für die Hauptrolle in dem neuen Musikvideo zur Single. "Das Lied hab ich für dich geschrieben, sagen was ich fühlte konnte ich dir nicht " heißt es darin. Welcher Fan damit besungen wird entscheidet sich schon in den nächsten Wochen. Der Dreh wird schließlich beim großen Konzert in der Berliner Wuhlheide am 03.09. aufgezeichnet.

Die neue Single „Das Lied“ ist ab sofort im MPN verfügbar. Das aktuelle Album Phoenix ist seit Veröffentlichung im April in den Album-Charts und weiterhin überall erhältlich.

Weitere Infos unter:
www.matthiasreim.de
www.facebook.com/matthiasreim


Kommende Tournee-Termine
13.08.2016 Hamburg (Open Air)
20.08.2016 Chemnitz (Open Air)
26.08.2016 Dresden (Open Air)
27.08.2016 Gelsenkirchen (Open Air)
03.09.2016 Berlin (Open Air)
17.09.2016 Kemnitz
25.09.2016 Dortmund
27.09.2016 Braunschweig
28.09.2016 Köln
30.09.2016 Osnabrück
01.10.2016 Bochum
02.10.2016 Stuttgart
05.10.2016 Leipzig
06.10.2016 Magdeburg
04.11.2016 Cottbus
06.11.2016 Neubrandenburg
09.11.2016 Aurich
10.11.2016 Kiel
12.11.2016 Erfurt
13.11.2016 Frankfurt am Main
29.12.2016 Zwickau
30.12.2016 Rostock
07.01.2017 Freiberg
09
05
-4
Cover
Vanessa Mai Meilenweit
Ariola
5799
02
12
Schlager? Popsong? Electro? Spätestens mit der neuen Single „Meilenweit“ beweist VANESSA MAI, dass es für sie keine Grenzen gibt und Schubladendenken nicht ihre Sache ist. Nach dem Charterfolg mit der ersten Single-Auskopplung „Ich sterb´ für Dich“ (aus dem aktuellen Album „Für Dich“), kommt vom Shooting-Star der Schlagerszene nun mit „Meilenweit“ (VÖ 15.07.16/Ariola/Sony) vielleicht der ultimative Sommerhit 2016.

Mit einer eingängigen Melodie aus elektronischen Klängen und rhythmischen Up-Tempo-Beats verschmilzt die neue Single mit der unverwechselbar typischen Leichtigkeit in der Stimme von Vanessa Mai zu einem klassischen Ohrwurm, der niemanden unberührt lässt.

Neben dem Original-Album-Mix bietet VANESSA MAI ihren Fans noch weitere Versionen ihrer neuen Single an, welche die Grenzen zwischen Schlager und Pop umso mehr verschwimmen lassen: Der schwedische Songwriter und Produzent Peter Boström, der schon mit zahlreichen Künstlern wie Mando Diao erfolgreich zusammenarbeitete und den Gewinnersong des Eurovision Song Contest 2012 für Loreen (Schweden) mit geschrieben hat, hat sich „Meilenweit“ vorgenommen und einen „Bassflow-Mix" daraus gezaubert. Zudem gibt es einen „Mania-Mix“ sowie einen Single-Mix.

VANESSA MAI gibt sich aber nicht nur mit der Musik zufrieden. Das erste Mal hatte die kreative Sängerin die Möglichkeit, ihre visuelle Vorstellungskraft unter Beweis zu stellen und nutzte die Gelegenheit, sich in die Idee und Umsetzung des Videos zur neuen Single einzubringen und es für sich selbst maß zu schneidern – ohne Schere im Kopf und Schranken zwischen Schlager & Pop. Das aufwändig produzierte Video zu „Meilenweit“, in dem die bunten, sommerlichen, starken und kontrastreichen Farben mit den intimen in schwarz/weiß gehaltenen Aufnahmen spielen, zeigt die Künstlerin, dass ihr Gesang in den mallorquinischen Salinen das Salz in der Suppe ist.

„Meilenweit“ erscheint am 15.07.2016 bei Ariola/Sony Music. Vanessa Mais erste Solo-Tour „Für Dich“ startet Ende September.



Die „Für Dich“- Tour:

29.09.2016 Düsseldorf Capitol Theater
30.09.2016 Kiel Kieler Schloss
01.10.2016 Hamburg Laeiszhalle
02.10.2016 Bielefeld Rudolf-Oetker-Halle
08.10.2016 Bremen Die Glocke
10.10.2016 Berlin Friedrichstadt-Palast
13.10.2016 Cottbus Stadthalle
14.10.2016 Freiberg Tivoli Freiberg
15.10.2016 Leipzig Hause Auensee
20.10.2016 Dresden Sarrasani Trocadero
21.10.2016 Dresden Sarrasani Trocadero
22.10.2016 Erfurt Alte Oper – Erfurt
02.11.2016 Hannover Theater am Aegi
03.11.2016 Schwerin Sport- und Kongresshalle
08.11.2016 Tuttlingen Stadthalle
09.11.2016 München TonHalle München
10.11.2016 Gersthofen Stadthalle
12.11.2016 DK, Aalborg Aalborg Kongres & Kultur Center
13.11.2016 DK, Esbjerg Musikhuset Esbjerg
14.11.2016 DK, Hillerød Frederiksborgcentret
18.11.2016 Filderstadt FILharmonie
24.11.2016 Alsdorf Stadthalle
25.11.2016 Mannheim Rosengarten-Musensaal
26.11.2016 Saarbrücken Congresshalle
27.11.2016 Wiesbaden Kurhaus
28.11.2016 CH - Zürich Theater Spirgarten

Tickets sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen,
oder telefonisch unter der Semmel Concerts Ticket-Hotline 01806/ 57 00 99
(* 0,20 EUR/Anruf, Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/Anruf)
sowie im Internet unter www.semmel.de.
10
22
+12
Cover
Andrea Berg Seelenleben Hitmix
Berg Records
5353
04
14
SEELENBEBEN sind gewaltig und unwiderstehlich! Ganz genau so wie der Titel ihres brandaktuellen Albums heißt, löste die Veröffentlichung von Andrea Berg's Album eine Welle der Begeisterung aus und brach alle bisherigen Rekorde. Aber Andrea Berg möchte mit ihren Titeln weit mehr - sie will Geschichten erzählen, Herzen berühren und die Menschen in ihre Welt entführen. Mit dem Album SEELENBEBEN ist ihr das mehr als eindrucksvoll gelungen. Bereits der Titel "Diese Nacht ist jede Sünde wert" begeisterte ihre Fans wie auch die DJs - ein Lied das den Nerv der Zuhörer auf Anhieb getroffen hat und so der perfekte Seismograph für das Seelenbeben der Ausnahmekünstlerin war. Rund um "Diese Nacht ist jede Sünde wert" produzierten nun Erich Öxler (HITMIX Music) und Michael Fischer (MF Music) einen brandaktuellen "FOXTOWN DJ Hitmix" aus mehreren extrem tanzbaren Albumtiteln, der auf Anhieb die Tanzflächen erobert und bei den Tänzern ein wahres Seelenbeben vom Herzen bis ins Tanzbein verursacht. Der FOXTOWN Hitmix ist in zwei Versionen ab sofort in der exklusiven DJ-Bemusterung.
11
16
+5
Cover
Norman Langen Engelexemplar
Telamo
5178
06
5
Heiße Abende sind vorprogrammiert: Norman Langen veröffentlicht am 18. November sein viertes Album „Die geilste Zeit“ und bricht damit gleich mehrfach in Richtung Tanzfläche auf. Dass er dabei gelegentlich auch mal die Nacht zum Tag macht, zeigt er auf seiner neuen Single „Engelexemplar“, die bereits am xx.xx. als weiterer Albumvorgeschmack bei Telamo erscheint.

„Samstagnacht, irgendwann gegen vier“, beginnt sein heißes musikalischer Abenteuer – und auch die Nacht gewinnt mit diesem plötzlichen Knistern erst so richtig an Fahrt: So klingt Liebe auf den ersten Blick, verpackt über schwungvollen Synthesizer-Klängen und einer lässigen Produktion, die einen mit jedem Takt stärker auf den Dancefloor zieht. Wie im Traum geht’s weiter in dem Stück, das Tom Marquardt geschrieben hat, während Jack Price, der schon die Frühsommer-Single „Unsre Zeit ist jetzt“ produziert hatte, wieder einmal hinter den Reglern saß. Das Resultat ist mindestens so eingängig und anziehend wie der Flirt mit diesem „schönsten Magnet“, von dem sich der immer noch ungläubige Norman Langen einfach nicht mehr trennen kann: „Ich frag mich immer noch/ob ich das nur träum’“...

Schon als Teenager landete der im beschaulichen Würselen-Bardenberg geborene Norman Langen bei der Musik: Nach den Anfängen in verschiedenen Pop- und Dance-Konstellationen, startete der heute 31-Jährige, der zwischenzeitlich eine klassische Gesangsausbildung im benachbarten Aachen absolviert hatte, zu Beginn des Jahrzehnts richtig durch, als sein 2011 veröffentlichtes Debütalbum „Pures Gold“ nur haarscharf an den deutschen Top-10 vorbeischrammte. Auch in Österreich gelang es ihm, die Top-30 aufzumischen.

Seither hat Norman Langen mit „100% Norman“ (2013) und „Wunderbar“ (2015) zwei weitere Hit-Alben vorgelegt und darauf seinen Sound immer weiter verfeinert. Längst ein Dauergast in allen großen TV-Shows (u.a. „ZDF Fernsehgarten“, „Immer wieder sonntags“) wie auch im Megapark auf Mallorca, sammelte er bereits etliche Awards ein (u.a. Schlager Saphir, Smago Award, 2x Ballermann Award) und hat allein bei Facebook inzwischen über 95.000 Fans. Erst im Juni 2016 wurde ihm von der Solidarfonds-Stiftung NRW der Solidarfonds Award 2016 in der Kategorie Musik für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement verliehen.

Diesen Herbst legt er mit „Die geilste Zeit“ die neuesten Gute-Laune-Hits zwischen Popschlager und Discofox nach – und schickt jetzt schon sein „Engelexemplar“ voraus!


Die Single „Engelexemplar“ erscheint am 02.09.2016 im Handel.
12
67
+55
Cover
Tanja Lasch Die immer lacht (DJ Mix)
Mania Music
5049
08
30
Ihre Cover-Version von "Die immer lacht" geht sofort ins Ohr und den eingängigen Refrain kann jeder Schlagerfan bereits beim ersten Mal mitsingen. Ein Partysong, der gute Laune garantiert und so tanzbar ist, dass selbst der letzte Tanzmuffel nicht mehr still stehen kann...
Im Original stammt die Nummer von Kerstin Ott. Sie schrieb den Song für ihre kranke Freundin um eines deutlich zu machen: hinter so manchem Lachen verbirgt sich ein Schicksal das unausgesprochen bleibt... Diese Message hat Tanja Lasch so berührt, dass sie den Entschluss fasste die Ballade zu covern. Allerdings als Partynummer - damit die Botschaft auf den deutschen Tanzflächen gehört wird.
"Die Schlagerfans tanzen ja unheimlich gerne zu ihren Lieblings-Hits. Da haben es Balladen immer schwer sich durchzusetzen. Es wäre sehr schade, wenn der Song dadurch untergeht.", begründet Tanja ihre Entscheidung... Nun möchte sie mit dem Ohrwurm "Die immer lacht" die deutsche Schlager-Disco-Szene erobern.
13
14
+1
Cover
Roland Kaiser & Maite Kelly Warum hast Du nicht nein gesagt
Ariola / Sony
5045
05
111
„Warum hast Du nicht nein gesagt“
aus dem aktuellen Album „Seelenbahnen“
MPN: 08.08.14
Digitale VÖ: 12.09.14

Seine ausverkauften Open Airs am Dresdner Elbufer sind mittlerweile absolute Kultveranstaltungen geworden: Die „Kaisermania“ vom 2. August wurde sogar live vom MDR übertragen. Über zehntausend Fans kamen aus der ganzen Republik und feierten mit. Ein halbes Dutzend weitere Sommer-Open Airs stehen in diesem Jahr noch im Kalender von Roland Kaiser. Im 40. Jahr seiner Bühnenkarriere stellt er bei den Live-Konzerten neben seinen großen Hits auch Songs aus dem aktuellen Album „Seelenbahnen“ vor.
Im September veröffentlicht Roland Kaiser mit dem Duett „Warum hast Du nicht nein gesagt“ (Komposition & Text: Maite Kelly/Götz von Sydow) die zweite Single von „Seelenbahnen“. Aus der Feder seiner Duett-Partnerin Maite Kelly stammen insgesamt sechs Titel – im Team mit Götz von Sydow. Wie es zu dieser Zusammenarbeit kam? Roland Kaiser erinnert sich: „Maite war bei einem meiner Konzerte und sagte mir danach, ich solle wieder emotionaler und weniger kopflastig werden. Da habe ich ihr gesagt: Dann mach mir Angebote. Sie schickte mir daraufhin Ideen, die mich einfach umgehauen haben. Maite ist eine großartige Geschichtenerzählerin. Das sind richtig tolle Chansons geworden!“
Roland Kaiser hat unzählige Songs über die Liebe gesungen. Ist „Warum hast Du nicht nein gesagt“ ein weiterer Versuch, diese zu definieren? „Das Thema, wie eine Beziehung reibungslos funktionieren kann, ist unerschöpflich. Auf dieser Suche ist die Menschheit seit Jahrtausenden. Bisher hat keiner eine zufriedenstellende Antwort gefunden – ob in der Literatur oder in der Musik. Jeder versucht die schönste Sache der Welt mit den schönsten Worten zu beschreiben. Die Sprache verändert sich im Laufe der Zeit, also muss sich auch die Sprache eines Künstlers verändern. Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen! Einerseits sollte man musikalisch der Zeit entsprechen, muss sich aber auch treu bleiben und darf auf keinen Fall in devoter Haltung dem Zeitgeist hinterherhecheln.“
„Warum hast Du nicht nein gesagt“ wird am 8. August. an die Radios bemustert und ist ab dem 12. September als digitale Single verfügbar. Das Album „Seelenbahnen“ erschien am 30. Mai 2014. Ab 16. April 2015 gehen Roland Kaiser & Band auf große „Seelenbahnen“-Tournee.
Weitere Infos unter: www.roland-kaiser.de und www.facebook.com/RolandKaiserOffiziell
14
13
-1
Cover
Jürgen Drews Das ist der Moment
Electrola / Rhingtön
4956
01
23
Jürgen Drews – Das ist der Moment
Es gibt nicht viele Künstler, die auf eine derart lange und vor allem steile Karriere im Musikgeschäft zurückblicken können wie Jürgen Drews. Im Verlauf von über vier Jahrzehnten hat er sich seinen Platz ganz oben gesichert und zementiert, es sich dort aber nie gemütlich gemacht. Auch könnte man glauben dass jemand bei einem solchen anhaltenden Erfolg Gefahr laufen könne, den Blick für die kleinen Dinge zu verlieren, und vielleicht sogar abzustumpfen. Doch nicht so Drews! Pünktlich zum Frühling besingt er allerdings nicht schöne Tage oder schöne Frauen. Nein, ein Künstler wie Jürgen Drews kann exakte Momente aufspüren die die großen Gefühle in jedem von uns freilegen. Momente in denen sich alles dreht und man Sterne sieht, ein wenig die Selbstkontrolle verliert und es sich gut und richtig anfühlt, schlicht verliebt ist. Dass das Ganze noch tanzbar ist und enormen Spaß macht, das ist eben Drews‘ ureigene Handschrift.
15
09
-6
Cover
Kay One feat. Faydee Believe
Embassy of Music
4734
09
3
Die erste Single “Believe” aus Kay Ones kommenden Album “Der Junge von damals” steht nun in den Startlöchern. Als prominenten Featuregast hat er sich dazu keinen geringeren als Faydee dazugeholt. Der Sänger und Songwriter gilt als der Justin Bieber Australiens und konnte seine R&B-Singles bereits weltweit in den Charts platzieren. Kay One beweißt wieder ein Mal ein Händchen für Hits und einer guten Kombination aus deutschem Rap, R&B-Hooks und zeitgemäßer Produktion. Eine Single, die somit auch locker auf dem internationalen Markt mithalten kann. Ohrwurmcharakter ist vorprogrammiert. Inhaltlich fügt sich “Believe” in den autobiographischen Ton des Albums ein und beschreibt Kay Ones beispiellosen Weg von ganz unten nach ganz oben. “Believe” gibt mit seinen positiven Vibes, denjenigen Kraft und Unterstützung, die einen Traum haben, für den sie tagtäglich kämpfen. Glaubt an eure Träume! Believe!
16
24
+8
Cover
Klubbb 3 Du Schaffst Das Schon
EMI
4730
03
36
KLUBBB3 „Du schaffst das schon“ KLUBBB3 sind die drei seit langem befreundeten Musiker und Sänger Florian Silbereisen (Deutschland), Jan Smit (Holland) und Christoff (Belgien), die in ihren Heimatländern ohne Frage alle als Superstars bezeichnet werden können. Florian Silbereisen hat als Moderator einer der größten deutschen Unterhaltungsshows einen Bekanntheitsgrad von sicherlich 100%. Ähnlich ist es bei seinen Mitstreitern Jan Smit und Christoff. Jan Smit ist in seiner Heimat der Niederlande ein echter Schlagerstar. Er könnte sein Haus mit Gold und Platin Awards tapezieren, füllt alle Stadien, führt sehr erfolgreich ein eigenes Label und wird ab und an sogar von Königin Beatrix zum Tee geladen. Christoff ist ähnlich wie Jan in Belgien der "Superstar der Nation". Nahezu an allen Kalendertagen ausgebucht, begeistert Schlagersänger Christoff seine Fans und stellt damit die Musiklandschaft Belgiens auf den Kopf. Unzählige Nummer 1-Hits pflastern in Belgien seinen Erfolgsweg. Alle drei vereint die bedingungslose Liebe zum Schlager und so lag es nahe, dieser Zuneigung mit dem am 8. Januar 2016 erscheinenden Album „Vorsicht Unzensiert!*“ leidenschaftlich und mit jeder Menge Spaß an der Sache Ausdruck zu verleihen. Propagiert wird der einzig wahre Schlager in seiner puristischsten Konsistenz. Es geht um melodische Lieder, die sofort im Ohr hängenbleiben, Leute mitreißen und auf der Stelle mitsingbar sind. Alle Songs, die das nicht hinkriegen, wurden von den Dreien sofort verworfen. Gegen den aktuellen Trend im Schlager, gehen hier lustvoll die Sterne auf und die Sonne von Barbados versinkt noch liebestrunken im Meer. Jedes Klischee kommt zu seinem Recht und mit Uwe Busse, der u.a, auch schon mit den Flippers die ganz großen Erfolge feiern konnte, wurde ein kreativer Schreiber und Produzent ins Boot geholt. Für die Texte wurde der renommierte Schlager-Texter Tobias Reitz ins Boot geholt. Die erste Single von KLUBBB3 aus dem kommenden Album heißt „Du schaffst das schon“. Das Lied ist ein klassischer Schlager im Liebesmodus. Witzige Zeilen wie „schalt mich ein, schalt mich aus und hol alles aus mir raus. Du schaffst das schon“ malen uns ein fröhliches Lächeln ins Gesicht, machen einfach Spaß. Gerade dieser Song präsentiert alles, worum es bei „Vorsicht Unzensiert!*“ geht. Er ist tanzbar, von der ersten Sekunde an mitsingbar und hat einen frontalen Witz, der echte Schlager mit Hitqualitäten immer wieder auszeichnet. Das Lied setzt damit ein ganz klares Zeichen und legt den Schlager-Ball steil vor, denn hier haben sich drei der bekanntesten Stars der Musikszenen in Deutschland, der Niederlande und Belgien als wirklich coole Schlagerallianz aufgemacht, den wahren und ehrlichen Schlager zu retten. Klischees, Kitsch und fröhliches Partyfeeling sind herzlich willkommen. Bei KLUBBB3 fließt Schlager pur durch die Adern! Oder anders gesagt, sie sind jetzt schon KULT!
17
18
+1
Cover
Beatrice Egli Fliegen
Polydor
4679
02
8
Was gibt es für ein schöneres Gefühl, als zu fliegen? Schwerelos dahin zu gleiten, die Sorgen für kurze Zeit hinter sich zu lassen und einfach nur den Moment zu zweit zu genießen? Genau diese seltenen Augenblicke sind es, die im hektischen Alltag oft zu kurz kommen. Beatrice Egli nimmt ihre Fans auf ihrer neuen Single mit auf eine Reise und koppelt nun mit „Fliegen“ die zweite Hitsingle aus ihrem aktuellen Top 3-Album „Kick im Augenblick“ aus!

Schon im Titel ihres letzten Longplayers, dem mit Gold und Platin ausgezeichneten Top 3-Album „Bis hierher und viel weiter“, hatte Beatrice Egli angedeutet, dass die sympathische ECHO-Gewinnerin aus dem schweizerischen Pfäffikon noch lange nicht auf ihrem ganz persönlichen Erfolgs-Zenith angekommen ist – mit dem von Beatrice co-komponierten „Fliegen“ löst die 27-jährige Sängerin und Entertainerin ihr Versprechen nun ein kleines Stückchen weiter ein: „Fliegen“ ist eine sofort ansteckende, tanzbare Schlager-Pop-Liebeserklärung an den ganz besonderen Menschen, mit dem man bis ans Ende der Welt gehen – oder besser gesagt: fliegen würde. Nicht umsonst entstand der Song ganz standesgemäß in einem Flugzeug. „Text und Musik wurden komplett zwischen Start und Landung komponiert“, erinnert sich Beatrice mit leuchtenden Augen. „Das ist das Schöne daran, wenn man viel mit seinem Produzenten unterwegs ist: Man kann alles, was passiert, sofort in neuen Stücken verarbeiten. Das macht jedes Lied noch persönlicher.“

Gemeinsam mit ihrem bewährten Produzenten Joachim Wolf demonstriert Beatrice Egli mit „Fliegen“ auf ihre junge, offene Weise, wie modern und frisch die Schlagermusik im Jahr 2016 klingen kann. Eingespielt wurde das Stück, wie auch der Rest des aktuellen Albums, diesmal komplett im schönen Freiburg, das sich mittlerweile zu Beatrice` zweiter Heimat entwickelt hat und das zudem nicht allzu weit von ihrem malerischen Zuhause in der Schweiz entfernt liegt. Eine Strecke, die sie „wie im Flug“ zurücklegt. Auf „Fliegen“ ist es Beatrice Egli gelungen, die unbändige Live-Energie ihrer Konzerte in einem weiteren Ohrwurm einzufangen. Ein romantisch-verspielter Energieschub im grauen Alltag. „Zu diesem Stück kann man sich komplett fallen lassen und einfach nur tanzen“, so Beatrice. „Dieser Sound spiegelt mich zu hundert Prozent wider. Ich bin jemand, der leidenschaftlich gerne ausgeht und auch leidenschaftlich gerne zu guter Musik tanzt. Genau dazu ist dieses Lied perfekt geeignet!“

Im kommenden Herbst ist Beatrice Egli auch wieder live auf deutschen Bühnen zu erleben. Natürlich hat sie auch ihre brandneue Single „Fliegen“ im Repertoire. Hier die Tourdaten:

13.10.2016 Mannheim Mozartsaal
14.10.2016 Frankfurt Jahrhunderthalle
15.10.2016 Stuttgart Liederhalle (Hegel-Saal)
16.10.2016 München Circus Krone
21.10.2016 Kempten BigBox
22.10.2016 Regensburg Donau-Arena
24.10.2016 CH-Zürich Kongresssaal
28.10.2016 Nürnberg Meistersingerhalle
29.10.2016 CH-Basel Musical Theater
30.10.2016 CH-Sursee Stadthalle
31.10.2016 CH - St. Gallen Messe
03.11.2016 Bremen Musical Theater
18
06
-12
Cover
DJ Ötzi & Nik P. Geboren um dich zu lieben
Universal
4557
01
40
DJ Ötzi & Nik P. - Geboren um dich zu lieben
Spricht man über DJ Ötzi & Nik P. muss man gedanklich ein wenig größer ansetzen. Zu überwältigend und langlebig ist die Erfolgstrecke der beiden. Als weltweit etablierte Marke ist DJ Ötzi ein aufrichtiger Botschafter seiner Heimat Tirol geblieben. Verkörpert er doch das, was diesen Landstrich auszeichnet: Gastlichkeit, Tradition, aber auch Weltoffenheit im Herzen wie im Kopf. Der Kärntner Nik P. ist ein in jeder Hinsicht ebenbürtiger Kollaborateur. Wenn die beiden aufeinander treffen, kann nur Großes dabei herauskommen. Dies hat Nik P. bereits bei dem Überhit EIN STERN, DER DEINEN NAMEN TRÄGT als Autor unter Beweis gestellt. DJ Ötzi und Nik P. machten den Song gemeinsam zur erfolgreichsten Single in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nun stellen sie GEBOREN UM DICH ZU LIEBEN vor. Dieser Song ist eine Liebeserklärung an den special someone, an die eigenen Fans, die sie auf ihrem jeweiligen - und gemeinsamen - Weg treu begleiten. An das Gute im Menschen. An die gesamte wunderbare Welt. Natürlich trägt das alles diesen unverwechselbaren Sound, diesen Spagat aus mehr-geht-nicht und heimeliger Zugänglichkeit, der entsteht, wenn DJ Ötzi und Nik P. gemeinsame Sache machen. So wie es nur die beiden können.
19
70
+51
Cover
Peter Wackel Die Nacht von Freitag auf Montag
Xtreme Sound
4524
10
55
Es ist der neue Partykracher im Bierkönig und an der Playa de Palma von Mallorca: Peter Wackel hat schon wieder den richtigen „Musikriecher“ mit einem Song, der Partygäste bei seinen Auftritten ausrasten lässt: DIE NACHT VON FREITAG AUF MONTAG hat Wackel bereits im Dezember letzten Jahres aufgenommen und veröffentlicht den Song nun mitten in der Party-Saison. Und es ist, als hätten alle nur auf dieses eine Lied gewartet! Das Feedback auf Facebook ist enorm, schon nach 2 Tagen katapultiert der Titel in die Downloadcharts bei Amazon & iTunes und beim ZDF Fernsehgarten schummeln sich Fans mit einem Papp-Banner in das Publikum. Am Ballermann singt man neben Wackel Sommerhit 2013 inzwischen nur noch: WO WAR ICH IN DER NACHT VON FREITAG AUF MONTAG?!
Seit fast 20 Jahren sucht sich Peter Wackel Songs aus, die er persönlich gut findet und pimpt sie mit Sondergenehmigung der Original-Interpreten für seine Fans auf, macht sie Mallorca-tauglich und in der Partyszene bekannt.
Und die Original-Interpreten/ -Autoren freuen sich über Wackels Erfolg, denn dadurch haben sie zusätzliche Einnahmen und erschließen völlig neue Zielgruppen.
In diesem Sinne, viel Spaß mit Peter Wackels allerneusten Party-Clue: DIE NACHT VON FRETAG AUF MONTAG
20
57
+37
Cover
Nik P. Lass uns unendlich sein
Ariola
4462
05
3
Nik P. ist ohne Zweifel einer der größten Schlagerstars unserer Zeit. Hits wie „Ein Stern (der deinen Namen trägt)“, „Wo die Liebe deinen Namen ruft“ und „Geboren um dich zu lieben“ stammen aus der Feder des gebürtigen Österreichers. Auch mit seinem aktuellen Album „Da oben#16“ konnte Nik P. bereits große Erfolge feiern: Es ist offiziell sein bisher erfolgreichstes Album mit dem höchsten Charteinstieg (#1 in Österreich, #2 in der Schweiz und #11 in Deutschland), hält sich den gesamten Sommer über in den Albumcharts und wurde sogar bereits wenige Wochen nach der Veröffentlichung mit Gold in Österreich ausgezeichnet.
Nun erscheint seine neue Single „Lass uns unendlich sein“. Mit einer völlig neuen „SchlagerOhrwurmmelodie“ singt sich Nik P. erneut in die Herzen der Fans. Ein eingängiger Refrain und mitreißend romantische Gitarrenrhythmen laden zum Mitsingen und Tanzen ein. „Lass uns unendlich sein, lass uns unsterblich sein, lass uns das Leben genießen, sofort, jetzt und hier“, heißt es in seiner neuen Single. Was es bedeutet, unendlich und unsterblich zu sein, wird auch in dem neuen Musikvideo zu der Single gezeigt. Mit der Hilfe eines geheimnisvollen Amulettes reist Nik P. durch verschiedene mystische Traumwelten: Die Unendlichkeit der Wüste, das blühende Grün des Waldes, die Kargheit der Felslandschaft und die schneebedeckten Berge spiegeln die Stimmung des Songs perfekt wider.
21
21
0
Cover
Michelle Wir feiern das Leben
Universal
4249
03
24
MICHELLE
„Wir feiern das Leben (Extended Mix & Club Version)“


Spätestens seit ihrer Teilnahme am Eurovision Song Contest (2001) in Kopenhagen, bei dem sie mit „Wer Liebe lebt“ einen mehr als achtbaren achten Platz belegte, zählt Michelle unbestritten zu den ganz großen Künstlerinnen im deutschen Schlager. Mit ihrer erfrischenden Art und ihrer sofort wieder erkennbaren Stimme begeistert sie ihr Publikum jedes Mal aufs Neue. Am 1.04. veröffentlicht die mehrfache ECHO-Preisträgerin die Single „Wir feiern das Leben“ – den ersten Vorboten aus ihrem am 15.04. folgenden Album „Ich würd‘ es wieder tun“! Jetzt gibt es den Titel „Wir feiern das Leben“ auch in einem Dancefloor-tauglichen Extended Mix sowie einer Club Version.

Über zwei Million verkaufte Solo-Alben, unzählige goldene Schallplatten plus diverse Auszeichnungen wie der ECHO (1999 + 2002), der Amadeus Austrian Award (2001 + 2003), die Goldene Stimmgabel (1999 + 2001), Platz 1 bei ihrer ersten Hitparade (1993) sowie Platz 1 der Deutschen Schlager-Festspielen (1997), der Titel „Woman Of The Year“ vom Maxim-Magazin (2006) und nicht zuletzt der renommierte Smago!-Award in der Kategorie „Erfolgreichste Sängerin des Jahres“ (2012) – nur ein kleiner Auszug aus Michelles bisheriger Erfolgsbilanz, mit der die charismatische Ausnahmesängerin seit mehr als 25 Jahren eine der beliebtesten Musikerinnen im deutschsprachigen Schlager darstellt. Mit dem Vorab-Outtake „Wir feiern das Leben“ aus ihrem Album „Ich würd‘ es wieder tun“ geht Michelle nun den Weg weiter, den sie bereits 1993 mit ihrem Debüt „Erste Sehnsucht“ eingeschlagen hat.

Ein Weg, der Michelle bis heute durch nahezu alle Höhen und auch alle Tiefen geführt hat, die sich einer Künstlerin während ihrer wechselvollen Karriere offenbaren. Unschätzbar wertvolle Lebenserfahrung, die die aktuelle „Deutschland sucht den Superstar“-Jurorin nur noch stärker gemacht hat und die heute deutlich in ihren Songs spürbar ist. Aufrichtigkeit, Offenheit, Verletzlichkeit, aber auch Glanz und ganz viel Lebensfreude – das waren schon immer die unerschütterlichen Säulen, auf denen Michelles Musik aufbaut. So wie ihre neue Single „Wir feiern das Leben“: Eine sofort mitreißende, tanzbare Hymne auf das Leben, die Liebe und die Freiheit. Genau das nötige Quäntchen ansteckender Lebensfreude, nach dem man sich in diesen oftmals schweren Tagen so sehnt. Einfach mal frei durchatmen, den Moment auskosten und das Hier und Jetzt genießen – mit Michelle!
















22
46
+24
Cover
Die Wolkenstürmer Amore per te (Weil ich dich liebe)
Fiesta Records
4131
22
3
Das Pop-Schlager-Duo DIE WOLKENSTÜRMER steht mit neuer Single in den Startblöcken. Mit dem Song AMORE PER TE gehen DIE WOLKENSTÜRMER ihren Weg konsequent weiter und setzen auf den modernen Pop-Schlager!
Für ihre mittlerweile 5. Veröffentlichung holten sie sich diesmal jedoch den Komponisten & Texter Tom Marquardt und den Produzenten Jack Price mit ins Boot, die in selbiger Konstellation schon bei den aktuellen Michael Wendler- und Norman Langen Produktionen zusammenarbeitetet haben. Herausgekommen ist ein Ohrwurm erster Güte, zeitgemäß und modern arrangiert und produziert.
23
73
+50
Cover
Fantasy Wenn Du mir in die Augen schaust
Ariola
4127
01
37
Das neue Album:
„FREUDENSPRÜNGE“
VÖ:19.Februar 2016


Nach ihrem Nr. 1-Hitalbum bringen Fantasy jetzt erneut einen Longplayer, der alle Chancen hat ganz oben zu landen. Dieter Bohlen hat ihn produziert.

Freudensprung, Substantiv, maskulin. Luftsprung als Ausdruck großer Freude. Plural: die Freudensprünge. Synonym: Kapriole, Luftsprung.
Duden, Wörterbuch.

Für Martin und Freddy – gemeinsam die Combo FANTASY - gab es in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Gründen für haushohe Freudensprünge. Genau genommen: Wenn es nach ihren Erfolgen ging, hätten sie seit einer kleinen Ewigkeit die Erde gar nicht mehr mit ihren Füßen berühren müssen: Zu fünffach Gold und Platin, zu ECHO-Nominierungen und unzähligen weiteren Auszeichnungen, kam im März 2014 auch noch die Nummer 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts dazu. Mehr noch: Auch in Österreich landete FANTASY gleich auf dem Spitzenplatz. Doch Martin und Freddy wären nicht dieselben, würde sie der Erfolg abheben lassen. „Wir sind ausgeflippt vor Freude, wir können es bis heute gar nicht wirklich glauben“, sagt Martin, „aber dann haben wir schon überlegt, dass dieser Erfolg auch eine Herausforderung beinhaltet und wir fragten uns, was wir unseren Fans als nächstes präsentieren können.“ Es wurde etwas ganz Besonderes – und wie Freddy bescheiden hinzufügt: „Ich habe mir damit selbst einen Lebenstraum erfüllt!“. Denn niemand anderer als Dieter Bohlen übernahm für
„Freudensprünge“, das neue Album der Hit-Combo, die Produktion. Freddy: „Als Jungen haben wir beide immer Modern Talking gehört. Damals habe ich noch davon geträumt, einmal auf der Bühne zu stehen und zu singen. Mit einem Titan wie Dieter Bohlen auch noch im Studio zu arbeiten, das ist einfach der Wahnsinn!“ Und Martin fügt hinzu: „Ich war meine ganze Jugend über Modern Talking Fan. Die Musik von Dieter hat mich begleitet. Allein die extreme musikalische Erfahrung, die er hat, hat mich fasziniert.“ Dabei war es allen dreien, der Combo und dem Produzenten, besonders wichtig, den typischen FANTASY-Sound beizubehalten. „Wir wollten einfach Melodie-Impulse aufnehmen“, sagt Freddy. „Das Schöne an der Zusammenarbeit mit Dieter war ja, dass wir uns nicht verbiegen mussten.“

So erfolgreich FANTASY auch inzwischen sind, von Anfang an hat es mit der Karriere gar nicht so geflutscht, wie man denken mag. „Du bist Musiker“; sagt Martin, „du kommst heim und merkst, dass der Strom abgeschaltet wurde, weil du die Rechnung nicht bezahlen konntest. Da denkst du schon intensiv ans Aufhören.“ Die ersten Erfahrungen haben Freddy & Martin geerdet. 1997 haben sie sich das erste Mal irgendwo getroffen, es dauerte eine ganze Weile, bis die Solokünstler sich zum erfolgreichen Duett zusammen fanden. 2009 landeten sie mit dem gemeinsamen Album „Land in Sicht“ erstmals in den Charts. Wenn auch erst auf Platz 88. Und das nur eine Woche lang. Der Weg bis zum 3. Platz 2013 und schließlich zum Hit-Gipfel mit „Eine Nacht im Paradies“ 2014, war kein leichter. Aber er hat auch Last von den Schultern genommen. „Der übergroße Erwartungsdruck nach den Erfolgen hat sich reduziert, wir sind ja Musiker aus Leidenschaft und wenn wir unseren Fans mit der Musik Freude bereiten“, sagt Martin, „dann haben wir alles richtig gemacht.“ für „Freudensprünge“ haben sich Martin & Freddy ausgesprochen viel Zeit gelassen. „Wir haben die Songs“, sagt Freddy, „sehr sorgfältig diskutiert, ausgewählt, dann wieder verworfen, bis wir die richtige Zusammenstellung gefunden hatten.“ Im Studio ging es dann durchaus schnell. Jetzt reiht sich Track an Track: „Freudensprünge“, das sind 14 Songs plus Bonus-Track, zum größten Teil mit tanzbaren Rhythmen und hymnischen Melodienbögen, FANTASY plus Dieter Bohlen at her best. Von „Eine Insel in den Wolken“, mit starkem Beat und starken Schlager-Einflüssen, über die außergewöhnliche uptempo Nummer mit verträumtem Text „Wenn du mir in die Augen schaust“ und „Du bist so schön“, zum Karibik-Feeling-Song „Mein Schiff es fährt heut Richtung Süden“ oder den kraftvollen Track „So wie ein Vulkan“, mit gezielt gesetzen Drum-Parts und angetrieben von Akkordeon-Sound. Die neuen Könige des Pop-Schlagers laden wieder mit ihren Liedern zum Träumen ein, zielen auf die Seele der Fans (Martin: „Das schönste bei einem Konzert ist, wenn alle Fans mitsingen, das berührt einen auf der Bühne extrem stark“) und versprechen auch bei den Konzerten 2016 erneut für die Fans ausgelassen Party zu machen. Mit „Halt mich fest in deinen Armen“ haben Martin & Freddy zum ersten Mal auch einen von den 1960er Jahren inspirierten Blues im Repertoire, der durchaus zum Engtanzen verführt. Dazu kommt eine brandneue Interpretation der legendären ersten DSDS- Hymne „We Have A Dream“. Schwer, unter den Brillanten den leuchtendsten für eine Single herauszufinden, aber einer musste es ja sein – und die Wahl fiel auf „Wenn du mir in die Augen schaust“, typisch FANTASY und doch wieder überraschend neu. Jedenfalls eingängige Texte, die zum Mitsingen animieren und Melodien, die das Stillsitzen unmöglich machen. „Ein Grund für uns zu Freudensprüngen“, sagt Freddy, „ist jedes Mal erneut die Aussicht, zu unseren Fans zu kommen, auf Tour zu gehen.“ Im Frühjahr und im Herbst ist es wieder soweit. Die Combo hautnah zu erleben ist immer etwas ganz Besonderes. Energie und Lebensfreude, Romantik und Liebe, Wehmut und Sehnsucht – die ganze Bandbreite der großen Gefühle erwartet die Fans, wenn die neuen Könige des Pop-Schlagers ab Frühjahr 2016 wieder live auf der Bühne stehen werden.

Mehr Infos: www.fantasymusik.de

24
Cover
DJ Ostkurve Griechischer Wein 2K17
A 45 Music
4098
24
1
"Der große Durchbruch gelang DJ Ostkurve 2005 mit seiner Hitversion von Udo Jürgens „Griechischer Wein“
10 Jahre danach wurde es Zeit, nach 1,2 Mio. Klicks auf YouTube, und tausenden Anfragen seiner Fans eine neue Version an den Start zu bringen ,
und so hat sich DJ Ostkurve entschlossen das mit „Griechischer Wein 2k17“ auch zu tun!
der neue "Wein" wird ein Pflichttitel für alle Party und Schlager DJs und neben dem druckvollen Hauptmix, gibt es einen Foxmix und eine Apres Ski Version!"
25
39
+14
Cover
Vanessa Mai Ich sterb für Dich
Ariola
3916
03
31
Ein absoluter Hammersong den Vanessa Mai hier präsentiert mit „ Ich sterb für Dich“ gleichzeitig der erste Vorbote aus dem im April erscheinenden Album welches dann ab sofort nur ihren Namen trägt und so wird aus Wolkenfrei VANESSA MAI.
26
40
+14
Cover
Matthias Reim Alles was ich will
RCA Records
3905
01
28
Das Warten hat ein Ende: Matthias Reim ist zurück! Und es ersteht ein völlig neuer Matthias Reim wie ein Phönix aus der Asche, der alle Altlasten hinter sich lässt und voller Tatendrang in die Zukunft blickt. Dazu gehört seine neue Single, „Alles was ich will“, aus dem Album „Phoenix“.

Thematisch dreht sich der brandneue Song um die Zuneigung zu einer ganz besonderen Person, die das Leben einfach schöner macht: „Du bist der Weg, du bist mein Ziel, du bist mein Glück. Ich geh’ keinen Schritt zurück“, so heißt es in den Lyrics.

Das Intro mutet noch harmonisch an, sanfte Gitarrenklänge lassen eine Ballade mit Reims typisch rauchiger Stimme vermuten. Doch der Refrain mit seinen Beats im Uptempo und dem mitreißenden Background-Chor bricht mit dieser Erwartungshaltung und entpuppt sich als hit-tauglicher Song, der zum Mitsingen und –klatschen animiert. Man darf gespannt sein, ob „Alles was ich will“ noch das eine oder andere Mal bei der diesjährigen Fußball-EM zu hören sein wird, das Zeug zum Sommerhit hat der Song auf jeden Fall.

Matthias Reims neue Single „Alles was ich will“ erscheint am 08.04. bei RCA/Sony Music.
Das Album „Phoenix“ erscheint am 15.04.2016 bei RCA/Sony Music.

Tournee 2016

23.07.2016 Kamenz (Open Air)
13.08.2016 Hamburg (Open Air)
20.08.2016 Chemnitz (Open Air)
26.08.2016 Dresden (Open Air)
27.08.2016 Gelsenkirchen (Open Air)
03.09.2016 Berlin (Open Air)
17.09.2016 Kemnitz
25.09.2016 Dortmund
27.09.2016 Braunschweig
28.09.2016 Köln
30.09.2016 Osnabrück
01.10.2016 Bochum
02.10.2016 Stuttgart
05.10.2016 Leipzig
06.10.2016 Magdeburg
04.11.2016 Cottbus
06.11.2016 Neubrandenburg
09.11.2016 Aurich
10.11.2016 Kiel
12.11.2016 Erfurt
13.11.2016 Frankfurt am Main
29.12.2016 Zwickau
30.12.2016 Rostock
07.01.2017 Freiberg

Tickets sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.eventim.de
27
Cover
Feierwut Anna Marleen
Blue Door Records
3839
27
1
"Jetzt geht die Party auf der Wiesn: Mit dem Hammer Ohrwurm „Anna Marleen“ von Feierwut! Handgespielt und mundgeblasen bringt der Song alles, was uns beim Oktoberfest auf die Bänke treibt: Einen eingängigen Refrain, einen Rhythmus zum Mitklatschen und viel gute Laune! O’zapft is!"
28
25
-3
Cover
Daniela Lorenz Ich war verloren
Spectre Media
3825
21
3
"Bereits die erste Single Danielas wurde von ihren Fans in die Hörercharts gewählt. Mit Ihren Songs "Halt mich fest", "Die Sehnsucht brennt“ und "Stimmen im Wind" platzierte sich Daniela immer wieder erfolgreich in allen Discothekencharts und vielen Radiohitparaden.
Daniela sang sich mit ihrer zauberhaften, klaren Stimme nicht nur in die Ohren ihres Produzenten, sondern auch in die Ohren ihrer neuen Fans.
Ihr erstes Album „Himmelweit“ eroberte die Herzen ihrer neuen Fans.
Die brandneue Single "Ich war verloren" schliesst nahtlos an das erste Album "Himmelweit" an. Sie singt über Gefühle, die jede moderne, junge Frau kennt und bringt es musikalisch zeitgemäss auf den Punkt.
Daniela entwickelt ihren eigenen Stil konsequent weiter und möchte nicht nur ihre bestehenden Fans begeistern, sondern auch viele neue Fans dazugewinnen. Aus vollster Leidenschaft und tiefstem Herzen legt sie ihr gesamtes zauberhaftes Stimmvolumen und vollstes Gefühl in diese Produktion.
Mit "Ich war verloren" wird Daniela weitere treue Fans gewinnen, Mit dieser gelungenen Produktion muss sie sich nicht hinter arrivierten Kolleginnen verstecken..."
29
23
-6
Cover
Fantasy Blinder Passagier
Ariola
3796
06
7
Alles ein wenig anders: "Blinder Passagier", die aktuelle Single des Erfolgs-Duos FANTASY beginnt zwar - wie bei dem Hit-Duo gewohnt - rhythmisch und fröhlich, im Laufe des Songs jedoch zeigen Freddy und Martin, dass sie auch mit ernsten Themen in ihren Liedern umzugehen verstehen: Betrug, Trauer, das Ende einer großen Liebe.

Es geht um einen Verrat an einem geliebten Menschen, um das Zerbrechen einer Beziehung. Was zurück bleibt, sind Ratlosigkeit und Verzweiflung.

„Gestern war's noch Liebe, sag, wo ist sie jetzt? Nichts ist geblieben,
dein Schweigen ist schuld daran, dass ich dich nicht mehr lieben kann.“

Doch Martin und Freddy verpacken diesen Text nicht etwa in eine traurig-balladeske Form, sondern machen einen tanzbaren Uptempo-Song daraus. Dies erzeugt einen spannenden Gegensatz zwischen Lyrics, die unter die Haut gehen („Ich hab geglaubt ich wär alles für dich – ein Leben lang“) und aufmunternder, optimistische Musik. Ein Song, der ein Gefühl anspricht, das wohl die meisten Fans kennen – und der Trost und gleichzeitig Hoffnung spendet.

Für den perfekten Sommer-Sound sorgt außerdem ein Remix von Xtreme Sound Cologne.

Blinder Passagier und der zusätzliche Remix erscheinen am 19.08.2016 bei Ariola/Sony Music Entertainment Germany.

Das erste Live-Album der Karriere „FANTASY – Freudensprünge Live aus Berlin“ sowie die DVD „FANTASY – Freudensprünge mit Fantasy auf Reisen“ werden am 02.09.16 bei Ariola/Sony Music Entertainment Germany veröffentlicht.

Weitere Informationen: www.fantasymusik.de


FANTASY – Live: FREUDENSPRÜNGE - Herbsttournee 2016:

01.09.2016 Chemnitz Stadthalle
02.09.2016 Kassel Kongress Palais
03.09.2016 Siegen Siegerlandhalle
04.09.2016 Trier Europahalle
08.09.2016 Rostock Stadthalle
09.09.2016 Neubrandenburg Stadthalle
15.09.2016 Nürnberg Meistersingerhalle
16.09.2016 Tuttlingen Stadthalle
17.09.2016 Bamberg Konzert- und Kongresshalle
18.09.2016 Würzburg Congress Centrum Würzburg
22.09.2016 Gera Kultur- und Kongresszentrum
23.09.2016 Cottbus Stadthalle
24.09.2016 Magdeburg Stadthalle

25.09.2016 Celle Congress Union

29.09.2016 Pforzheim Congress Centrum

30.09.2016 München Circus Krone

01.10.2016 Essenbach Eskara Sport- und Kulturarena
13.10.2016 Saarbrücken Congresshalle
14.10.2016 Aschaffenburg Stadthalle am Schloss
15.10.2016 Regensburg Audimax

16.10.2016 Gersthofen Stadthalle

20.10.2016 Marburg Erwin Piscator-Haus
22.10.2016 Osnabrück OsnabrückHalle

23.10.2016 Halle / Saale
03.11.2016 Löbau Messe- und Veranstaltungshalle
04.11.2016 Riesa Stadthalle
10.11.2016 Bielefeld Rudolf-Oetker-Halle

11.11.2016 Paderborn Paderhalle

12.11.2016 Beverungen Stadthalle

17.11.2016 Stade Stadeum Kultur- und Tagungszentrum
18.11.2016 Aurich Sparkassen-Arena

24.11.2016 Lübeck Musik- und Kongreßhalle

25.11.2016 Schwerin Sport- und Kongreßhalle

26.11.2016 Flensburg Deutsches Haus
30
30
0
Cover
Jenny Frankhauser Die Zeit steht still
Luc Flo
3796
13
9
Jenny Frankhauser (23) bringt mit ihrer frischen und unverwechselbaren Stimme neues Leben in den deutschen Pop-Schlager.
Auf den Spuren von Vanessa Mai und Helene Fischer, wird sie ab dem 05. August 2016 mit ihrer ersten Single „Die Zeit steht still“, den musikalischen Schlagerhimmel erobern. Dabei überzeugt sie mit ihrem ersten Song, durch einen jungen, frechen und modernen Style, mit viel Gefühl fürs Detail.
Bekannt wurde die sympathische Pfälzerin erstmals 2010 an der Seite ihrer berühmten Schwester Daniela Katzenberger im TV.
Seitdem wirbelt die quirlige Blondine durch die deutschen Medien und steht dabei für eine unverwechselbare authentische Unterhaltung. Die Patentante von Daniela Katzenbergers und Lucas Cordalis´ Tochter Sophia, besitzt dabei ein wichtiges Lebensmotto: „Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich sein ist der Weg“.
Nun startet Jenny gemeinsam und exklusiv mit der Freestage Künstlermanagement GmbH in einen neuen Lebensabschnitt als Sängerin. Auf ihrem weiteren Werdegang, bei Auftritten und ihrer am 05.08. beginnenden Centerpromotiontour, wird sie immer wieder von Medien begleitet werden.
31
31
0
Cover
Aleks Schmidt Zeig mir endlich deinen Himmel
Xtreme Sound
3734
31
2
"Jetzt ist er da der neue Titel „Zeig mir endlich Deinen Himmel“ von aleks Schmidt. Nach einer längeren Schaffenspause präsentiert er endlich wieder einen eigenen Hit.
In den letzten Jahren hat sich aleks Schmidt hauptsächlich auf seine Tour-Auftritte konzentriert. Neben seinen klassischen Kurzauftritten begeistert er in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und den BeNeLux-Ländern vor allem mit seiner legendären „Bierkistentour“ und präsentiert sich so inmitten seines Publikums auf der kleinsten Bühne der Welt mit vielen Hits der Szene. Das Konzept seiner abendfüllenden, live gesungenen Show geht auf und mit über 120 Auftritten pro Jahr ist er nonstop unterwegs.
Immer noch mit Cap zeigt er sich so, wie man ihn kennt: sympathisch, cool und eben nicht ganz wie der typische Schlagersänger– das ist aleks Schmidt!
Der Titel aus der Feder von Tom Marks (Citysoundz) wurde perfekt auf den Leib von aleks Schmidt geschrieben. Moderner, tanz- &mitsingbarer Discofox und ein Künstler, der den Titel auch live in seiner unnachahmlichen Art präsentieren kann."
32
55
+23
Cover
Nature Life Am Tag, als Conny Kramer starb
Best Mix
3732
16
18
"Am Tag als Conny Kramer starb", 1972 der Song mit dem Juliane Werding zum Star wird und über über 100.000 Tonträger verkauft. Juliane Werding erreicht, mit der von Ihr erlebten und gesungenen Geschichte um Conny Kramer, Platz 1 in den Charts. In Essen aufgewachsen , macht sie mit einem Jungen in der Fußgängerzone gemeinsam Strassenmusik. Der junge Mann stirbt am Drogentod und so entsteht der Song "Am Tag als Conny Kramer starb" - "Alles ECHT , nur den Namen habe ich geändert" so wird Juliane Werding zitiert.
2016 nun die Neuauflage von Conny Kramer im aktuellen Sound, produziert von NATURE LIFE. Ein Zusammenschluss von drei aktuellen Dance und Schlagerproduzenten. VÖ Datum ist der 20.05.2016 auf dem Label BEST MIX
33
Cover
Edelmeer Ein Date mit Dir
Xtreme Sound
3721
33
1
"Gibt es ein schöneres Gefühl als verliebt zu sein, das Kribbeln und die Aufregung vor einem Date zu spüren? EDELMEER packt diese Freude in die neue Single „Ein Date mit Dir“, eine sommerliche Komposition, die im Ohr bleibt.
„Der Song handelt von Liebe, Mut und Optimismus - eben von allem, was man auf dem Weg durchs Leben braucht“, so Sabine von EDELMEER. Und in Sachen Liebe müssen Tobias und Sabine dabei einiges richtig gemacht haben, denn die beiden feierten kürzlich ihren 6. Hochzeitstag.
Möglichkeiten, wie dabei ein erstes Date aussehen könnte, gibt es viele! Vielleicht ein prickelndes Picknick, ein außergewöhnlicher Spaziergang oder ein romantisches Candle-Light-Dinner? Das Video zur Single zeigt, was so alles passieren kann!"
34
15
-19
Cover
Neon In dieser Nacht
Luc Flo
3621
15
2
"Markus Krampe, der unangefochtene Eventkönig der Schlager- und Partyszene, suchte einen neuen Act für seine beliebte und überaus erfolgreiche Olé-Konzertreihe und hunderte Bewerbungen folgten seinem Aufruf. Das Duo „Neon“ machte das Rennen um den begehrten Platz auf der ganz großen Bühne, auf der sich bekanntlich nur die Topstars der Szene das Mikrofon in die Hand geben. In der Arena auf Schalke, beim großen Finale der Olé-Tour 2016, präsentierten Tom und Andi erstmals die neue von Tom Marquardt geschriebene und von Jack Price produzierte Single und über 40.000 Schlagerfans feierten „In dieser Nacht“ – so der passende Name des modernen Foxtitels. Eine bundesweite, mehrteilige TV-Reportage bei RTL portraitiert Tom und Andi auf ihrem spannenden Weg zum Titelgewinn und beim krönenden Abschluss des Wettbewerbs: Dem Auftritt bei „Olé auf Schalke“.

Bei diesem Titel stimmt wirklich alles: Text, Komposition, Produktion, Label, Vertrieb, Präsentation und Interpretation – alles Profis, alles erste Liga. Nicht nur die beiden sympathischen Neon-Sänger setzen große Stücke auf das neue Werk. Wie schon das Album „Universum“ und diverse Singleauskopplungen erscheint nun auch der neue Song über "Music Television (Special Marketing) / Hitmix.de Music" im Vertrieb von SONY Music Entertainment."
35
75
+40
Cover
Annemarie Eilfeld Keine Panik
Telamo
3579
11
4
Mit ihrer brandneuen Spätsommer-Single liefert Annemarie Eilfeld einen astreinen Dancefloor-Kandidaten und setzt dafür auf pure,vertonte Lebensfreude: „Keine Panik“ heißt die neueste Auskopplung der „Lady Gaga des deutschen Schlagers“, die den Sommer schon im April mit der aktuellen Remix-Edition ihres Hit-Albums „Neonlicht“ eingeläutet hatte. 

Nun liefert die Wahlberlinerin den perfekten Soundtrack für die letzten heißen Nächte des Jahres – indem sie „Keine Panik“ obendrein im noch tanzbareren FloorEnce & A-Roma Remix präsentiert. Die Single „Keine Panik“ erscheint am 9. September bei Telamo.
 
„Ich krieg’ das Happy End nicht hin“, heißt es zwar an einer Stelle von „Keine Panik“, aber die eingängigen Oh-oh-oh-Gesänge und die euphorischen Dance-Sounds der Single sprechen ganz klar eine andere Sprache: Derartige Melodien, dazu ein Lachen und drei ganz bestimmte Worte aus dem Mund ihrer Besten – und schon ist sie raus „aus dem tiefsten Loch“ und die Welt sieht wieder ganz anders aus. 
Noch dominanter und moderner klingt der FloorEnce & A-Roma Remix von „Keine Panik“, mit dem Annemarie ihre positive Message endgültig auf den Dancefloor schickt.
36
19
-17
Cover
Gestört aber GeiL feat. Sebastian Hämer Ich und Du (Radio Edit)
Kontor Records
3575
02
54
Für die Jungs von Gestört aber GeiL gibt es derzeit nur eine Richtung: nach oben! Dank ihrer großen und treuen Fangemeinde verbuchen sie einen Erfolg nach dem anderen und ein Ende ist nicht in Sicht.
Nach ihrer Hit-Single „Unter Meiner Haut“, mit der sie inzwischen Goldstatus erreicht haben, legen sie jetzt nach!
Heute präsentieren wir euch exklusiv ihre neue Single „Ich & Du“! Zusammen mit Sänger Sebastian Hämer und seinen unverkennbaren Vocals liefern sie euch den optimalen Vorgeschmack auf ihr kommendes Debütalbum!
37
54
+17
Cover
Helene Fischer Atemlos
Universal
3564
01
145
Keine Beschreibung vorhanden
38
63
+25
Cover
Amigos Wie ein Feuerwerk
Ariola
3486
20
14
Auf 50 Jahre Bühnenerfahrung und auf zehn Jahre Hitfeuerwerk blicken die Amigos im Sommer 2016 gemeinsam mit ihren Freunden in ganz Europa zurück. So ein freudiger Anlass gehört gefeiert – und dazu haben die erfolgreichen Brüder mit der Single "Wie ein Feuerwerk" den passenden Song aufgenommen.
Die erfrischende Disco-Fox-Nummer ist zum Feiern bestens geeignet. „Wenn einer auf der Tanzfläche dann noch sein Mädel im Arm hält, dann ist das Feuerwerk pur“, beschreiben die Amigos ihre Sommer-Single aus dem gleichnamigen neuen Album. „Und das soll wie ein Feuerwerk abgehen, mit typischen Amigos-Liedern in einer Mischung, die knallt, mit allen Farben aus dem Leben. Das Leben kann wunderschön und faszinierend sein - wie ein Feuerwerk und dann kommt der Knall. Oder umgekehrt. Es geht auf jeden Fall mitten ins Herz!“
Ihr neues Album präsentieren die Amigos daher auch mitten im Leben: Auf einem Volksfest, dem Wiesenmarkt in Erbach im Odenwald. Am 27. Juli wird es dort zur Veröffentlichung des neuen Albums ein exklusives Konzert und eine große Feier mit ihren Fans geben.
39
93
+54
Cover
Mike Bauhaus Waffenschein
Fiesta Records
3426
12
7
Mike Bauhaus bekam den Titel „Waffenschein“ vor gut einem halben Jahr angeboten und dachte sofort: „Jepp, das passt!“. Der Titel ist ein richtig guter Discofox, mit eingängiger Melodie und einem frechen Text - eben irgendwie typisch Bauhaus.

Mike Bauhaus versucht immer wieder, jedem Titel seinen eigenen Stempel zu verpassen, was allerdings nur klappt, wenn man auch zu 100% hinter dem Titel selbst steht. Beim „Waffenschein“ fiel es ihm aber „besonders leicht“ sich in den Song hineinzuversetzen, „da es sich um eine Geschiche handelt, die aus dem Leben gegriffen ist und die so, oder so ähnlich ganz vielen Menschen schon mal passiert ist“. Genau in diesem Stil versucht Mike Bauhaus auch seine eigenen Songs zu schreiben.

„Ich habe den Song jetzt ein paar Mal live gesungen und freue mich sehr darüber, dass er echt toll aufgenommen wird. Spätestens beim zweiten Refrain singen die meisten Leute mit!“, was laut Bauhaus ja schon ein gutes Zeichen ist.

„Man ist ja selbst immer ein bisschen nervös wie ein neues Lied beim Publikum ankommt, in diesem Fall sehr gut. Ich bin jetzt schon gespannt wie es mit dem Waffenschein weiter geht.“

In dem Song geht es um Beziehungen und welche Probleme, oder Sorgen diese so mit sich bringen.
In diesem Fall geht's um eine Frau, die eine richtige Granate ist und auch nicht mit ihren Reizen geizt - sowas bekommen natürlich auch alle anderen mit, was einen ganz schön bekloppt machen kann...Wenn man für seinen Partner echt ‘nen „Waffenschein“ braucht.

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab 29.07.2016 auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.
40
17
-23
Cover
Roland Kaiser Das Beste am Leben
Ariola
3395
04
40
Die Single „Das Beste am Leben“
MPN am 18.12.15
Aus dem Album „Auf den Kopf gestellt“(VÖ: 12. Februar 2016)

Wer gedacht hat, dass sich Roland Kaiser auf den Lorbeeren seines letzten Gold-Albums „Seelenbahnen“ (2014) ausruhen würde, kennt den Mann nicht richtig. Sein grandioses Comeback vor vier Jahren war nämlich kein Zufall. Mit „Das Beste am Leben“, der ersten Auskoppelung aus „Auf den Kopf gestellt“, setzt der Grandseigneur des deutschen Schlagers seinen erfolgreichen Weg konsequent fort. „Ich will modern, aber nicht unkommerziell klingen“, beschreibt der 63-Jährige das Ziel, das er sich während der Produktion gesetzt hat. Und weiter: „Die Songs müssen zu mir und meinem Alter passen“, stellt er fest. Und verstellt hat sich der gebürtige Berliner in seiner über 40-jährigen Karriere noch nie. „Das Publikum vor der Bühne hat eine Erwartungshaltung und ich wahre dadurch gleichzeitig meinen Stil.“

Und so ist die neue Single „Das Beste am Leben“ ein Paradebeispiel für den neuen Roland Kaiser, der sich nicht scheut, moderne Wege zu gehen, ohne sich dabei zu verbiegen. Der Song beschreibt ein gutes Lebensgefühl, so Kaiser, ein zu wenig beachtetes Thema in dieser von negativen Schlagzeilen beherrschten Zeit. „Man könnte es auch puren Positivismus nennen, der aus dem Text spricht. Mir hat die Nummer mit diesem großartigen, eingängigen Chorus von Anfang an gefallen. Sie stammt von einem jungen Autoren-Team um André Stade, der aus einer ganz anderen Ecke als ich kommt. Aber gerade deswegen passt es so gut.“

Thematisch tendiert das Stück in Richtung von Andreas Bouranis „Auf uns“ oder Revolverhelds „Das kann uns keiner nehmen“. Also ein Lied, bei dem sich im Kopf-Kino des Hörers sofort Bilder abspielen, mit denen er sich identifizieren kann. Kein Wunder, denn es gibt im deutschsprachigen Schlager wohl kaum einen anderen Interpreten, der in der Lage ist, einen solchen Wohlfühlfaktor so zu transportieren wie Roland Kaiser mit seiner unverwechselbaren Stimme.

„Das Beste am Leben“ ist ein moderner Pop-Schlager, mit dem Kaiser erneut beweist, dass er sich weiterentwickeln kann, einen Schritt nach vorne machen und seine Fans mitnehmen kann.

Weitere Informationen unter: www.roland-kaiser.de
41
71
+30
Cover
Glasperlenspiel Geiles Leben
Polydor
3332
02
49
Keine Beschreibung vorhanden
42
45
+3
Cover
Roland Kaiser Kein Problem
Ariola
3273
02
20
Mit „Kein Problem“ präsentiert Roland Kaiser bereits seine zweite Singleauskoppelung aus dem aktuellen Album „Auf den Kopf gestellt“, das im Februar auf Platz 2 der Charts einstieg. Mit den neuen Songs bewies Roland Kaiser erneut, dass er sich weiter entwickeln, einen Schritt nach vorne machen und seine Fans mitnehmen kann. Moderne Pop-Schlager und gefühlvolle Balladen treffen auf lässige Lieder, vorgetragen mit der ganzen Routine einer über 40-jährigen Karriere.

Der neu eingeschlagene, moderne Weg seiner Musik ist auch in „Kein Problem“ deutlich zu hören. Nach über 20 Studioalben schafft es Roland Kaiser immer noch, ein Thema aufzugreifen und zu besingen, das wohl sehr viele Leute betrifft und beschäftigt: Die Liebe. „So schnell verliebe ich mich nicht, ist schon okay für mich“, heißt es in seiner neuen Single. Dass man jedoch trotz dieses Vorhabens schnell Gefühle für jemanden entwickeln kann, wird im Laufe des Liedes schnell deutlich. Auch mit der festen Überzeugung dass es „Kein Problem“ ist, entsteht die Liebe oftmals schneller als man denkt.

Dass Roland Kaiser für weitaus mehr steht als „nur“ für seine Musik, zeigte sich bei der diesjährigen Echo-Verleihung. Er wurde mit dem „Echo für Soziales Engagement“ ausgezeichnet und damit für seine Beteiligungen an zahlreichen sozialen Projekten geehrt.

Weitere Informationen unter: www.roland-kaiser.de
43
91
+48
Cover
Bruce & Bongo Geil (2016)
Monopol Records
3178
22
11
30 Jahre »Geil« - Bruce & Bongo veröffentlichen ihre skandalöse Hit-Single erneut

»Ich bin geil - g-g-g-g-geil, du bist geil - g-g-g-g-geil, wir sind geil - g-g-g-g-geil!«. 30 Jahre ist es her, dass Bruce & Bongo mit ihrem Song »Geil« nicht nur die europäischen Charts stürmten sondern auch die deutsche Sprache für immer verändert haben. Drei Dekaden später präsentiert eines der »erfolgreichsten Pop-Duos aller Zeiten« ( RTL – Die ultimative Chart Show) eine Neuauflage ihres größten Hits: Remastered und mit bisher unveröffentlichten Remixen, - darunter auch eine Bearbeitung des verstorbenen Madonna-Entdeckers und Produzent Mark Kamins.

Die Geschichte hinter der Erfolgssingle »Geil« ist schnell erzählt: Bruce Hammond Earlam und Douglas John Wilgrove lernen sich 1972 - auf der Militär Akademie in Großbritannien - kennen. Nach ihrer Zeit beim Militär bleiben sie in Berlin. Eines der ersten Wörter die Bruce im Nachtleben der Hauptstadt lernt, ist: geil. »Das Wort war überall, aber ich habe den Zusammenhang nicht verstanden. Eine Frau, ein Auto, die eigene Oma – all das konnte geil sein. Also bin ich zur nächsten Telefonzelle gegangen und habe Bongo angerufen, um ihn zu fragen, ob er die Bedeutung kennt. »Wenn Bongo besoffen war, stotterte er immer ein bisschen«, erinnert sich Bruce.
»Als ich ihn anrief und nach der Bedeutung des Wortes fragte, sagte er nicht ›geil‹, sondern ›g-g-g-geil‹!« Bruce, der nicht nur als Musiker sondern auch als Produzent und Songwriter arbeitet, macht am nächsten Tag ein Lied daraus. »Mein Verleger hat den Song angehört und gesagt, dass das nie etwas wird.« Nach dem Gespräch vergisst Bruce seinen Walkman mit dem Demo auf dem Tisch und als sein Verleger den Song einem Kollegen vorspielt ist dieser sich sicher, dass es ein Hit wird.

Und tatsächlich: Der Disco-Beat, die einprägsame Melodie und das anstößige Adjektiv sorgen für Begeisterung. »Geil« bleibt für vier Wochen an der Spitze der deutschen und österreichischen Single-Charts und hält sich auch in Belgien, Italien, Spanien und der Schweiz wochenlang in den Top 20. In den folgenden Jahren touren Bruce & Bongo ohne Unterbrechung durch Europa und verkaufen »Geil« allein in Deutschland über 500.000 Mal.

Mit ihrer Single machen sich die beiden Briten aber nicht nur Freunde. Das Wort »geil« hat in den 80er Jahren noch etwas Schlüpfriges und Anzügliches, wenngleich längst bekannt ist, dass es auch als Synonym für »perfekt« oder »super« gilt. Radiostationen weigern sich das Lied zu spielen, Fernsehsender sagen die geplanten Auftritte wieder ab. Kurzzeitig steht der Song sogar auf der Liste der jugendgefährdenden Medien!

»Man hat unsere Botschaft nicht verstanden. Wir wollten den Leuten nur mitteilen, dass alles schön und gut ist!«, sagen Bruce & Bongo bis heute. Tatsächlich braucht es eine Weile, bis das Wort salonfähig wird. Aber auch 30 Jahre nach »Geil« steht fest, dass Bruce & Bongo sich etwas getraut, die deutsche Sprache bis heute verändert und den Weg für geile TV-Werbungen und Pop-Songs geebnet haben. »Das können nicht viele von sich behaupten«, finden die beiden.

Anlässlich des 30. Jubiläum von »Geil« veröffentlichen der Verlag und das Label Monopol (Meisel Musikverlage) am 22. Juli 2016 den Original-Titel sowie weitere neue und unveröffentlichte Remixe von Produzenten aus USA, der Schweiz, Österreich, und Deutschland, darunter auch eine Trance-Bearbeitungen von Madonna-Produzenten Mark Kamin - neue Remixe steuern DJ Ostkurve, DJ Greenhorn, Criss Tonino und Manolo Bronson-mit einem Deep House-Remix-bei . G-g-g-g-geil!
44
56
+12
Cover
Ella Endlich Adrenalin
Universal
3114
08
20
Ella Endlich: Adrenalin

Jacqueline Zebisch: ostdeutscher und Frauentausch-kompatibler kann ein Name kaum klingen. Weswegen die in Weimar geborene Musicalsängerin bei ULFS auch als Ella Endlich antrat. Unter selbigem Künstlerinnennamen (der Fairness halber: Endlich heißt auch ihr Vater hinten) landete die heute 31jährige, die Ende der Neunziger noch als Kinderstar Junia (siehe den peinlichen Videobeweis weiter unten) auf Blümchens Spuren wandelte, im Jahre 2009 ihren größten Hit: mit ‚Küss mich, halt mich, lieb mich‘, der komplett unnötigen Eindeutschung der traumhaften Titelmelodie der wirklich wunderschönen tschechischen Weihnachtsfilmschnulze ‚Drei Nüsse für Aschenbrödel‘ (ein jährlicher Pflichttermin für Kitschelsen wie mich!), erreichte sie Platz 12 in den Charts – und Goldstatus. Ein 2014 veröffentlichtes Schlageralbum mit dem kitschromanaffinen Namen ‚Die süße Wahrheit‘ floppte indes ziemlich (#94 in den Albumcharts). Aktuell tourt sie mit Carmen Nebel – der Lebensgefährtin ihres Vaters und Produzenten, wie der NDR maliziös vermeldet – durch die Mehrzweckhallen und die wenigen verbliebenen TV-Musikantenscheunen der Republik, wo sie aber hauptsächlich auf ein Publikum diesseits der 70 trifft. Von ihrer Teilnahme an Unser Lied für Stockholm erhoffte sich Schakeline wohl vor allem einen höheren Bekanntheitsgrad in der jüngeren Zielgruppe.
45
76
+31
Cover
Mickie Krause Finger weg von Sachen ohne Alkohol
Rhingtön / Universal
3092
12
14
Wer auf Nummer sicher gehen will, der folgt einfach Mickie Krauses väterlichen, gut gemeinten Rat: Finger weg von Sachen ohne Alkohol! Und Krause sollte wissen wovon er spricht, finden bei seinen Konzerten doch überwiegend Leute zur wahren Liebe und zueinander die das ein oder andere Gläschen bereits getrunken haben. Der Erfolg gibt dem Party-Amor Recht. Dafür liefert er schlicht schon zu lange die Blaupause an Partyhits und weiß genau, was seine Fans wollen. Auch dieser Hit wird im Hochsommer aus tausenden ausgelassenen Kehlen gesungen werden, vorausgesetzt es wird nicht gerade nachgeschüttet. Mickie Krause sagt aber auch: Man kann zwar auch mit Sachen ohne Alkohol feiern, das macht aber nur halb so viel Spaß!
46
84
+38
Cover
Olaf & Hans Nach dem Feiern geh’n wir heiern
Zett Records
3069
46
4
Etwas verdutzt blickte die deutsche Musikbranche am Freitag dem 19.08.2016 aus der Wäsche, denn die Berliner Partysänger Olaf & Hans enterten mit ihrer Debüt-CD „Schmerzfrei“ zum zweiten Mal die offiziellen deutschen Album Charts und kletterten sensationell auf Platz 39. Bereits zur Veröffentlichung am 15. Juli schafften die sympathischen „Irren“, wie sie sich selber bezeichnen, den Sprung auf Platz 54 in die offiziellen Deutschen Album Charts. „Naja, ne Eintagsfliege“ munkelten viele Experten - keiner hatte die Ur-Berliner auf dem Erfolgsschirm. Beim größten deutschen Schlager-Open Air, dem SchlagerOlymp in Berlin, aber zeigten die PartyUnderdogs, dass sie sich mit den ganz großen der Branche messen können. Vor über 25.000 Zuschauern hieß es für Olaf & Hans – jetzt oder nie... Umringt von der Crème da la Crème der deutschen Stimmungs- und Schlagergaranten: Jürgen Drews, Vanessa Mai, Michael Wendler, Nicole, Frank Zander, Heino u.v.a. brachten Olaf & Hans die Massen zum Feiern und Schunkeln. RTL, ARD, BILD, Radio Paloma und viele andere Medienvertreter trauten ihren Augen nicht: „Die beiden haben es ja wirklich drauf – die meinen es wohl tatsächlich ernst mit ihrem Spaß...“
Die schmerzfreie Erfolgsgeschichte geht nun mit ihrer neuen Single „Nach dem Feiern geh’n wir heiern“ in die nächste Runde. Olaf & Hans sind stolz über den bisherigen Erfolg, bleiben aber – komme was wolle – auf dem Teppich und sind nach wie vor die Kumpels von nebenan: Authentisch, ehrlich, sympathisch aber völlig bekloppt.
Künstlerinformation:
Die zwei sympathischen Berliner Originale sind seit vielen Jahren befreundet und produzierten bereits 1993 ihre erste gemeinsame Single. Nach einer kurzen kreativen Pause von 21 Jahren starteten Olaf und Hans 2014 mit ihrem Party-Schlager „Du bist mein Stern“ voll durch. Persifliert und geadelt vom Kritiker-Meister der skurrilen Komik Oliver Kalkofe, entwickelte sich das Video zum absoluten Kult-Hit im Internet und erreichte hundertausende Views. Ab dann war klar: Die beiden sind absolut schmerzfrei!
2015 dann „Lokalverbot“ - Schluss mit lustig? Nein, natürlich bleiben der gelernte Feinmechaniker Hans und der Gastronom Olaf sich treu und feiern mit 22.000 Fans beim Berliner SchlagerOlymp ihre neue, unglaubliche Single, die auch physisch im Handel erhältlich ist. Die BILD Zeitung berichtet, SAT1 Frühstücksfernsehen ist dabei und die Single steigt in die Top 20 der deutschen DJ-Charts ein.
Aber wer sind die beiden ganz normalen „Irren“ eigentlich? Olaf, Betreiber eines der schönsten Berliner Strandbäder, ist der lebende Beweis für die Existenz eines Mensch gewordenen DuracellHäschens mit der Energie eines ganzen Kraftwerkes. Hans dagegen ist eher der ausgleichende, kreative Pol, der als Gitarrist namhafter Berliner Bands über eine gigantische musikalische Erfahrung verfügt - zusammen stürmen sie unschlagbar selbstironisch die deutschen Party-Bühnen und begeistern ihre wachsende Fangemeinde, immer ohne Starallüren und zu 100% authentisch. Fazit: Dank „Schmerzfrei!“ ist schlechte Laune ab sofort heilbar und für Risiken und Nebenwirkungen bedanken Sie sich bei Olaf und Hans …
47
60
+13
Cover
NIC Wenn das so ist
Fiesta Records
3054
10
36
NIC steht mit seiner neuen Single und einem Paukenschlag für alle Popschlager-Fans in den Startlöchern. Sein neuer Hit „Wenn das so ist “ wird bereits beim ersten Hören zum Ohrwurm. Der mit frischen Dance-Elementen von Jack Price produzierte Song schickt sich an, die Tanzflächen der Discotheken zu erobern und präsentiert den „neuen“ NIC in einem modernen Popschlagergewand.

Nach seinen erfolgreichen Songs „Einen Stern“, „Ich dreh den Mond in Deine Richtung“, „Einen Saphir“ und seiner letzten Single „Verrückt“ will NIC an vergangene Erfolge anknüpfen.

Am 30.01.2016 findet in Essen eine offizielle Singlepräsentation zur Veröffentlichung statt. Es wird eine Doppel-Premiere, denn auch NICs Schlagerkollege Tommy Tom stellt dort seine neue Single „Ich hab mich neu verliebt“ vor.

Der Song wurde komponiert und getextet vom Hitautoren Tom Marquardt, der bereits Songs für namhafte Interpreten wie, Michael Wendler, Costa Cordalis, Die Paldauer, Rosanna Rocci, Willi Herren, Anna Maria Zimmermann u.v.m. geschrieben hat.

Veröffentlicht wird auch die neue Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab 30.01.2016 auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.
48
72
+24
Cover
Chris Alexandros Alter Schwede (Party Mix)
Fiesta Records
2996
26
13
Nach seiner Hit-Single "Zwei Frauen zu lieben" entschieden sich Chris Alexandros, sein Team, sowie sein Erfolgslabel "Fiesta Records" kurzum dazu noch einen Party - Cover-Song mit Chris in den Sommer 2016 zu schicken.

In Gedenken an Ibo, entschieden sie sich für den Klassiker "Alter Schwede". Dieser Titel geisterte auch schon seit längerem in Chris Kopf rum. Man kann es als gutes Omen sehen.

Stephan Weidenbrück, der Produzent von Chris, hauchte dem Song frischen, zeitgemäßen Party-Sound ein, der in die Beine geht und alle Fox -Tänzer magisch auf die Tanzfläche ziehen wird.

Die Resonanz der letzten beiden Auftritte, im Osten und Westen des Landes, in denen Chris Alexandros den Titel antestete, lässt GUTES erhoffen. Das Publikum war gleichermaßen begeistert und nahm den Song dankbar an.

Der Sommer kann kommen und die Party beginnen.

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab 24.06.2016 auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.
49
90
+41
Cover
Tim Toupet Nein , Nein, Nein, Nein – sind wir nicht gewesen
Xtreme Sound
2994
21
21
Tim Toupet startet in die Sommersaison mit der Aussage des Jahres 2016

Die kölsche Frohnatur Tim Toupet war wieder im Tonstudio bei Xtreme Sounds in Köln .
Herausgekommen ist ein „Echter Toupet“ mit dem Titel :
Nein , Nein, Nein, Nein – sind wir nicht gewesen
Mit dieser Aussage startet er in die bevorstehende Sommersaison 2016 und trifft so ziemlich den Nagel auf den Kopf.
Egal ob unnötige Steuerausgaben, ob Schmiergelder im Sport , es gibt keine Sparte, in der diese Aussage nicht verwendet wird .
Von Kids die etwas getan haben und es nicht zugeben bis hin zur Politik und den mächtigsten der Welt – diese Aussage passt zu fast jedem Anlass und jedem Ereignis, natürlich auch zu den Mallorca Touristen, Brillenverkäufern, einfach zu allem und jedem.

Dieser absolute Sommersong ist Toupet Treu wieder lustig und absolut jugendfrei, mit einem Augenzwinkern kann so vom 4 jährigen Bub bis
zur 80 jährigen Oma jeder mitsingen.
Eine erste Kostprobe gibt es hier
Nein, Nein, Nein, Nein – sind wir nicht gewesen

Weiteres erfahrt Ihr unter www.tim-toupet.de oder https://www.facebook.com/TimToupet
50
62
+12
Cover
Chaos Team Holladihia (Jetzt wird geschunkelt !)
Xtreme Sound
2985
26
4
Wie kommt man auf einer Party in Kontakt ?
Ganz klar, jeder hakt seinen Nebenmann ein, der Nebenmann den Nebenmann und schon wird gemeinsam geschunkelt und gefeiert ?
Aber wer hat das Schunkeln erfunden ?

DIE SCHWEIZER ? OER DOCH DIE FRIESEN ? Egal ?

Geschunkelt wird überall … von der Elbe bis zum Rhein, von der Donau bis zu Oder !

Die Partyanimateure vom ChaosTeam können die Massen begeistern, das zeigen sie schon seit über 16 Jahren auf allen Partybühnen in Europa !

Und deshalb ware es den beiden Friesen auch klar, dass sie eine neue Schunkelhymne ins Leben rufen müssen. Nachdem sie sich ein Jahr auf dem Süderhof ausgeruht haben, wurde es wieder Zeit für eine sportliche Aktivität !
51
66
+15
Cover
Bernd Apitz Einsam ist diese Nacht
Avance Records
2958
28
8
Die neuste Single ist wiedermal ein großer Erfolg für Bernd Apitz.
Der zweite Titel EINSAM IST DIESE NACHT ist fast noch erfolgversprechender
als der erste KOMM SCHNEK MIR DIESE EINE NACHT
Der zeitgemäße Discofox-Sound geht in die Beine.
Bei seinen Auftritten kam Bernd Apitz in den letzten Monaten mit
EINSAM IST DIESE NACHT ausgesprochen gut an. Viele Tanzkapellen und
Alleinunterhalter bringen mit dem Titel das Publikum zum Tanzen.
Der Song ist auf CD im Handel und in den Download Portalen erhältlich.
52
11
-41
Cover
Nik P. Da oben
Ariola
2934
02
22
Nik P. gehört zu den Top-Sängern und Songschreibern in der Schlagerwelt. Erfolge und Auszeichnungen pflastern seinen Karriereweg. Alle Welt singt auch heute noch „Ein Stern, der deinen Namen trägt“, ein Riesen-Hit aus dem Jahre 2007. Danach ging es stetig weiter bergauf: Zweimal erreichte er mit seinen Alben Platinstatus. Für die Hitsingle „Ein Stern“ (zusammen mit DJ Ötzi) erhielt er den „Echo“ sowie die „Krone der Volksmusik“ und erst kürzlich vierfach Platin in Deutschland. Zu Beginn des Jahres feierte Nik zudem mit dem ebenfalls von ihm verfassten Titel „Geboren um dich zu lieben“ erneut hohe Charterfolge – ebenfalls zusammen mit DJ Ötzi!
Ende April erscheint nun die Fortsetzung von „Ein Stern“ in Form der neuen Single „Da oben“. Mit diesem Titel kündigt Nik P. nun ein ganz besonderes neues Album an. Der romantische Schlager ist nämlich der Titelsong des kommenden Tonträgers, der eine Art persönliche „Best Of Reloaded“ des österreichischen Sängers ist. Von Nik P. wurden ausgesuchte alte Hits und Raritäten, die den deutschen Fans weitestgehend unbekannt sein dürften, komplett neu aufgenommen - zudem wurden fünf neue Songs eingespielt. Vieles geschah weit ab von der Heimat, in Nashville/USA, also in der Stadt der besten Studiomusiker und Country-Ikonen der Welt, wo Nik P. zusammen mit seinem langjährigen Produzenten und Arrangeur Matze Roska persönlich an den Reglern drehte.
Der Song „Da oben“ ist Nik P. pur! Romantisch, tanzbar und in der Melodie sofort mitsingbar, hat das melodische Liebeslied alles, was einen Schlager-Hit ausmacht. Zeilen wie „Da oben steht immer noch dein Stern“ setzen zudem subtile Querverbindungen zu seinem größten Hit. Auch soundlich ist der Song voll auf der Höhe! Melodische Keyboardlinien fliegen über ausgefeilte Dance-Grooves. Das Ergebnis ist groovy und atmosphärisch zugleich, macht „Da oben“ auch für die Schlagerclubs zu einem Muss.
Das neue Nik P. - Album „Da oben #16“ inkl. gleichnamiger Single erscheint am 8. Juli 2016 als CD und Download! Weitere Infos gibt’s auf: www.facebook.com/NikP.Offiziell und www.nikp.com.
53
78
+25
Cover
Andreas Martin Warum, Weshalb, Wieso
Telamo
2934
07
30
Mit seinem unvergleichlichen Gespür für zeitlose Melodien lässt Andreas Martin bekanntermaßen keine Fragen offen – doch dieses Mal brennt es ihm einfach zu sehr unter den Nägeln: „Warum, Weshalb, Wieso“ heißt die brandneue Single des Schlager-Allrounders, der in den letzten drei Jahrzehnten auch als gefeierter Komponist und Produzent Musikgeschichte geschrieben hat. Ab dem 26.02.2016 im Handel erhältlich, ist „Warum, Weshalb, Wieso“ zugleich der erste Vorbote seines neuen Albums Tänzer, Träumer, Spinner, das am 20.05.2016 bei TELAMO erscheint.

Musikalisch setzt Andreas Martin schon jetzt auf sommerlichen Schwung, wenn er ganz behutsam und sanft über dem dezent treibenden Beat mit einem Missverständnis aufräumt: „Ich hätte doch längst ja gesagt“, singt er und holt danach zu einer wunderschönen Liebeserklärung aus. „Mein ganzes Leben/macht mit Dir doch erst Sinn“, so seine aufrichtigen, klärenden Worte, wobei der Sänger, der zusammen mit seinem Co-Autoren Michael Dorth das komplette neue Album selbst geschrieben und produziert hat, sich in diesem Fall auch für den Songtext verantwortlich zeigte. Doch kein Wunder, schließlich ist Andreas Martin einer der wenigen echten Allrounder im Schlagergeschehen – und das seit über 35 Jahren.

„Wenn du weinst“ hieß derjenige Titel, mit dem Andreas Martin im Jahr 1980 zum ersten Mal das ZDF-Publikum begeisterte. Seither ist der gebürtige Berliner, der schon im Kindesalter mit seiner Familie ins Rheinland übersiedelte, aus den Hitparaden und großen Shows nicht wegzudenken: Mega-Solohits wie „Amore Mio“, „Der Himmel kann warten“ oder auch „Du bist alles (Maria, Maria)“ waren das Fundament, auf dem der in Neunkirchen-Seelscheid lebende Sänger später auch Hits in anderen Konstellationen folgen ließ (z.B. gemeinsam mit Drafi Deutscher als New Mixed Emotions in den Neunzigern). Zugleich ein gefragter Komponist und Produzent, arbeitete Andreas Martin in den letzten Jahrzehnten zudem für etliche Kollegen wie z.B. Wolfgang Petry, Brunner & Brunner, Andrea Berg, Roger Whittaker, Engelbert, die Kastelruther Spatzen, Olaf Berger, Bernhard Brink, Die Flippers und Ireen Sheer.

Nachdem auch seine letzten drei Albumveröffentlichungen – „Lichtstrahl“ (2010), „Kein Problem“ (2012) und „Für dich“ (2014) – allesamt die Top-50 der deutschen Albumcharts aufmischen sollten, meldet sich der Ballermann-Award-Gewinner (2013) nun mit dem ersten Vorgeschmack auf sein neues Album Tänzer, Träumer, Spinner zurück – und klingt darauf so frisch und ehrlich wie eh und je: Tanzbar und verträumt zugleich, ist „Warum, Weshalb, Wieso“ die beste Antwort auf die Frage nach dem nächsten Sommerhit.


Das Album „Tänzer, Träumer, Spinner“ von Andreas Martin erscheint am 20.05.2016 und ist als CD, DVD und limitierte Fanbox erhältlich.
54
50
-4
Cover
Prince Damien Mich hält keiner auf
Universal
2914
27
5
PRINCE DAMIEN, der DSDS-Gewinner 2016, ist in aller Munde: Sowohl seine erste Single „Glücksmoment“, wie auch sein Debütalbum „Glücksmomente“ katapultierten PRINCE DAMIEN in die Offiziellen Deutschen Charts. Das Album konnte auf #3 einsteigen und die Single erreichte auf Anhieb die Chartspitze. Doch das reicht dem 25-jährigen noch lange nicht.

„Mich hält keiner auf“ ist der Titel der zweiten Single und auf den ersten Blick eine ehrgeizige Ansage des Münchners. Wenn man etwas genauer hinhört, verbergen sich dahinter eine romantische Pointe und der Mut zu kämpfen. Denn wenn jemand weiß, dass es sich zu kämpfen lohnt, dann ist es PRINCE DAMIEN, der seinen Traum nie aufgegeben hat und ihn nun leben kann.
55
89
+34
Cover
Nico Gemba Die Nacht der Nächte
Fiesta Records
2905
09
12
In einer Kooperation mit Denny Fabian vom Pulsschlag Studio (Arrangement und Videoproduktion), sowie Tommy de Vito, der in der Vergangenheit schon maßgeblich für den modernen Dance - Sound der Gemba-Produktionen, wie „Der letzte Fox" verantwortlich war, entstand die neue Single „Die Nacht der Nächte“, zu der Nico Gemba auch wieder den Text geschrieben hat.

Back to the Roots hat man wieder einen Song im bewährten Gemba Sound (2 Versionen), der an alle maßgeblichen Bemusterungs-Pools bemustert wird und zu dem ein modernes, zeitgemäßes Musikvideo produziert wurde.

Den Link zum selben wollen wir natürlich nicht vorenthalten: https://www.youtube.com/watch?v=csleBcwHPZw

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab sofort auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.
56
74
+18
Cover
G.G. Anderson In dieser Sommernacht
Telamo
2903
21
14
Als gefeierter Sänger und Songschreiber hat er den deutschen Schlager in den letzten Jahrzehnten geprägt wie kein Zweiter – nun meldet sich G.G. Anderson mit einem 100% zeitgenössischen Update für den Sommer 2016 zurück: „In dieser Sommernacht“ ist die erste Single aus dem brandneuen gleichnamigen Studioalbum, das im Spätsommer bei TELAMO erscheint.

Anknüpfend an seinen unvergessenen Hit „Sommernacht in Rom“, versprüht die aktuelle Single tatsächlich dieses Gefühl, das sich einstellt an langen, lauen, unbeschwerten Sommerabenden und den Stunden, bis die Sonne schon wieder am Horizont auftaucht: „Und alles war wieder so – nur 1000 Mal so schön“, heißt es im Titelsong des Albums. Schon hier trifft G.G. Andersons unverkennbares Gespür für eingängige Refrains und zeitlose Schlagermelodien auf zeitgenössischen Schwung und durch und durch moderne Arrangements (Musik & Text Bernd Schütze & Gerd Grabowski / Remix Matthias Brocke). Hierfür mitverantwortlich ist der neue Produzent Gerd Jacobs (Gedo Musikproduktion), der seit den Achtzigern nicht nur national, sondern auch international immer wieder die Top-10 aufgemischt hat.

Das dazugehörige Video ist überall als Download erhältlich und kann hier angeschaut werden:
https://youtu.be/cWZuWudhob4

Sie möchten ein Video von TELAMO in Ihren Beitrag oder auf Ihre Homepage einbinden?
In unserem YouTube-Channel www.youtube.com/telamo finden Sie alle Videos und die dazugehörigen Embedded Codes.

Benötigen Sie weiteres Pressematerial unserer Künstler? Dann registrieren Sie sich bitte unter www.b2b-telamo.de.

Künstlerhomepage: http://www.g-g-anderson.de/
57
26
-31
Cover
Anna-Maria Zimmermann Du hast mir so den Kopf verdreht
Telamo
2903
01
81
Singlefact
Anna-Maria Zimmermann - „Du hast mir so den Kopf verdreht“
Kat.-Nr: 405380410260 | MPN: 27.02.2015 | Überwachung: 06.03.2015
Aus dem Album: „Bauchgefühl“, Kat: 405380430587 | VÖ: 13.03.2015
„Bauchgefühl“ ist nicht ohne Grund der Titel des neuen Albums von Anna-Maria Zimmermann. Denn diese Entscheidungen aus der Emotion heraus, sind oft die Richtigen, wenn es um wichtige Lebensentscheidungen geht. Anna-Maria Zimmermann ist bekanntlich eine charaktervolle Frau, die selbst heftigste Schicksalsschläge nicht aus der Bahn werfen konnten. Diese Willensstärke, ihre Talente und ihre Intuition haben sie daher immer gradlinig ihren Erfolgsweg gehen lassen. Doch auch in ihrem Privatleben hört Anna-Maria auf ihren Bauch – und auf ihr Herz. Denn die 26-Jährige heiratete gerade ihren langjährigen Lebensgefährten Christian. „Ich habe in meinem Leben gelernt, immer mehr auf mein Bauchgefühl zu vertrauen“, erläutert Anna-Maria Zimmermann den Albumtitel. „Man muss lernen mit diesem Gefühl zu spielen, es ernst zu nehmen. Letztendlich hat mich mein Bauchgefühl nie betrogen und immer auf die Erfolgspur geführt.“
Auch musikalisch macht Anna-Maria Zimmermann ihr Ding. Sie kreuzte vom Start weg gängige Schlagerelemente mit jungen und frischen Popklängen. Sie entwickelte so eine eigenständige Stilistik, die beim Schlagerfan ankommt. Mittlerweile hat sie schon einige wichtige Awards eingeheimst und mit dem Album „Sternstunden“ die Top 30 der deutschen Media Control Charts erreicht. Auch auf dem neuen Album „Bauchgefühl“ geben Pop-, Schlager- und Partysounds den Takt an, sorgen für frisches Dance-Feeling und fetzig-gute Laune.
Als mustergültige Einstimmung zum neuen Album dient denn auch gleich die erste Single „Du hast mir so den Kopf verdreht“. Schwer verliebt und mit dem legendären Kribbeln im Bauch versehen, geht die Nummer mit dem powervollen und sofort mitsingbaren Refrain direkt ins Ohr. Dieser Song passt wie kein Zweiter in die Musiklinie des genialen Zimmermann-Sounds. So klingen moderne Schlagerhits – die Schlagergemeinde wird den Titel lieben
58
49
-9
Cover
Wolkenfrei Wolke 7
Sony Music
2903
01
69
Welcher Song aus dem reichhaltigen Angebot, das Wolkenfrei-Sängerin Vanessa Mai auf ihrem neuen Album »Wachgeküsst« für die Fans bereithält, würde sich besser als Appetithappen und Einstiegssound eignen als der Sommerhit »Wolke 7«? Einmal hingehört, geht die Melodie nicht mehr aus dem Kopf. »Allein das Intro«, sagt Vanessa, »stimmt einen schon perfekt auf das ganze Album ein.« Ja, mehr noch: Ein Track, bei dem man genauso von der sommerlichen Cabriofahrt im Abendwind träumen kann, wie man in der Reminiszenz zu angesagten 80er Jahre Rhythmen mit Beatdrops abtanzt. Ein Jahr nach der Veröffentlichung des Debüts »Endlos verliebt« konnte sich Wolkenfrei in der jungen Musikwelt bereits einen fixen Platz schaffen. Top 20 beim Chartentry, 100 Live Auftritte mit über 150.000 Besuchern, TV Shows und ein ausverkauftes eigenes Open-Air. Bereits jetzt zählt Vanessa Mai zu den herausragenden Acts im deutschsprachigen Raum. Dass die 23-jährige jedoch nicht stehen bleibt, beweist die aktuelle Single, Vorbote eines facettenreichen neuen Albums, das die gesamte künstlerische Bandbreite der Sängerin unterstreicht.
Die Single »Wolke 7« erscheint am 22. Mai bei Sony Music.
59
97
+38
Cover
Pixie Paris Es rappelt im Karton
Ultra Records, LLC
2872
09
24
Pixie Paris ist ein Electro-Pop Duo, bestehend aus der Belgierin Cindy Hennes und dem Schweizer Matthias Kräutli. Mit ihrem „Es rappelt im Karton“ erreicht uns endlich der Nr. 1 Hit aus Luxemburg. Ein lustiger Ohrwurm mit knackigen House-Grooves und akustischen Gitarren-Sound. Jetzt rappelt es auch hier im Karton, und wahrscheinlich auch in den Charts. Dong.Dong.Dong..
60
53
-7
Cover
Alpenraudis Mega Mix
Sparn Records
2861
53
5
Sie sind heimatverbunden und traditionell, aber auch jung, feurig und leidenschaftlich: Die Rede ist von den Alpenraudis aus der schönen Schweiz. Mit ihrer energiegeladenen, kompromisslosen Ladung an bodenständigem Alpenrock-Schlager machen sich diese Multiinstrumentalisten auf, die wachsende volkstümliche Szene in der deutschsprachigen Gebirgszone aufzumischen. Die Alpenraudis sind nicht nur zuständig für brachial-urchigen Losgeh-Sound mit Party-Knalleffekt, sie können von Fall zu Fall auch sehr charmant, feinsinnig und sensibel aufspielen. Und damit die gefühlvollen Seiten ihrer Fans zum Klingen bringen. Die Alpenraudis musizieren wie aus einem Guss. Sie greifen dort an, wo andere aufhören. Dieses Orchester ist nicht nur spitze und sexy, es verkörpert auch Rasse und Klasse in Reinkultur. 
Als gewiefte Spaßbringer zelebrieren diese Profis die Feste, wie sie fallen. Wirblig, angriffig, traditionsbewusst und doch modern bedienen die Alpenraudis die Party- und Feier-Bedürfnisse der Festfreudigen. Bei diesem kraftvollen Sechs-Mann-Orchester geht im sprichwörtlichen Sinn die Post ab. Will sagen: Der berühmte Funke springt über von der Bühne bis ins Publikum.
Eins ist klar: Wenn diese Gute-Laune-Helvetier mit ihrem unerschöpflichen Humor gemeinsam loslegen, dann rollt das Programm, dann tanzt der Bär. Die Burschen werden wild entschlossen abrocken und Spaß haben und die Fans werden sich dem fröhlichen Reigen anschließen.
61
29
-32
Cover
Bernhard Brink Von hier bis zur Unendlichkeit
Ariola
2856
03
42
Die neue Single:
„Von hier bis zur Unendlichkeit“
geschrieben von Unheilig
MPN 11.12.15
Neues Album „Unendlich“ VÖ 22.01.16

Bernhard Brink ist eine Marke in der deutschen Schlagerwelt. Höchste Zeit also, dass der erfahrene Sänger nun auch sein Album auf das deutsche Schlagerlabel schlechthin Ariola „Unendlich“ veröffentlicht.

Das Album zeigt Bernhard Brink von einer bekannten, aber auch einer unbekannten Seite. Denn auf der einen bietet „Unendlich“ einen Querschnitt durch 40 Jahre Brink, erscheinen hier doch seine größten Erfolge in einem aktualisierten Gewand. Auf der anderen hingegen präsentiert er sich hochmodern und auf der Höhe der Zeit.

Das Rezept seines über vier Jahrzehnte währenden Erfolges ist simpel: Kontinuität. Es geht immer weiter für den ehrgeizigen Künstler, sowohl im Leben als auch in seiner Musik.
Folgerichtig demnach auch sein Wechsel zur Ariola. „Hier habe ich ein neues Team, das begeisterungsfähig ist und mit dem wir im nächsten Jahr durchstarten werden.“

Und der Schlagerstar behält damit Recht: Seine erste Singleauskopplung „Von hier bis zur Unendlichkeit“ ist nicht nur die 100. (!) Single seiner musikalischen Karriere, sondern auch die Weiterführung des Brink-Konzepts. Ein rhythmischer Song, der den roten Faden des ganzen Albums wiederspiegelt und für den Sänger schon immer wichtig war.

„Man muss immer den Kopf aus dem Wasser nehmen und darf nicht im eigenen Sud kochen“, lautet einer seiner Erfahrungswerte. „Ich stehe für Kontinuität auf hohem Niveau“, sagt er nicht ohne Stolz. Und dieses Niveau hört man ihm in seiner neuesten Single auch an.

Der perfekte Song für seine Rückkehr, als erfahrener Musiker, der weiß, wie man seine Karriere vorantreibt: Nämlich „Von hier bis zur Unendlichkeit.“

Weitere Infos zu Bernhard Brink gibt es unter: www.bernhard-brink.de
62
79
+17
Cover
Daniela Lorenz Die Hölle hier auf Erden
Spectre Media
2827
37
20
Bereits die erste Singleauskopplung aus Ihrem Debütalbums "Himmelweit" wurde von ihren Fans in die Hörercharts gewählt. Mit Ihren Songs "Halt mich fest", "Die Sehnsucht brennt“ und "Stimmen im Wind" platzierte sich Daniela immer wieder erfolgreich in allen Discothekencharts und vielen Radiohitparaden.
Daniela sang sich mit ihrer zauberhaften, klaren Stimme nicht nur in die Ohren ihres Produzenten, sondern auch in die Ohren ihrer neuen Fans.
Die brandneue Single "Die Hölle hier auf Erden" schliesst nahtlos an das erste Album "Himmelweit" an. Sie singt über Gefühle, die jede moderne, junge Frau kennt und bringt es musikalisch auf den Punkt.
Daniela entwickelt ihren eigenen Stil konsequent weiter und möchte nicht nur ihre bestehenden Fans begeistern, sondern stets viele neue Fans dazugewinnen. Aus vollster Leidenschaft und tiefstem Herzen legt sie ihr gesamtes zauberhaftes Stimmvolumen und vollstes Gefühl in diese Produktion.
Mit "Die Hölle hier auf Erden" wird Daniela weitere treue Fans gewinnen, Mit dieser gelungenen Produktion muss sie sich nicht hinter etablierteren Kolleginnen verstecken...
63
69
+6
Cover
Max Giesinger 80 Millionen
BMG Rights Management
2805
07
16
Max Giesinger

"80 Millionen", der erste Song vom neuen Album

19.02.2016
Max Giesinger denkt, hinterfragt, bleibt nicht stehen, will weiter kommen. Schon mit seinem ersten Album "Laufen lernen" hat er gezeigt, dass in ihm ein Songwriter von hoher und eigenständiger Qualität steckt. Aber es braucht eben seine Zeit, um zu finden, was das 'Eigene' überhaupt ist.

Sein zweites Album "Der Junge, der rennt" handelt von Umbruch, Chaos im Kopf eines Mittzwanzigers, dem Nicht-Entscheiden-Können, der Rastlosigkeit – und dabei ganz ungeplant die große Liebe zu finden: die eine Person, die einen glücklich macht, in diesem unendlichen Meer an Menschen. Diese Tatsache feiert der Song "80 Millionen", der eine erste Kostprobe abliefert und ab sofort zum Downloaden bereit steht.
64
80
+16
Cover
Madizin & Lest Treffer versenkt
Universal
2794
53
5
Vorsicht, hier wird scharf geschossen! Madizin & Lest lassen auf der Tanzfläche die Korken knallen! Mit unzähligen Top 1-Hits und Remixen für internationale Größen wie Sarah Connor, Glasperlenspiel, Tokio Hotel, Adam Lambert oder Frida Gold sowie ihre Soundtracks von Leinwand-Blockbustern wie „Fack Ju Göhte“, „Alice In Wonderland“ und „Pompeii“ haben Madizin in der Vergangenheit mit schlafwandlerischer Sicherheit schon diverse Volltreffer versenkt. Nach mehr als 8 Millionen weltweit verkauften Einheiten, 65 Platin- und fast 100 Goldenen Schallplatten, einem Diamond Award sowie verschiedenen MTV-Awards legt das Hamburger DJ-, Producer- und Songwriter-Team mit „Treffer versenkt“ nun seine aller erste Single unter eigenem Namen vor!

Euphorie pur und Endorphine im Überfluss – so ließe sich Madizins Debüttrack in aller Knappheit zusammenfassen. Für seinen ersten eigenen Song hat sich das Hamburger Kreativ-Kollektiv Verstärkung bei Mark Tarmonea alias Lest geholt und „Treffer versenkt“ gemeinsam mit ihm produziert. Mark Tarmonea ist innerhalb der deutschen Musiklandschaft ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt mehr und hat sich in der Indie-Dance-Szene als gefragter Singer/ Songwriter, Produzent, Multi-Instrumentalist und DJ mit Tracks wie „Feier Fall“ oder „So Berlin“ (das von bekannten DJ-Kollegen wie Robin Schulz und Felix Jaehn hart abgefeiert wurde) einen hervorragenden Namen gemacht.

Mit ihrer groovigen Chillout-Hymne „Treffer versenkt“ haben Madizin & Lest einen sofort ins Ohr und in die Beine gehenden All-Hands-in-the-Air-Floorfiller zwischen Electro, Melodic House und Pop am Start, der mit seinem catchy Mix aus coolen Beats, exotischen Tribal-Elementen, einer knackigen Piano-Hookline und natürlich Lests markanten Reibeisen-Vocals sowohl im Club, als auch im Radio durch die Decke gehen wird. „Treffer versenkt“ ist eine zurückgelehnte Urban-Pop-Liebeserklärung an das Leben und an den Lieblingsmenschen – ideal geeignet, um bis zum Morgengrauen durch die Nacht zu ziehen, bei laut aufgedrehter Musik nackt im Sonnenaufgang zu tanzen und Spaß zu haben. Mit anderen Worten: Treffer versenkt, Bäm!
65
48
-17
Cover
Andreas Martin Der liebe Gott
Telamo
2785
06
21
Seit gut 35 Jahren eine feste Größe in der deutschen Schlagerlandschaft, legt Andreas Martin mit dem euphorischen Titel „Der liebe Gott“ einen weiteren Vorgeschmack auf sein kommendes Studioalbum vor – und vertont damit perfektes Liebesglück und seine Dankbarkeit dafür. Die Single „Der liebe Gott“ erscheint am 06.05.2016 bei seinem neuen Label TELAMO.

„Wunder eins ist/dass ich dir begegnet bin//du gingst an mir vorbei/und ich war/weg und hin“, singt Andreas Martin gleich zu Beginn der neuen Vorab-Auskopplung, in deren Verlauf er sein Liebesglück als eine ganze Serie von Wundern interpretiert. Hatte er zuletzt den Songtext der Vorgängersingle „Warum, Weshalb, Wieso“ selbst verfasst, zeigte sich dieses Mal der renommierte Songtexter Dr. Bernd Meinunger für die richtige Wortwahl verantwortlich: „Der liebe Gott hat einen Plan gehabt/und ich danke ihm, dass alles so gut klappt“, heißt es weiterhin. Richtig ansteckend wird dieses Glücksgefühl jedoch erst durch das eingängige, euphorische Arrangement, denn Martin hat es mit verspielten Samples und eingängigen Oh-oh-oh-oh-oh-Gesängen ganz klar auf die Tanzfläche abgesehen. Wie auch den Rest seines kommenden „Tänzer, Träumer, Spinner“-Albums, hat Andreas Martin die neue Single zusammen mit seinem Kollegen Michael Dorth geschrieben und produziert.

Der in Ost-Berlin geborene und im Rheinland aufgewachsene Andreas Martin tauschte die musikalischen Eckpfeiler seiner Kindheit (Klavier, Geige) als Jugendlicher zunächst gegen Rockinstrumente ein, um schließlich bei Pop und Schlager zu landen: 1980 trat er erstmals als Solomusiker ins Rampenlicht und begeisterte das Publikum der ZDF-Hitparade mit seiner Single „Wenn du weinst“. Es folgten zahlreiche unvergessene Hits wie „Amore Mio“, „Der Himmel kann warten“ und „Du bist alles (Maria, Maria)“, mit denen Andreas Martin über Jahre hinweg ein Dauergast in den großen Hitparaden bleiben sollte. Zwischenzeitlich z.B. auch als Duo unterwegs (New Mixed Emotions mit Drafi Deutscher), schrieb der begnadete Songwriter in den letzten 30 Jahren auch etlichen Kollegen Hits auf den Leib – unter anderem Wolfgang Petry, Brunner & Brunner, Andrea Berg, Roger Whittaker, Engelbert, den Kastelruther Spatzen, Olaf Berger, Bernhard Brink, den Flippers und Ireen Sheer.

Und er ist immer noch mit einem unvergleichlichen Händchen für große Melodien gesegnet: Andreas Martin, Ballermann-Award-Gewinner 2013, präsentiert mit der neuen Single „Der liebe Gott“ ein weiteres Highlight seines kommenden Albums „Tänzer, Träumer, Spinner“, das am 20. Mai 2016 erscheint.

Die Single „Der liebe Gott“ ist ab dem 06.05.2016 im Handel erhältlich.
66
68
+2
Cover
Amigos Hitmix 2015
Ariola
2719
05
54
Seit zehn Jahren feiert das neunfach ECHO-nominierte, 2011 mit dem ECHO ausgezeichnete und mit 50 Gold-, 15 Platin-Auszeichnungen, 1x Doppel-Platin, 4x Dreifach-Gold und fünffach Gold geehrte Schlager-Duo sensationelle Erfolge. Wie schon im Vorjahr mit dem Album „Sommerträume“ schafften die Amigos sogar erneut das Chart-Triple! Das aktuelle Album „Santiago Blue“ stieg auf Platz 1 in Deutschland, in Österreich und der Schweiz ein. Als zweite Single der sechsten Nummer-Eins-CD in Deutschland veröffentlichen die Brüder nun den Titel "Weil es Dich gibt".
67
64
-3
Cover
Thomas Strack Kein Problem
Fiesta Records
2659
47
4
"KEIN PROBLEM - So heißt die neue Single von Thomas Strack.
Nach dem Thomas Strack mit Cinderella und Heiligenschein, Monate lang in einigen Charts vertreten war, kommt nun ein weiteres Lied, wo er auch als Produzent agiert hat.
Zusammen mit Thorsten Schotten hat Thomas Strack seinen neuen Song in 2 Versionen produziert.

Es ist alles KEIN PROBLEM, wenn da nicht die Liebe wäre!
Ein Titel der sofort im Ohr und Herzen bleibt.
Typischer Popschlagersound auf höchstem Niveau gesungen und Produziert.

Mit seinem Label Fiesta Records hat Thomas Strack die Planung für das im Februar 2017 erscheinende Album abgeschlossen. Und alle nötigen Schritte zusammen mit dem Label angeschoben. Es hat lange gedauert bis zum Album. Aber wer Thomas Strack kennt, weiß dass er es perfekt haben möchte.
Und dazu hat er sich Top Leute an seine Seite geholt.
Man darf gespannt sein und seine Fans warten schon lang genug auf das Album WAS BLEIBT.

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab 04.09.2016 auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich."
68
51
-17
Cover
Calimeros Schiff Ahoi
Telamo
2597
34
17
Wer träumt nicht von der Weite des Meeres, den intensiv funkelnden Sternen am Nachthimmel über dem Ozean und dem Wind, der einem bei einer Seefahrt um die Nase weht? Calimeros-Frontmann Roland Eberhart kreiert mit der sehnsuchtsvollen neuen Single „Schiff ahoi“ einen weiteren Hit-Anwärter, der herrliches Urlaubsfeeling garantiert.
Die erfolgreichste Schlagerformation der Schweiz verpackt die Träume und Vorstellungen von Freiheit und Fernweh in einen tanzbaren Titel, der durch treibende Schlagerbeats und die gewisse Prise Seemannsmelodie begeistert. Doch dieses Lied regt nicht nur zum Tanzen und schwelgen an – es verfügt auch über das, was einen Chartstürmer ausmacht: absolutes Ohrwurmpotenzial.
Die Calimeros feiern im nächsten Jahr ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum und wissen genau, was ihre Fans sich wünschen. Auch in neuer Besetzung haben Roland Eberhart, Andy Rynert und Christian Antonius Müller einen Titel geschaffen, der die Herzen der Menschen berührt. „Schiff ahoi“ macht Lust auf Sommer, Sonne und große Reisen. Der Vorbote des neuen bei TELAMO produzierten Albums, das am 01. Juli auf den Markt kommt, erscheint am 27.05.2016. incl Remix Version
Das dazugehörige Video ist überall als Download erhältlich und kann hier angeschaut werden:
https://youtu.be/Tc06E1Toluk

Sie möchten ein Video von TELAMO in Ihren Beitrag oder auf Ihre Homepage einbinden?
In unserem YouTube-Channel www.youtube.com/telamo finden Sie alle Videos und die dazugehörigen Embedded Codes.

Sie benötigen weiteres Pressematerial unserer Künstler? Dann registrieren Sie sich bitte unter www.b2b-telamo.de.

Künstlerhomepage: www.calimeros.ch
69
52
-17
Cover
Michael Wendler Der Welt steht Kopf
Ariola
2533
16
20
Michael Wendler ist wieder da und wird von seinen Fans gefeiert! Der Sänger musste wegen mehrerer Verletzungen an Hand und Halswirbelsäule, die er sich bei den Dreharbeiten zum Sommer-Dschungelcamp zuzog, über Wochen pausieren. Am vergangenen Wochenende heizte der Wendler wieder in Topform die “Große Freiheit” in Hamburg ein. Dabei stellte er mit “Die Welt steht Kopf” auch zum ersten Mal einen ersten Song aus dem neuen Album “Überschall” vor, das im kommenden Jahr erscheinen soll.

Via Facebook teilte Michael Wendler eine Aufnahme von “Die Welt steht Kopf” und fragte seine Fans: “Gut oder nicht? Eure Meinung ist uns sehr wichtig!” Die Antworten der Fans fielen eindeutig aus. “Hammer”, “Mega geiler Song”, “Einfach genial” oder “Super, muss ich haben”, schrieben Fans unter anderem als Reaktion.

Wann “Überschall” erscheint, steht noch nicht fest. Laut Wendlers Facebook-Seite solle das neue Album “höchstwahrscheinlich zur Ranch Party 2016 auf Gestüt Wendler in Dinslaken” erscheinen, die am 8. Mai 2016 statt findet.
70
58
-12
Cover
Räuber Wenn ich träum in der Nacht
Ariola Colonia
2508
15
20
Keine Beschreibung vorhanden
71
87
+16
Cover
Tobee Aua im Kopf (Morgen sind wir schlauer...)
Xtreme Sound
2506
24
22
AUA IM KOPF - TOBEE
... so heißt der neue PARTY MEGAHIT von Bierkönig-Mallorcastar TOBEE. JEDER kennt den Kater am nächsten Tag nach einer durchzechten Nacht und genau darüber singt Tobee in seinem neuen Hit mit absoluter OHRWURM GARANTIE.
„Aua im Kopf“ - der neue Hit von Tobee, der auch am nächsten Morgen noch im Gedächtnis bleibt.

Tobee feiert nun sein 10 Jähriges Bierkönig Jubiläum und wurde durch Hits wie LOTUSBLUME, dem Media Control Single Chart Hit JETZT IST DER TEUFEL LOS, BLAU WIE DAS MEER, ICH SITZE IM SCHLAUCHBOOT, BANANE, ZITRONE, uvm. bekannt.
Aktuelle Infos über TOBEE gibt’s unter:
www.tobee.de oder http://www.facebook.com/tobeemusic
Aktueller IMAGE-FILM:
http://imagefilm.tobee.de
72
42
-30
Cover
MARK Fuck you Monday
Xtreme Sound
2488
42
2
"Kennt ihr dieses Gefühl des Grauens…?
Natürlich kennt ihr es! Das MMG – das MontagMorgenGrauen. Es ist der Moment, wenn der Wecker klingelt und man sich denkt: „F… you Monday!!“
Aber das nächste Partywochenende kommt bestimmt und wir singen und feiern alle miteinander und unser Motto lautet „We love Friday!!“
Genau dieses Gefühl, diese pure Lust am Leben vermittelt M.A.R.K. nun mit seiner neuesten Nummer „FUCK YOU MONDAY“!
Also worauf wartet ihr noch? Lasst uns abfeiern und aufdrehen – vergesst das MMG, chillt Euer Leben und sagt Euch einfach: `Fuck you Monday – we love Friday!!´"
73
85
+12
Cover
Frank Lukas Da friert doch eher die Hölle ein
Monopol Records
2479
18
10
Von Fans wurde sie bereits bei Liveauftritten gefeiert, hier kommt sie endlich: die neue FRANK LUKAS Single!

Mit Titeln wie „Leider geil“, „Dann geht es dir ganz genau wie mir“, „Jedes Mal die Hölle“ oder „Sag ihm“ konnte sich der sympathische Popschlager-Interpret FRANK LUKAS als feste Größe in diesem Genre etablieren.

Dieser Erfolg entging auch dem Enfant terrible der Szene, Michael Wendler, nicht. Der Superstar lud ihn zur Präsentation des letzten Studioalbums „Überschall“ im März 2016 nach Köln ein. Ein großer Moment für Frank war es, im Rahmen dieser Veranstaltung einen der größten Wendler-Hits „180 Grad“ gemeinsam mit dem Wendler im Duett vor tausenden Fans zu singen. Zu diesem Anlass wurde dann auch die neue Single „Da friert doch eher die Hölle ein“ dem kritischen Publikum zum ersten Mal präsentiert.

Dass der Titel von den Wendler-Fans euphorisch angenommen wurde hat zwei gute Gründe.
Zum einen Jack Price: der Produzent war maßgeblich am aktuellen Michael Wendler Album beteiligt, arbeitet aber auch schon viele Jahre sehr erfolgreich mit FRANK LUKAS zusammen und ist mittlerweise sein Stammproduzent. Die beiden sind einfach ein tolles und vor allem unglaublich kreatives Team.
Zum anderen Tom Marquardt: aus der Feder dieses Komponisten und Autoren stammen zahlreiche Hits.
Tom Marquardt schreibt und komponiert unter anderem für Michael Wendler, Norman Langen und Willi Herren und hat auch schon für und mit FRANK LUKAS tolle Hits entwickelt. Auch die neue FRANK LUKAS Single „Da friert doch eher die Hölle ein“ stammt aus Tom Marquardts Feder, wobei er diesmal textlich von Erika Hagler unterstützt wurde.

Diese Single gibt den Startschuss für das neue FRANK LUKAS Album, das Ende dieses Jahres veröffentlicht werden soll. Frank und sein Label Monopol Records freuen sich sehr, dass bald auch das 4. Album erscheint und die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Partner gerade verlängert wurde.
74
12
-62
Cover
Markus Becker Bratwurst, Pommes und ein Bier
Luc Flo
2446
12
2
"Wer denkt, das war es mit der Sommer-Partysaison 2016, hat sich ordentlich geschnitten! Denn jetzt rollt Deutschlands berühmtester Party-Cowboy, Markus Becker, das Feld von hinten auf! Mit seiner neuen Single „Bratwurst, Pommes und ein Bier“ (VÖ 16.09.2016) gibt der sympathische Sänger mit dem roten Cowboyhut zum Ende der Mallorca-Saison noch einmal richtig Gas!
„Nach dem riesigen Erfolg von „Schönste Frau der Welt“ 2015, wurde es höchste Zeit für eine neue Single! „Bratwurst, Pommes und ein Bier“ hat definitiv Hitpotenzial und geht sofort ins Ohr! Schunkeln und Mitsingen ist dabei natürlich gewünscht! Ich freue mich schon riesig, ihn meinen Fans live zu präsentieren!“, sagt Markus Becker mit voller Vorfreude auf die Veröffentlichung.
Auch die bevorstehende Oktoberfestzeit wurde berücksichtig. Denn extra für die zünftigen Festzeltgaudis hat Markus Becker eine zweite Version aufgenommen! Mit dem geänderten Titel „Weißwurst, Brezeln und ein Bier“ ist der Song jetzt bereits Pflicht für jede Oktoberfestparty. "
75
32
-43
Cover
Stereoact Der Himmel reisst auf
Kontor Records
2295
03
18
Stereoact sind auf dem besten Weg zu den Abräumern des Jahres 2016 zu avancieren. Ihre Hit-Single „Die Immer Lacht“ wurde jüngst mit Gold und Platin ausgezeichnet und hält sich weiterhin in den Top 10 der Deutschen Charts auf. Nun melden sie sich mit ihrer neunen Single „Der Himmel reisst auf“ zurück. Die Single ist gleichzeitig der Vorbote auf das am 03. Juni erscheinende Stereoact Album „Tanzansage“.
76
35
-41
Cover
Rico Bernasconi feat Marianne Rosenberg Sie tanzt
Kontor Records / Hooky Recordings / RoseClub
2293
03
19
Vor nicht mal 1 Jahr hat Rico Bernasconi zusammen mit seinem Kumpel Sean Paul und Ebony Eyes die Clubs über den gesamten Sommer 2015 zum Feiern gebracht.
Nun hat er sich der Namens verwöhnte Dance Produzent und DJ, keine geringere als die Deutsche Pop Ikone Marianne Rosenberg als Kooperation und Featuring an Board geholt.
Zusammen haben sie mit „Sie tanzt“ den absoluten Nerv der Zeit getroffen.
Schon jetzt wird der Titel als einer der Sommerhits 2016 in den Deutschen Urlaubsgebieten gefeiert.
77
20
-57
Cover
Christin Stark Roter Regen
Ariola
2264
10
6
Seit der Veröffentlichung ihres neuesten Albums „Hier“ ist viel passiert. Christin Stark feierte nicht nur ihr „ZDF-Fernsehgarten – Debüt“, sondern trat auch in zahlreichen weiteren TV-Shows auf und konnte viele neue Fans für ihre Musik begeistern. Bereits mit ihrer letzten Single „Ich nicht!“ präsentierte sich die Künstlerin von einer neuen und rockigeren Seite, blieb aber dennoch ihrem gewohnten Genre, dem Schlager, treu. Diese Linie ist auch in ihrer neuen Single „Roter Regen“ deutlich zu erkennen. Mit eingängiger Melodie und rockigen Gitarren im Hintergrund, die sehr gut zu ihrer kräftigen Stimme passen, präsentiert die Künstlerin nun die dritte Single aus dem aktuellen Album.

Doch neben der musikalischen Seite überzeugt „Roter Regen“ auch inhaltlich, mit einem tiefgründigen Text. „Als du noch bei mir warst, da war mein Himmel blau und ich hab gedacht die ganze Welt wird niemals für mich grau“, heißt es in Christin Starks neuem Meisterwerk. Damit beschreibt sie ein Gefühl, mit dem wohl nahezu jeder Mensch schon einmal konfrontiert wurde – etwas Besonderes für einen Menschen zu empfinden. Doch je mehr Gefühle man für eine andere Person hat und je mehr man für diese Person empfindet, umso schwerer fällt es einem auch wieder loszulassen oder verlassen zu werden. „Irgendwann gingst du an mir vorbei als ob du ein Fremder wärst. Jeder Blick von dir der traf mich so wie ein Giftpfeil in mein Herz“, singt Christin Stark weiter und versucht damit dieses Gefühl in Worte zu fassen.

Mit „Roter Regen“ präsentiert die Künstlerin eine starke neue Single, die für alle Fans und Schlagerliebhaber der perfekte Soundtrack für die warmen Sommermonate ist.

Christin Stark im TV:
21.08. 10.00 Uhr ARD „Immer wieder sonntags“
02.09. 20:15 Uhr MDR „Schlager einer Stadt“
78
65
-13
Cover
Vicky Leandros Ich weiss, dass ich nichts weiss
Ariola
2260
16
32
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“ inkl. brandneuen Xtreme Sound Remix MPN: 12.02.2016
Nach Vicky Leandros‘ gelungener Rückkehr mit ihrem bisher persönlichsten Album „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ folgt nun die zweite Singleauskopplung mit dem Titelsong. „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ ist ein berühmtes Zitat des griechischen Philosophen Sokrates, das die deutsch-griechische Gesangslegende Vicky Leandros zusammen mit ihrem Team zu einer eigens komponierten und geschriebenen Hommage ans Leben gemacht hat. Der erfahrenen Künstlerin ist ein rundum perfekt produziertes Album gelungen – was man besonders an dieser Single erkennt. Vicky Leandros betrachtet das Leben einerseits mit einem Augenzwinkern, scheut sich andererseits nicht, viel Gefühl zu zeigen.
Seit 50 Jahren steht sie nun auf der Bühne und wird mit diesem Album im nächsten Frühjahr auf große Jubiläumstournee gehen, auf die sich Fans bereits freuen können. Diese spektakuläre Karriere spiegelt sich im ganzen Album wider: Warmherzig und humorvoll zeigt sich Vicky Leandros mit dem bereits veröffentlichten Meisterwerk. Bis heute hat die erfahrene Sängerin nichts an Charme und Vitalität eingebüßt, an Persönlichkeit, Glanz und Grandezza jedoch entscheidend hinzugewonnen.
Die zweite Vicky Leandros Single „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ inkl. einem brandneuen Party-Remix aus dem Hause Xtreme Sounds und einer Akustik Version ist ab dem 12.02.2016 als Download und im MPN erhältlich.
Weitere Infos auf www.vickyleandros.de oder www.facebook.com/vickyleandros.de
79
82
+3
Cover
Roger Whittaker Alles Roger Hitmix 2016
Sony
2229
03
29
Roger Whittaker „Alles Roger-Alles Hits“ (Die Neue Best Of)


Die Stimme des Herzens

Roger Whittaker gehört zu den absoluten Top-Entertainern unseres Jahrhunderts. Es gibt kaum ein Land auf der ganzen Welt, in dem Roger Whittaker nicht Tausende von Menschen zu seinen Fans zählen kann. Seit den 70er Jahren belegt er mit beneidenswerter Regelmäßigkeit die Hitparaden. Seine zahlreichen Fans halten ihm seit mehr als 40 Jahren die Treue und feiern ihn begeistert in ausverkauften Konzerthallen als ihr Idol.

Zahlreiche Auszeichnungen mit Platin-, Gold- und Silber-Schallplatten wurden ihm bisher verliehen und die stolze Zahl von über 55 Millionen verkauften Alben weltweit belegt eindrucksvoll, dass Roger Whittaker mit seinen beeindruckenden Songs und seiner einschmeichelnden Stimme zu den beliebtesten Bühnenstars überhaupt zählt. Umso erstaunlicher ist es, dass dieser Weltstar so natürlich geblieben ist. Darin liegt sein Geheimnis seines Erfolgs.

Doch dieser Erfolg wurde ihm keineswegs in die Wiege gelegt : Harte Arbeit, jahrelange Entbehrungen und die große private Opferbereitschaft waren Tribut für diesen Erfolg. Aber es hat sich gelohnt

Es ist eine unvergleichliche Karriere. Am 22. März 2016 feiert Roger Whittaker nun seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass beschenkt „Roger“ mit dem unvergleichlich samtweichen Bariton seine Fans in Deutschland mit einem neuen Best-Of-Album der besonderen Art. Denn weder er selbst noch sein Plattenlabel Ariola (Sony Music) haben die Lieder auf 80 ausgesucht, sondern sein Fanclub in Deutschland! Das Doppelalbum „80“ – Alles Roger Alles Hits - ist ein wahres Hit-feuerwerk dieses einzigartigen Künstlers.

Als Besonderheit gibt es zwei neue Remixe: Albany im Charles & Gordon Remix sowie The Last Farewell im Modern Roger Mix und der Alles Roger-Alles Hits HITMIX.


Roger Whittaker
Das aktuelle 2CD-Album „Alles Roger-Alles Hits“ (Die neue Best Of) wird am 18. März 2016 veröffentlicht.
80
81
+1
Cover
Olaf Berger La Fiesta
Telamo
2160
17
8
Olaf Berger zählt schon seit Langem zu den festen Größen im deutschen Showgeschäft. Über die Jahre hinweg konnte er sehr viele besondere Erfolge erzielen – so wurde ihm 1990 als erstem Künstler aus der ehemaligen DDR die Goldene Stimmgabel verliehen. Spätestens seit seiner Zusammenarbeit mit dem internationalen Erfolgs-Produzenten Jack White im Jahre 1993 ist er auf rasantem Erfolgskurs. Im vergangenen Jahr feierte Olaf Berger sein großes Bühnenjubiläum mit vielen Überraschungen und einer überwältigenden Medienpräsenz. Ein ganz besonderer Höhepunkt sicherlich seine Jubiläumstour mit seinem Stargast Johnny Logan im Oktober 2015. Zum großen Bühnenspektakel gab es Ende Juli 2015 bereits das umfangreiche Jubiläums-Doppelalbum. Dass auch nach 30 Jahren noch lange nicht Schluss ist, beweist uns Olaf Berger ganz klar mit seinem Album „Über Grenzen gehen“, welches direkt nach der Jubiläums-Tour Anfang November 2015 erschien. Gleich im Januar 2016 platzierte sich Olaf Berger mit seiner Singleauskopplung „Stark“ auf Platz 1 der Deutschen Airplay Charts.
Nun wird mit „La Fiesta“ ein wirklich heißer und potenzieller Hit für den Sommer 2016 ausgekoppelt – DAS Lied zu den Siesta-Sommernächsten schlechthin! Olaf Berger hat seine Musikalität einfach im Blut. Er lebt sie hier voll und ganz aus. Wie er schon selbst singt: „Lass dich nur vom Rhythmus tragen; lausch‘ der Melodie, denn sie lässt uns nicht los“. Was soll man sagen? Er hat einfach recht. „La Fiesta“ allein der Name zeigt schon, womit wir es hier zu tun haben, nämlich um einen feierlichen Ausflug in spanische Sommernächte – mit allem, was so dazugehört. „Diese Fiesta ist Lebenslust pur.“
Dass Olaf Berger einer der Größten im deutschen Showgeschäft ist, ist klar. Vor allem ist er aber jemand, der sich musikalisch stets weiterentwickelt, über Grenzen geht und den Fans immer etwas Neues und doch Vertrautes bieten kann. Mit „La Fiesta“ zeigt er, dass er auch vertraute Themen nehmen kann und sie konsequent bis zur Perfektion zu dem machen kann, was seine Fans einfach wollen. Eine derart dichte musikalische Atmosphäre, die die Erinnerungen an heiße Sommernächte heraufbeschwört, bekommt man einfach nicht alle Tage. Feiern wir mit! Danke für diesen grandiosen Ausflug, Olaf! Die Single erscheint am 1.07.2016
Sie möchten ein Video von TELAMO in Ihren Beitrag oder auf Ihre Homepage einbinden?
In unserem YouTube-Channel www.youtube.com/telamo finden Sie alle Videos und die dazugehörigen Embedded Codes.

Sie benötigen weiteres Pressematerial unserer Künstler? Dann registrieren Sie sich bitte unter www.b2b-telamo.de.

Künstlerhomepage: www.olaf-berger.de

Kontakt TELAMO: beate.wagner@telamo.de
81
36
-45
Cover
Gestört aber GeiL & K.Funk ft W.Weiss Unter Meiner Haut
Kontor
2020
01
80
Spätestens seit ihren Auftritten beim "SonneMondSterne", "Helene Beach" oder dem "Sputnik Spring Break"- Festival ist das DJ-Duo GESTÖRT ABER GEIL jedem ein Begriff.

Nun stehen die beiden Jungs zusammen mit KOBY FUNK und Sänger WINCENT WEISS mit ihrer neuen Single "Unter Meiner Haut" in den Startlöchern.

Der Track ist eine deutschsprachige Deephouse Hymne par excellence und kann bereits vor Veröffentlichung am 20. März mehr als zwei Millionen Youtube Views und eine Million Soundcloud Plays aufweisen.
82
38
-44
Cover
Mark Forster Wir sind groß
Four Music Productions
1953
08
14
Keine Beschreibung vorhanden
83
83
0
Cover
Valérie May Alles was ich will
JayKay
1947
05
9
“Alles, was ich will” – dieser Song ist pure Energie von einer echten Powerfrau!
Mit ihrer neuen Single präsentiert sich Valérie May von einer ganz neuen Seite: mit markigen Beats, kraftvoller Stimme und extrem tanzbarem Sound.
“Gleich beim ersten Mal, als mir mein Produzent das Demo dieses Titels vorspielte, hatte ich Bilder im Kopf, die ich dann später auch beim Texten umgesetzt habe. Man könnte sagen, der Titel kam genau zum richtigen Zeitpunkt in mein Leben. Ich bin schon eine ganze Weile im Musikbusiness und habe Höhen, aber auch Tiefen erlebt. Ich habe oft an mir gezweifelt, mich aber immer wieder darauf besonnen, was ich kann und wer ich bin. Ich bin an meinen Erfahrungen, guten wie weniger guten, gereift und heute stolz auf mich, wie viel ich in meinem Leben und in meiner Musik erreicht habe. In einer Textzeile des Liedes heißt es: “… alles, was ich will, glaub an mich – mit Leib und Seele”; der Weg dahin, diesen Satz von mir sagen zu können, war ein langer und manchmal Steiniger, aber heute geht er mir leichten Herzens von den Lippen.”
Mit dieser energiegeladenen Uptempo-Nummer ist Produzent Roland Häring zusammen mit Valérie May ein Titel gelungen, der den Hörer sofort einfängt und bei dessen Beat wohl kaum ein Bein ruhig bleibt. Die Chorarrangements sind diesmal eher reduziert eingesetzt. Das Stück wird getragen von Valéries energetischer Stimme und überzeugenden Textaussagen.
“Wann immer ich das Lied singe oder auch nur den Text lese, fühle ich Zuversicht, Stärke und die Neugier auf neue Herausforderungen. Für mich ist dieser Titel ein echter Mutmacher und die Bestärkung darin, meinen eigenen Weg zu gehen. Ich wünsche mir, dass es allen Anderen beim Hören genauso geht und dass sie Kraft schöpfen können, auch ihren eigenen Weg zu gehen. Grenzen setzen wir uns doch letzten Endes immer nur selber. Alles ist möglich. Dafür bedarf es nur eines einzigen Wortes mit 3 Buchstaben: TUN!”
84
33
-51
Cover
Beatrice Egli Kick im Augenblick
Universal
1863
01
24
BEATRICE EGLI
„Kick im Augenblick“
VÖ: 08.04.2016

Sie liebt den ganz besonderen Kick, das hat Beatrice Egli bisher schon reichlich mit Gold- und Platin-veredelten Alben wie „Glücksgefühle“, „Pure Lebensfreude“ und auch mit ihrem letzten Longplayer „Bis hierher und viel weiter“ gezeigt – mit „Kick im Augenblick“ veröffentlicht die 27-jährige Schweizerin nun den ersten Vorboten aus ihrem mit Hochspannung erwarteten, brandneuen Album!

Ihr absoluter Kick ist der Schlager, und ihre gute Laune wirkt sofort ansteckend: Sowohl auf CD, als auch mit ihren packenden Livekonzerten begeistert Beatrice Egli immer wieder aufs Neue ein stetig wachsendes Millionenpublikum, das der blonden Powerfrau spätestens seit ihrem 2013er Nr. 1-Hit „Mein Herz“ buchstäblich zu Füßen liegt. Nach ihrem Ende 2014 erschienenen, mit Gold ausgezeichneten Top 3-Album „Bis hierher und viel weiter“ (Platz 3 sowie Platin in Österreich, Platz 1 sowie Gold in der Schweiz) schlägt Beatrice nun das nächste Kapitel in ihrer steilen Karriere auf und gibt mit „Kick im Augenblick“ einen ersten Vorgeschmack auf ihr am 08.04.2016 folgendes, gleichnamiges Studioalbum.

Im vergangenen Jahr wurde sie mit dem begehrten Swiss Music Award als „Best Female Solo Act“ ausgezeichnet und feierte ihr Debüt als charmante Gastgeberin ihrer eigenen TV-Show „Beatrice Egli – Die große Show der Träume“. Mit ihrer neuen Single „Kick im Augenblick“ präsentiert sich die ECHO-Preisträgerin von einer gewohnt modernen Seite, die der in Pfäffikon aufgewachsenen Sängerin perfekt steht! „Kick im Augenblick“ ist die nachdenkliche Rückschau auf turbulente Momente im Leben, in denen man oftmals hektisch am Glück vorbei hetzt, statt die kleinen, wertvollen Augenblicke zu genießen – und Beatrice` ganz persönliche Aufforderung, ruhig öfter nach den Sternen zu greifen!

Zeitnah zur Veröffentlichung des Albums „Kick im Augenblick“ am 08.04. wird Beatrice Egli am 10.04. in der TV-Show „Beatrice Egli – Ein Frühlingstag in Venedig“ (ZDF, 11:00 Uhr) zu erleben sein, die sie auch höchstpersönlich moderiert. Im Frühsommer ist die Schweizerin zum zweiten Mal Gastgeberin bei „Beatrice Egli - Die große Show der Träume“ (ARD, 20:15 Uhr), bevor sie ab dem 13. Oktober auch wieder live in Concert in Hallen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark und Belgien zu erleben sein wird!



85
98
+13
Cover
Axel Fischer Du bist mein Untergang
Xtreme Sound
1772
19
13
Hoppla, kommt hier etwa eine Ballade von Axel Fischer? Nicht ganz. Für dieses außergewöhnliche Meisterwerk solltet ihr mehr als nur die ersten 30 Sekunden hören, denn dieser Song - der im Vorfeld eine unglaubliche Euphorie bei den Fans ausgelöst hat - wird zum echten Party-Grower! Er ist zugleich eine Liebesbekenntnis an Mallorca, an den Lieblingsclub oder die Bar nebenan, eine Erinnerung an wilde Partynächte, an eine geile Zeit. Dazu eine Melodie, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht und bereits in Holland zum Hit wurde.
„6 Uhr früh komm aus dem Club, es hat sich voll gelohnt, ich hab im Sound gewohnt…“ - und dieser dicke Sound stammt aus der Hitschmiede von Xtreme Sound (u.a. Mickie Krause, Peter Wackel, Jürgen Drews). Zusammen mit der Stimme von Axel Fischer ergibt sich ein selten gehörtes und gefühltes Musikerlebnis, das ab diesem Sommer für volle Tanzflächen sorgen wird. Mindest bis 6 Uhr morgens...
Und wo hattet ihr euren letzten #Untergang?
86
27
-59
Cover
Ella Endlich Spuren auf dem Mond
Universal
1743
16
10
Die meisten Song-Ideen von Ella Endlich entstehen bekanntlich „on the road“ bei Ausflügen mit ihrem geliebten Käfer. So ist zum Beispiel auch die neue Single, der außergewöhnliche und bisweilen mystische Song „Spuren auf dem Mond“, entstanden. Der atmosphärisch dichte und clubbige Song war eins der ersten Lieder, das in Zusammenarbeit mit den Songschreibern Olaf Bossi, Oli Nova und Produzent Felix Gauder entstanden ist und prägend für die weitere Arbeit an dem aktuellen Album „Träume auf Asphalt“ war. „Ich bin froh, dass dieses Lied sehr früh entstanden ist“, erzählt Ella. „Weil dieser Powersong so mitbestimmt hat, wohin die Reise auf dem Album geht und wie wir mit meiner Stimme umgehen werden. Es geht in diesem Song, um ein Liebespaar, das eine tolle Nacht verbracht hat, aufwacht und denkt, gestern haben wir was Besonderes gemacht, wir waren auf dem Mond“, erklärt Ella. „Dann gibt es aber noch eine zweite, abstrakte Ebene, die beschreibt, dass jeder Mensch, der sich etwas vornimmt, es auch schaffen kann. Die Menschheit ist auf den Mond geflogen und hat dort Spuren hinterlassen und dass kann jeder von uns in seinem Leben auch tun.“ Ella Endlich hat mit ihrem neuen Album in jedem Fall tiefe Spuren in der Schlagerszene hinterlassen. Ihre Songs versprühen jede Menge Power und Lebensfreude. Die modernen Popsounds und Ellas unvergleichliche Stimme geben dem Album eine ganz spezielle Note. Ella Endlich hat einfach das gewisse Etwas und ein kreatives Team um sich herum, das gewillt ist, den Schlager in eine goldene Zukunft zu führen. Ella Endlich Die aktuelle Single "Spuren auf dem Mond" steht als Promotion-Single im MPN zur Verfügung.
87
77
-10
Cover
Fantasy Hitmix
Ariola
1712
04
45
Fünf Goldene Schallplatten, Platin für das „Best of“-Album und drei Echo-Nominierungen in den letzten drei Jahren sprechen eine eindeutige Sprache: Fantasy sind inzwischen zu einem festen Bestandteil der Schlagerelite in Deutschland geworden. Die sensationellen Erfolge inspirierten das charmante Schlagerduo zum neuen Albumtitel „Freudensprünge“. Der neue Longplayer wird am 19. Februar erscheinen - schon heute ist Pre Order-Start!
Die bereits im März 2016 beginnende Tournee wird denselben Titel tragen: Freudensprünge! Und die Tour wird schon jetzt durch neue Herbstermine im Jahr 2016 abgerundet. Der CTS Eventim-Presale startete am 4. November; der allgemeine Vorverkaufsstart begann am 6. November. Neben ihren herausragenden Hits wie „Darling“, „Ein weißes Boot“ und „Endstation Sehnsucht“ wird das Erfolgsduo seine brandneuen Album-Songs erstmals live vor seinem Fan-Publikum präsentieren. Fantasy laden in ihren Liedern zum Träumen ein, sie sprechen ihren Fans aus der Seele und sorgen bei jedem Live-Auftritt für Begeisterungsstürme sowie ausgelassene Partystimmung.
Martin und Freddy sind für die Bühne geboren und fühlen sich dort am wohlsten. Dies ist am deutlichsten zu spüren, wenn man ein Konzert von Fantasy hautnah erlebt und sich die Begeisterung der Vollblutmusiker auf ihr Publikum überträgt. Energie und Lebensfreude, Romantik und Liebe, Wehmut und Sehnsucht – die ganze Bandbreite der großen Gefühle erwartet die Fans, wenn die Durchstarter der deutschen Schlagerszene ab Frühjahr 2016 wieder live auf der Bühne stehen werden.
Mehr Infos unter: www.fantasymusik.de
88
92
+4
Cover
Frank Marin Bedingungslose Liebe
Fiesta Records
1681
39
12
Bedingungslose Liebe - so stellt Frank Marin sich das vor!

Frank Marin fühlt sich hörbar wohl, wenn er seinen Songs Gefühl verleihen darf. Der Gesang ist für Ihn eben nicht nur irgendein Hobby, sondern viel mehr sein Leben. Der Teil, der ihm Kraft in schlechten und Freude in guten Zeiten schenkt.

Wie von Frank Marin gewohnt, reiht sich auch dieser Titel in seine unzähligen, qualitativ hochwertigen und tanzbaren Schlagerproduktionen ein.

Wenn man genauer hin hört, entdeckt man diese Liebe zur Musik in jedem Song, so auch in „Bedingungslose Liebe“.

Produziert wurde der Titel vom Hitproduzenten Gerd Jakobs aus Viersen. Veröffentlicht wird die neue Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 02000).

Der Song ist ab 24.06.2016 auf allen Downloadportalen erhältlich.
89
41
-48
Cover
Wolfgang Petry Wahnsinn 2016
Sony
1681
01
35
WOLFGANG PETRY „WAHNSINN 2016“
Es ist die Partyhymne schlechthin. Wahnsinn…warum schickst Du mich in die Hölle…Hölle Hölle Hölle!
Wer kennt diesen Kultklassiker von Wolfgang Petry nicht. In diesem Jahr feiert Wolfgang Petry
sein 40-jähriges Bühnenjubiläum und deshalb gibt es nicht nur ein brandneues Best Of Album (40 Jahre 40 Hits)
sondern auch seinen HIT „Wahnsinn“ in einer neuen, zeitgemäßen Party-Version von Johnny Nevs.
Die DJs und Tänzer werden diese Nummer lieben, denn der Wahnsinn ist immer noch zeitlos und megagut!
90
86
-4
Cover
Swabian Beatz feat. Nici W. Am Tag, als Conny Kramer starb (Version 2K16)
Update Media
1652
33
18
SWABIAN BEATZ feat. NICI W.
Am Tag, als Conny Kramer starb (Version 2K16 Das ORIGINAL-Remake)
Seit „Die immer lacht“ die Tanzpaläste und Clubs der Republik beherrscht, ist dieser Sound trendig und hip und Anlass den Kult-Hit von Juliane Werding im „Die immer lacht“-Style zu produzieren.
Erste Bemusterungen zeigten sofort, daß diese Version flutscht. Andere Versuchen bereits die Idee zu kupfern, was für uns Anlass ist, diese Version in die „große Bemusterungsrunde“ zu geben.
Hinter SWABIAN BEATZ feat. NICI W. steht ein erfolgreiches Produzenten-Team, daß bereits auf zahlreiche Chart-Hits zurückblicken kann.
Wir sind gespannt, wie die CONNY KRAMER 2K16 bei Euch ankommt!!

VÖ: 20.5.2016
Label: Update-Media-Group
91
34
-57
Cover
Wolkenfrei In all Deinen Farben
Ariola
1437
01
42
„In all deinen Farben“
Ein Song zum Verlieben.

Wolkenfrei-Sängerin VANESSA MAI veröffentlicht mit „In all deinen Farben“ die dritte Single-Auskopplung ihres Hitalbums „Wachgeküsst“ und gleichzeitig die erste Ballade. Damit beweist sie erneut - und vielleicht noch vehementer als zuvor - ihre außergewöhnlichen stimmlichen Qualitäten.
Nach ihren Sommerhits „Wolke7“ und der Single „Wachgeküsst“, die zum Mittanzen und feiern eingeladen haben, geht VANESSA MAI mit „In all deinen Farben“ musikalisch zur beschaulichen, romantischen Jahreszeit über. Passend zu dieser gefühlsbetonten Atmosphäre bietet Wolkenfrei nun den Fans den passenden Soundtrack. „In all deinen Farben“ ist eine Liebeserklärung pur, der Frühling im Winter, „tausendmal bunter“, wie es in den Lyrics heißt, „als die Blüten meiner Fantasie“.
Mit dem Song öffnet VANESSA MAI auch ein neues Kapitel ihres musikalischen Spektrums und zeigt, dass sie die ruhigen Moll-Töne genauso perfekt beherrscht wie animierenden Partysound.
„In all deinen Farben“ - eine einfühlsame Ballade, die zum Träumen verführt.

Die Single »In all deinen Farben« plus weitere Remixe erscheint am 18. Dezember 2015 bei Sony Music / Ariola.


Wachgeküsst - DIE TOURNEE 2016:

30.09. Kiel
01.10. Hamburg
02.10. Bielefeld
07.10. Düsseldorf
08.10. Bremen
10.10. Berlin
13.10. Cottbus
14.10. Freiberg
15.10. Leipzig
21.10. Dresden
22.10. Erfurt
02.11 Hannover
03.11. Schwerin
09.11. München
10.11. Gersthofen
11.11. Tuttlingen
18.11. Filderstadt
24.11. Alsdorf
25.11. Mannheim
26.11. Saarbrücken

Tickets unter www.eventim.de/wolkenfrei
Tickethotline: 01806-570099
Weitere Infos:
vanessa-mai.de
facebook.com/vanessa.mai.official
92
94
+2
Cover
Bullhouse Band Bruttosozialprodukt
hitmix
1406
42
5
Der mittlerweile 4 Hit in Folge von der Spaßcombo "Bullhouse Band"! Was aus einer Bierlaune und Wette zwischen zwei Kumpels am Ballermann entstand ist mittlerweile etabliertes Pflichtprogramm in den Clubs am Mittelmeer! Nicht nur im Bierkönig und im Megapark laufen die Songs der beiden verrückten hoch und runter - mittlerweile sind die Jungs mit Ihren Gassenhauern auf über 60 Samplern!! Das lustige; keiner der beiden hat jemals etwas mit Musik zu tun gehabt! Auch Liveauftritte lehnen sie bis dato kategorisch ab! Mal sehen was noch daraus wird...
93
61
-32
Cover
Julia Kollat Blumen von Paris
Sony Music
1406
50
13
Julia Kollat hat beste Chancen, sich mit ihrem Sommerhit „Blumen von Paris“ auf Anhieb einen Namen zu machen. Schließlich bringt die gerade 22 Jahre alt gewordene Sängerin, Sternzeichen Löwe, alle Vorzüge mit, über die eine junge ambitionierte Künstlerin im besten Fall verfügen sollte, um die Herzen eines Publikums zu erobern. Julia Kollat stand im Mai letzten Jahres als strahlende Siegerin des Casting-Wettbewerbs „Die Stimme von Morgen“ auf dem Podest. Die Sängerin aus dem niedersächsischen Nienburg hatte die Jury um Ralph Siegel mit ihrer ebenso sanften wie emotional ausdrucksstarken Stimme restlos überzeugt.
Julia Kollat hat nicht nur eine ausgezeichnete Stimme und komponiert eigene Lieder am Klavier, sie hat auch ein einnehmendes und offenherziges Wesen, eben jene natürliche Ausstrahlung, die einen Menschen gleich sympathisch wirken lässt. Gerade erst hat sie ihr Studium der Kinderpädagogik begonnen, und so schaut Julia trotz allen Trubels recht gelassen der möglichen Gesangskarriere entgegen. Bislang war sie nur im Familien- und Freundeskreis aufgetreten, doch wer weiß, was die junge Künstlerin in naher Zukunft erwartet?!
„Blumen von Paris“ erinnert an die Anschläge von Paris und zeigt mit Textzeilen wie „Lamour stirbt nie“ (die Liebe stirbt nie) das unser Leben weiter geht und auch weiter gehen muss. „Blumen von Paris“ schafft sowohl textlich wie auch musikalisch diesen Spagat ohne zu polarisieren.
Der Song ist eine modern produzierte Tanznummer die zeitgleich zur EM in Frankreich an alle Diskotheken sowie Public Viewing Standorte bemustert wird. Ebenfalls werden starke Remixe (by Florian Paetzold) zu dieser Single erscheinen.
94
44
-50
Cover
De Lancaster & DJ Happy Vibes La Passion
Music Television
1344
07
11
"La Passion" hier kommt sie, die neue Single von De Lancaster & DJ Happy Vibes. Immer wieder tun sich die zwei Produzenten-Teams zusammen und liefern einen gemeinsamen Track ab. In diesem Fall den Gigi D' Agostino Kracher im Sound von 2016! Jetzt kann der Sommer kommen.

Label: Music Television (Special Marketing)
95
37
-58
Cover
Norman Langen Unsre Zeit ist jetzt
Telamo
1284
11
19
Die Sommer- und Party-Saison ist hiermit offiziell eröffnet: Schlager-Sensation Norman Langen veröffentlicht mit „Unsre Zeit ist jetzt“ einen ultrasommerlichen ersten Vorgeschmack auf sein kommendes Studioalbum „Die geilste Zeit“! Die brandneue Single mit der euphorischen Nutze-den-Tag-Message erscheint am 27. Mai 2016 (Bemusterung 13. Mai 2016) als digitale Single bei seinem neuen Label Telamo.

Eine ausgelassene Hymne über das Unterwegssein und das Leben im Moment ganz allgemein, lässt Norman Langen auch mit seiner ersten Single für sein neues Label Telamo vom ersten Takt an nichts anbrennen: Der Beat setzt ein, die Route steht fest (Hamburg nach Paris), und während das ultraeingängige Arrangement aus der Feder von Tom Marquardt und Alexander Scholz gleichermaßen auf euphorische Schlager-Melodien und Pop-Elemente setzt, fordert der stets gut gelaunte Norman Langen seine Fans über dem treibenden Beat dazu auf, mit ihm einfach mal den Augenblick auszukosten und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Produziert wurde Langens vertontes „Hoch auf das Leben“, dessen Titel zugleich auf das kommende „Die geilste Zeit“-Album verweist, von Jack Price.

Im Jahr 1985 in der Nähe von Aachen (Würselen-Bardenberg) geboren, tauschte Norman Langen die Mundharmonika, die schon sein Großvater gespielt hatte, als Teenie gegen ein Keyboard ein und entdeckte bald darauf den Gesang – und genauso wichtig: die Bühne – für sich. Nach ersten Gehversuchen in verschiedenen Pop- und Dance-Konstellationen, wechselte Norman, der zwischenzeitlich eine klassische Gesangsausbildung in Aachen absolviert hatte, vor fünf Jahren auf die Überholspur: Der junge „Schlageronkel“ (O-Ton Dieter Bohlen) trat in der 8. Staffel von „DSDS“ auf und landete postwendend seinen ersten Plattenvertrag. Sein noch im selben Jahr veröffentlichtes Debütalbum „Pures Gold“ sollte daraufhin nur haarscharf an den deutschen Top-10 vorbeischrammen.

Seither hat Norman Langen mit „100% Norman“ (2013) und „Wunderbar“ (2015) zwei weitere Hit-Alben vorgelegt und darauf seinen Sound immer weiter verfeinert. Längst ein Dauergast in allen großen TV-Shows, sammelte er bereits etliche Awards ein (u.a. Schlager Saphir, Smago Award, Ballermann Award) und hat allein bei Facebook inzwischen rund 95 000 Fans.

Im Herbst 2016 meldet sich Norman Langen nun mit seinem vierten Album „Die geilste Zeit“ zurück: Den Zeitgeist zwischen deutschem Popschlager und Discofox definiert er schon diesen Monat mit der ersten Single „Unsre Zeit ist jetzt“, die der 31-Jährige Überflieger am 29. Mai auch live in der großen ARD-Show „Immer wieder sonntags“ präsentieren wird.

Die Single „Unsre Zeit ist jetzt“ erscheint digital am 27. Mai 2016 (Bemusterung 13. Mai 2016).
Mehr Informationen unter www.telamo.de und www.norman-langen.de
96
28
-68
Cover
Andreas Martin Hitmix 2016
Telamo
1224
01
36
Der brandneue Hitmix von Andreas Martin als Vorbote zum neuen Album das im Mai erscheinen wird.
97
43
-54
Cover
Christin Stark Ich nicht!
Ariola
1222
29
22
„Ich nicht!“
Die zweite Single vom aktuellen Album „Hier“ (VÖ: 19.02.2016)

Ganz stark verändert. So kann man die Situation der Sängerin Christin Stark bezeichnen. Und manches im Leben braucht seine Zeit. Das am 19. Februar 2016 veröffentlichte Album „Hier“ hat schon seine Zeit in der Produktion gebraucht. Es sollte eben alles wachsen und gedeihen, genau so wie die 26-jährige Sängerin ihr Äußeres veränderte. Von kurzen zu langen Haaren, von der Farbe rot zu blond. Matthias Reim, Joachim Horn-Bernges, Luis Rodriguez, Amadeus Crotti (Modern Talking) und Thorsten Brötzmann begleiteten Christin Stark bei der intensiven Arbeit im Studio.

Nun liegt mit „Ich nicht!“ die zweite Single vor. Der Song gehört zu den fröhlichen Momenten auf dem Album und entstand während einer spontanen Jam-Session, ein wunderschöner Song zum Mitsingen. „Er passt zu mir“, bekräftigt Stark. „Denn wenn ich an einen Menschen glaube und dieser in meinem Herzen Bestand hat, dann kann man mir erzählen, was man will - ich glaube es nicht! Denn ich hatte schon immer meine eigene Meinung und halte nicht viel von Vorurteilen. Es ist viel interessanter, sein Gegenüber für sich selbst zu entdecken!“ Dass Christin Stark mit dieser Einstellung in der Gegenwart angekommen ist zeigt sehr deutlich, wie moderner Schlager 2016 zu klingen hat.

Die große TV Premiere fand am 20. Februar in der ARD Show „Das Glückwunschfest – Florian Silbereisen gratuliert“ statt. Mit der neuen Single „Ich nicht!“ ist sie demnächst in den folgenden TV Sendungen zu sehen.

29.05.16 11:50 Uhr Fernsehgarten
09.07.16 20:15 Uhr MDR „Schlager des Sommers
02.09.16 20:15 Uhr MDR „Schlager einer Stadt“

Auftritte
02.04.16 Mannheim Die Schlagernacht des Jahres
09.04.16 Leipzig Die Schlagernacht des Jahres
17.04.16 München Die Schlagerstarparade
30.04.16 Köln Die Schlagernacht des Jahres
04.06.16 Berlin Die Schlagernacht des Jahres

Weitere Infos zu Christin Stark gibt es unter www.christin-stark.net
98
59
-39
Cover
Ramon der singende Türsteher Uh La La La
Fiesta Records
1220
59
3
Mit diesem Klassiker von Alexia hat Ramon der singende Türsteher sich diesmal an ein Reggae Cover getraut.
Ramon sagt: „Die Leute feiern immer gerne mit mir und das ist eine absolute Feier- und Mitsing-Nummer, mal was ganz Anderes von mir. Ich möchte den Reggae in deutscher Sprache aufleben lassen.“
Kein anderer als der Hitmixer Oli deVille hat den Song produziert.
99
47
-52
Cover
Bernhard Brink Blondes Wunder 2016
Ariola
1162
01
41
Auf dem neuen Album (Erscheint am 22.01.2016) ist auch ein neuer Mix von "Blondes Wunder"
100
96
-4
Cover
Feierwut Wir fliegen in den Morgen
Blue Door Records
581
59
12
„Wir fliegen in den Morgen“: Mit ihrem Disco-Fox Song zieht Sängerin Anna von Feierwut alle auf die Tanzfläche! Drückende Bässe, eine moderne und klare Produktion und Anna’s unverwechselbare Stimme begeistern die Fans des modernen Schlagers von Kiel bis Mallorca!

Alle Infos zu „Feierwut“ gibt’s auf www.feierwut.de